Was jährt sich am 22. Mai

Der 22. Mai ist der 142. Tag des gregorianischen Kalenders (der 143. in Schaltjahren), somit verbleiben noch 223 Tage bis zum Jahresende.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Howard Morris stirbt in Hollywood, Los Angeles, Kalifornien. Howard „Howie" Morris war ein US-amerikanischer Komiker in Film und Fernsehen.
thumbnail
Gestorben: Claude Itzykson stirbt. Claude Georges Itzykson war ein führender französischer theoretischer Physiker, der in Quantenfeldtheorie und statistischer Mechanik arbeitete.
thumbnail
Gestorben: Robert Flemyng stirbt in London. Robert Flemyng war ein britischer Schauspieler.
thumbnail
Geboren: Alexander Jerofejew wird geboren. Alexander Jerofejew ist ein russischer Straßenradrennfahrer.
thumbnail
Gestorben: Karl-Adolf Hollidt stirbt in Siegen. Karl-Adolf Hollidt war ein deutscher Heeresoffizier (seit 1943 Generaloberst). Während des Zweiten Weltkrieges war er als Befehlshaber von Großverbänden auf verschiedenen Kriegsschauplätzen eingesetzt. Nach dem Krieg wurde er wegen seiner Beteiligung an Verbrechen der Wehrmacht angeklagt und zu fünf Jahren Haft verurteilt.

Afrika

thumbnail
Mungo Park bricht zu seiner ersten Afrika-Expedition auf, um den Lauf des Niger zu erkunden.

Kunst & Kultur

Musik & Theater:
thumbnail
Uraufführung der Oper Die Zaubergeige von Werner Egk in Frankfurt am Main

Rundfunk, Film & Fernsehen

Rundfunk:
thumbnail
The Jack Benny Programm wechselt von CBS Radio ins Fernsehen.

Tagesgeschehen

thumbnail
Düsseldorf/Deutschland. Infolge der hohen Niederlage bei den Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen kündigten der SPD-Vorsitzende Franz Müntefering und Bundeskanzler Gerhard Schröder an, Neuwahlen auf Bundesebene für den kommenden Herbst anzustreben. Dies soll per Vertrauensfrage und Auflösung des Bundestags durch den Bundespräsidenten, wie es auf ähnliche Weise -jedoch aus anderen Beweggründen -schon 1982 geschah, initialisiert werden. Die Oppositionsparteien CDU/CSU und FDP signalisieren Zustimmung zu Neuwahlen und erklären sich wahlkampf- und regierungsbereit.
thumbnail
Düsseldorf/Deutschland. Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen: SPD 37,1%; CDU 44,8%; FDP 6,2%; GRÜNE 6,2%; Andere 5,7% (vorläufiges amtliches Endergebnis). Damit steht nach 39 Jahren SPD- bzw. 10 Jahren rot-grüner Regierung nun deren Wechsel in die Opposition bevor. Die CDU wird in Koalition mit der FDP die Landesregierung Nordrhein-Westfalens stellen.

Musik

Nummer 1 Hit > Spanien > Singles:
thumbnail
Shakira feat. Alejandro Sanz - La Tortura
Nummer 1 Hit > britische Charts > Alben:
thumbnail
Faithless - Forever Faithless - The Greatest Hits
Nummer 1 Hit > Norwegen > Singles:
thumbnail
Take That - Back For Good
Nummer 1 Hit > Irland > Singles:
thumbnail
Scatman John - Scatman (Ski-Ba-Bop-Ba-Dop-Bop)
Nummer 1 Hit > Norwegen > Alben:
thumbnail
Creedence Clearwater Revival - Forever - 36 Greatest Hits

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen. CDU und FDP gewinnen und stellen den Ministerpräsident Jürgen Rüttgers. Nach 39 Jahren regiert erstmals nicht mehr die SPD. Bundeskanzler Gerhard Schröder kündigt als Reaktion auf die Wahlniederlage seiner Partei Neuwahlen zum Bundestag für Herbst an
thumbnail
Napoleonische Kriege & Wiener Kongress: Der sächsische König Friedrich August I. verzichtet auf das Herzogtum Warschau und entbindet die polnischen Untertanen von ihrem Treueeid. Der König steht als Verbündeter Napoleon Bonapartes nach den Befreiungskriegen auf der Verliererseite.
thumbnail
Rosenkriege in England: Mit der Schlacht von St Albans beginnen die Rosenkriege, die mit Unterbrechungen bis 1487 um den englischen Thron geführt werden.