Ōhira Masayoshi

Ōhira Masayoshi (jap.大平 正芳; * 12. März 1910 in Wada (heute: Kan’onji); † 12. Juni 1980 in Tokio) war ein Staatsmann und der 68. und 69. Premierminister von Japan.

Von 1962 bis 1964 sowie von 1972 bis 1974 war Ōhira Außenminister, von 1974 bis 1976 Finanzminister sowie vom 7. Dezember 1978 bis zu seinem Tod der Premierminister seines Landes.

mehr zu "Ōhira Masayoshi" in der Wikipedia: Ōhira Masayoshi

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Der US-amerikanische Präsident Jimmy Carter und der chinesische Regierungschef Hua Guo-Feng treffen in Tokio erstmals zusammen. Anlass sind die Beisetzungsfeierlichkeiten für den japanischen Ministerpräsidenten Ohira.

"Ōhira Masayoshi" in den Nachrichten