Ötzi

Ötzi, auch Mann vom Tisenjoch, Mann vom Hauslabjoch, Der Mann aus dem Eis, Mumie vom Similaun u. ä. genannt, ist eine Gletschermumie aus der späten Jungsteinzeit bzw. Kupfersteinzeit, die 1991 in den Ötztaler Alpen (Südtirol) gefunden wurde. Mithilfe der Radiokohlenstoffdatierung wurde der Todeszeitpunkt des Mannes auf zwischen 3359 und 3105 v. Chr. bestimmt, das Alter der Mumie beträgt damit heute circa 5250 Jahre.

mehr zu "Ötzi" in der Wikipedia: Ötzi

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Ötzi wird in den Südtiroler Alpen gefunden.

Medien

1999

thumbnail
Der Ötztalmann und seine Welt – Das Jahr bevor er schlief. Deutschland/Österreich

Tagesgeschehen

thumbnail
Bozen/Italien: Knapp 19 Jahre nach dem Fund der GletschermumieÖtzi wird deren Findern Erika und Helmut Simon von der Südtiroler Landesregierung ein Finderlohn in der Höhe von 175.000 Euro zugesagt.
thumbnail
Bad Gastein/Österreich. Der 67-jährige Helmut Simon, der zusammen mit seiner Ehefrau Erika die Gletschermumie Ötzi am Similaungletscher fand, gilt seit einer Wanderung als verschollen.

"Ötzi" in den Nachrichten