Ōguri Hiroshi

Ōguri Hiroshi (auch Ohguri; jap.大栗 裕; * 9. Juli 1918 in Osaka, Präfektur Osaka; † 18. April 1982) war ein japanischer Komponist und Hornist.

Als Sohn einer Kaufmannsfamilie wuchs er in Osakas Stadtteil Senba, dem Handelszentrum, auf. Sein Vater spielte ein traditionelles japanisches Instrument Gidayū. Mit europäischer Musik kam er erstmals 1931 in Berührung auf der Handelsschule Tennōji (天王寺商業学校, Ōsaka-shiritsu Tennōji shōgyō gakkō) in Osaka. Dort wurde er Mitglied des Blasorchesters und spielte Horn. Auch wenn er sich zu einem ausgezeichneten Hornisten entwickelt hatte, wollte er mehr. Autodidaktisch erlernte er zunächst Komposition. 1936 graduierte er an der Handelsschule und seine Kompositionen wurden von dem Blasorchester der Oberschule ausgeführt.

mehr zu "Ōguri Hiroshi" in der Wikipedia: Ōguri Hiroshi

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1981

Werke für Zupforchester:
thumbnail
Sinfonietta no.7 Contrast

1980

Werke für Zupforchester:
thumbnail
Burlesque

1979

Werke für Zupforchester:
thumbnail
Dance poem

1979

Werke für Orchester:
thumbnail
Rhapsody on Osaka Nursery Rhymes

1978

Werke für Zupforchester:
thumbnail
Meditation

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Ōguri Hiroshi stirbt. Ōguri Hiroshi war ein japanischer Komponist und Hornist.
Geboren:
thumbnail
Ōguri Hiroshi wird in Ōsaka, Präfektur Ōsaka geboren. Ōguri Hiroshi war ein japanischer Komponist und Hornist.

thumbnail
Ōguri Hiroshi starb im Alter von 63 Jahren. Ōguri Hiroshi wäre heute 99 Jahre alt. Ōguri Hiroshi war im Sternzeichen Krebs geboren.

"Ōguri Hiroshi" in den Nachrichten