Österreich

Österreich (amtlich Republik Österreich) ist ein mitteleuropäischer Binnenstaat mit rund 8,8 Millionen Einwohnern. Die angrenzenden Staaten sind Deutschland und Tschechien im Norden, Slowenien und Italien im Süden, die Slowakei und Ungarn im Osten sowie die Schweiz und Liechtenstein im Westen.

Österreich ist ein demokratischer und föderaler Bundesstaat, im Besonderen eine semipräsidentielle Republik, entstanden nach dem Ersten Weltkrieg als Deutschösterreich und wiedererrichtet nach dem Zweiten Weltkrieg in seiner heutigen Form. Seine seit 1921 bestehenden neun Bundesländer sind das Burgenland, Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, die Steiermark, Tirol, Vorarlberg und Wien. Das Bundesland Wien ist zugleich Bundeshauptstadt und einwohnerstärkste Stadt des Landes. Weitere Bevölkerungszentren sind Graz, Linz, Salzburg und Innsbruck. Österreich ist Gründungsmitglied der 1961 errichteten Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) sowie seit 1956 Mitglied im Europarat und seit 1995 ein Land der Europäischen Union.

mehr zu "Österreich" in der Wikipedia: Österreich

Weitere Ereignisse in Europa

1265

thumbnail
Gründung der Stadt Bludenz in Vorarlberg (Österreich)

Europa & die Befreiungskriege

thumbnail
Erster Pariser Frieden mit Preußen, Österreich, Russland und Großbritannien. Im Pariser Friedensvertrag wird unter anderem in Artikel 5 die Freiheit der Schifffahrt auf dem Rhein für jedermann geregelt. Großbritannien erhält die Insel Dominica zurück.

Sonstige Ereignisse in Europa

thumbnail
Österreich tritt der Dresdner Konvention bei und ermöglicht dadurch deutschen Staatsbürgern die Einreise ohne Reisepass und Visum.

Ereignisse > Europa

1871

thumbnail
wurde in der Folge der deutschen Einigungskriege, zuletzt nach dem Sieg des von Preußen dominierten Norddeutschen Bundes über Frankreich, das Deutsche Kaiserreich unter Kaiser Wilhelm I. als kleindeutsche Variante (ohne Österreich) ausgerufen. (19. Jahrhundert)

Entstehung und Entwicklung der Kommunistischen Parteien, Geschichte von 1848 bis 1947/48 > Entwicklung Kommunistischer Parteien bis Ende der 1940er Jahre > Europa

1918

Europa vor dem Krieg

thumbnail
Die acht ehemaligen österreichischen Bundesländer werden durch Gesetz zu Reichsgauen umgebildet.

„Monsters Of Rock“ in Europa

Europa

thumbnail
In Österreich wird die Stadt Wien ein selbständiges Bundesland.

1921

thumbnail
14. bis 16. Dezember: Bei der Volksabstimmung im Burgenland entscheidet sich das Burgenland für Österreich
thumbnail
Der 1879 zwischen Deutschland und Österreich geschlossene Zweibund wird durch den Beitritt Italiens zum Dreibund erweitert (bis 1914/15).
thumbnail
Gasteiner Konvention zwischen Preußen und Österreich zur Verwaltung von Schleswig und Holstein

1849

thumbnail
4. März: Die oktroyierte österreichische Reichsverfassung macht Kroatien, Slawonien und Dalmatien zu einem eigenen KronlandÖsterreichs mit einem Ban als Statthalter.

1764

thumbnail
Preußen und Russland schließen ein Bündnis mit dem Ziel, Österreich zu isolieren.
thumbnail
Der Begriff Austria für Österreich wird in einem von König Konrad III. unterzeichneten Dokument erstmals verwendet.

Europameister > Mannschaft > Damen

1999

thumbnail
Österreich: 10. Platz (Squash-Europameisterschaft)

Europameister > Mannschaft > Herren

2000

thumbnail
Österreich: 8. Platz (Squash-Europameisterschaft)

CowParade Städte > Europa

2000

thumbnail
Salzburg, Österreich (CowParade)

"Österreich" in den Nachrichten