Ōsaka

Osaka (['o:saka] Audio-Datei / HörbeispielAudio?/i; jap.大阪市, Ōsaka-shi) – früher auch häufiger Ohsaka, Oosaka oder Ôsaka – ist eine Stadt in Japan. Sie ist die Präfekturhauptstadt von Osaka im Herzen der westjapanischen Region Kinki bzw. Kansai.

Mit 2,7 Millionen Einwohnern ist Osaka nach Tokio und Yokohama die drittgrößte Stadt Japans und die zweitgrößte Großstadt durch Verordnung. Mit den ca. 17,5 Mio. Einwohnern im Ballungsgebiet Keihanshin (um Osaka, Kyōto und Kōbe) belegt Osaka auf der Liste der größten Metropolregionen der Welt Rang 14 und bildet innerhalb Japans den Gegenpol zum Kantō-Gebiet um Tokio.

mehr zu "Ōsaka" in der Wikipedia: Ōsaka

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Hiroshi Maeue stirbt in Ōsaka. Hiroshi Maeue war ein japanischer Serienmörder, der seine Opfer über das Internet suchte.
thumbnail
Gestorben: Kenji Sugimoto stirbt in Ōsaka. Kenji Sugimoto war ein japanischer Naturwissenschaftspädagoge und Einstein-Forscher.
thumbnail
Gestorben: Mamoru Takuma stirbt. Mamoru Takuma war ein japanischer Massenmörder, der im Jahr 2001 in Ōsaka acht Schüler der ersten und zweiten Klasse tötete und 15 weitere verletzte. Die Tat wurde als Schulmassaker von Ōsaka bekannt.
thumbnail
Gestorben: Nambu Chūhei stirbt in Ōsaka. Nambu Chūhei war ein japanischer Leichtathlet und Olympiasieger. Er ist bis heute der einzige Athlet, der gleichzeitig den Weltrekord im Weitsprung und im Dreisprung hielt.

1997

thumbnail
Gestorben: Yoshikuni Araki stirbt. Araki Yoshikuni war ein Professor und Landschaftsarchitekt aus Ōsaka, der sich seit dem Jahr 1954 mit Gartenbau beschäftigte. Er hat in den 1980er Jahren unter anderem den Japanischen Garten im Hamburger Park Planten un Blomen entworfen. Bekannt ist ebenfalls der Garten des amerikanischen Konsulats in Kōbe.

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Der Shinkansen als 1. Hochgeschwindigkeitszug wird in Japan zwischen Ōsaka und Tokio in Betrieb genommen.

Söhne und Töchter der Stadt

1968

thumbnail
Eiji Morioka (1946–2004), Boxer, Bronzemedaille (?saka)

Rundfunk, Film & Fernsehen

1970

Film:
thumbnail
Das IMAX Kino-System wird auf der EXPO 1970 in Ōsaka, Japan erstmals vorgestellt.

Tagesgeschehen

thumbnail
Tokio und Ōsaka/Japan: Die Tokyo Stock Exchange und die Osaka Stock Exchange unterzeichnen einen Einigungsvertrag, der die Fusionierung zum 1. Januar 2013 vorsieht, womit nach dem NYSE Euronext und der NASDAQ der weltweit drittgrößte Handelsplatz entstehen würde.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1997

thumbnail
Gründung: Dir en grey (seit 2006 als DIR EN GREY stilisiert) ist eine 1997 gegründete japanische Band aus Ōsaka. Sie werden häufig als Visual-Kei-Band bezeichnet, da sie als solche bekannt geworden sind und zu den erfolgreichsten Interpreten dieses Genre zählen. Aufgrund der zunehmenden musikalischen und optischen Wandlung in den letzten Jahren werden sie oft auch dem allgemeineren Begriff J-Rock zugeordnet.

1992

thumbnail
Gründung: Osaka Monaurail (jap. オーサカ・モノレール, Ōsaka Monorēru) ist eine 1992 in Ōsaka gegründete und zur Zeit neunköpfige japanische Funkband, die mittlerweile auch in Europa erfolgreich auftritt.

1981

thumbnail
Gründung: Shonen Knife (jap. 少年ナイフ, Shōnen Naifu) ist eine japanische Pop-Punk-Gruppe, die im Dezember 1981 in Ōsaka gegründet wurde. Ihr Stil orientiert sich an Garage, Alternative Rock und Punk, sie selbst sehen sich von Girlgroups der 1960er Jahre und den Ramones beeinflusst. Shonen Knife sind vor allem in den USA bekannt und erfolgreich, ihre Texte sind überwiegend englisch. 1993 waren sie bei sechs Konzerten die Vorgruppe von Nirvana.

1965

thumbnail
Gründung: Technics ist, wie auch Panasonic und National, ein Handelsname der Panasonic Corporation (vor dem 1. Oktober 2008 Matsushita Electric Industrial Co., Ltd.) mit Sitz in Ōsaka, Japan. In Deutschland erfolgte der Vertrieb der Technics-Produkte durch die Firma Taiyo in Hilden.

1907

thumbnail
Gründung: Sumitomo Life Insurance Company (engl.; kurz: Sumitomo Life; jap. 住友生命保険相互会社, Sumitomo Seimei Hoken Sōgo-gaisha) ist ein japanisches Unternehmen mit Firmensitz in Ōsaka.

"Ōsaka" in den Nachrichten