Éric Neveux

Éric Neveux (* Februar 1972 in Saint-Quentin, Picardie, Frankreich) ist ein französischer Komponist.



Biografie




Éric Neveux beschloss im Alter von 15 Jahren, Musiker zu werden. 1994 beendete er sein Musikstudium an der EMLYON Business School. 1997 lernte er den jungen Filmemacher François Ozon kennen, für den er bald die Musik zu seinen Kurzfilmen schrieb. Bald darauf lernte er mit Patrice Chéreau einen weiteren Filmemacher kennen, für den er die Musik zu dessen Filmen Wer mich liebt, nimmt den Zug und Intimacy komponierte.Parallel zu seiner Kompositionsarbeit für Film- und Fernsehproduktionen veröffentlichte Neveux unter dem Künstlernamen Mr. Neveux mit Tuba (1998) und Damn it! the rock experience (2002) bisher zwei Alben.

mehr zu "Éric Neveux" in der Wikipedia: Éric Neveux

Rundfunk, Film & Fernsehen

2014

Film:
thumbnail
La voie de l’ennemi

2012

Film:
thumbnail
Ziemlich dickste Freundinnen (Mince alors!)

2011

Film:
thumbnail
Hideaways – Die Macht der Liebe (Hideaways)

2010

Film:
thumbnail
D’amour et d’eau fraîche

2010

Film:
thumbnail
Home Invasion – Der Feind in meinem Haus (Dans ton sommeil)

"Éric Neveux" in den Nachrichten