Åtvidabergs FF

Åtvidabergs FF (Åtvidabergs Fotbollförening), kurz ÅFF oder „Åtvid“, ist ein Fußballverein in Åtvidaberg in Schweden. Er ist zweimaliger Pokalsieger und schwedischer Meister. Das Vereinsabzeichen erinnert an das chemische Symbol für Kupfer in der Alchemie. Das Metall wurde dereinst in der Region abgebaut und kommt dort heutzutage praktisch nurmehr in Kabeln und elektrischen Geräten vor.

mehr zu "Åtvidabergs FF" in der Wikipedia: Åtvidabergs FF

Schwedische Meister in der Allsvenskan > Meister nach Spielzeit

1972

thumbnail
– Åtvidabergs FF (Fotbollsallsvenskan)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Mats Haglund wird geboren. Mats Haglund ist ein schwedischer ehemaliger Fußballspieler. Der Stürmer spielte für Åtvidabergs FF und BK Häcken im schwedischen Profifußball und bestritt zwei Spiele in der Allsvenskan.
thumbnail
Geboren: Bengt Gustavsson wird in Ringarum geboren. Bengt „Julle“ Gustavsson ist ein ehemaliger schwedischer Fußballspieler und -trainer. Als Spieler wurde 1958 Vizeweltmeister und mit dem IFK Norrköping drei Mal Schwedischer Meister. Als Trainer begründete er Ende der 1960er Jahre die goldene Ära von Åtvidabergs FF.

"Åtvidabergs FF" in den Nachrichten