Émile Zola

Émile Édouard Charles Antoine Zola (* 2. April 1840 in Paris; † 29. September 1902 in Paris) war ein französischer Schriftsteller, Maler und Journalist.

Zola gilt als einer der großen französischen Romanciers des 19. Jahrhunderts und als Leitfigur und Begründer der gesamteuropäischen literarischen Strömung des Naturalismus. Zugleich war er ein sehr aktiver Journalist, der sich auf einer gemäßigt linken Position am politischen Leben beteiligte.

mehr zu "Émile Zola" in der Wikipedia: Émile Zola

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Émile Zola, einer der bedeutendsten französischen Romanautoren (Germinal) und Journalisten (J’accuse ...!) des 19. Jahrhunderts, stirbt.
Geboren:
thumbnail
Émile Zola wird in Paris geboren. Émile Édouard Charles Antoine Zola war ein französischer Schriftsteller und Journalist.

thumbnail
Émile Zola starb im Alter von 62 Jahren. Émile Zola war im Sternzeichen Widder geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1960

Werk:
thumbnail
andere Übers. Eva Rechel-Mertens, Nachw. Horst-Werner Nöckler. 24 Zeichnungen von Günter Horlbeck. Henschel, Berlin

1958

Werk:
thumbnail
dsb. Übers, separater Druck. Nachw. Horst-Werner Nöckler. (Illustr. wie 1960) Henschel, Berlin

1903

Literatur:
thumbnail
Verite: Émile Zola

1901

Literatur:
thumbnail
Travail: Émile Zola

1885

Literatur:
thumbnail
Germinal von Émile Zola erscheint.

Hörspiel

2013

thumbnail
Das Geld. Hörspiel von Christiane Ohaus, OSTERWOLDaudio, Hamburg

Europa

thumbnail
Der französische Autor Émile Zola veröffentlicht seinen offenen Brief J'accuse (Ich klage an) zur Dreyfus-Affäre.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2012

thumbnail
Film > Verfilmung: The Paradise (Bill Gallagher), TV-Serie, GB

2009

thumbnail
Film: Durst (oder auch Thirst) (Hangeul: 박쥐, Bak-Jwi) ist ein südkoreanischer Spielfilm aus dem Jahre 2009, welcher lose auf dem Roman Thérèse Raquin von Émile Zola basiert. Es ist der achte Spielfilm des Regisseurs Park Chan-Wook.

Stab:
Regie: Park Chan-wook
Drehbuch: Park Chan-wook, Jeong Seo-kyeong
Produktion: Park Chan-wook, Ahn Soo-hyeon
Kamera: Jeong Jeong-hoon
Schnitt: Kim Jae-beom, Kim Sang-beom

Besetzung: Song Kang-ho, Kim Ok-bin, Kim Hae-sook, Sin Ha-gyoon, Choi Hee-jin, Lee Hwa-ryong, Eriq Ebouaney, Park In-hwan, Oh Dal-su, Song Young-chang, Mercedes Cabral, Ra Mi-ran, Hwang Woo-seul-hye

1993

thumbnail
Film: Germinal ist die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Émile Zola durch Claude Berri aus dem Jahr 1993.

Stab:
Regie: Claude Berri
Drehbuch: Claude BerriArlette Langmann
Produktion: Claude Berri
Musik: Jean-Louis Roques
Kamera: Yves Angelo
Schnitt: Hervé de Luze

Besetzung: Renaud, Miou-Miou, Judith Henry, Jean Carmet, Gérard Depardieu, Jean-Pierre Bisson, Laurent Terzieff, Bernard Fresson, Jean-Roger Milo, Jacques Dacqmine, Anny Duperey

1970

thumbnail
Film > Verfilmung: Die Sünde des Abbé Mouret (Georges Franju), F

1956

thumbnail
Film: Gervaise ist ein französisches Filmdrama von René Clément aus dem Jahr 1956 nach dem 1902 veröffentlichten Roman L'Assommoir von Émile Zola.

Stab:
Regie: René Clément
Drehbuch: Jean Aurenche Pierre Bost
nach dem Roman L'Assommoir von Émile Zola
Produktion: Agnès Delahaie )
Musik: Georges Auric
Kamera: Robert Juillard
Schnitt: Henri Rust

Besetzung: Maria Schell, François Périer, Jany Holt, Florelle, Mathilde Casadesus, Micheline Luccioni, Lucien Hubert, Jacques Harden, Jacques Hilling, Amédée, Hubert de Lapparent, Hélène Tossy, Rachel Devirys, Jacqueline Morane, Yvonne Claudie

"Émile Zola" in den Nachrichten