…men Olsenbanden var ikke død!

…men Olsenbanden var ikke død!, deutscher Festivaltitel: ...Aber die Olsenbande war nicht tot, englischer Titel: ...But the Olsen Gang Wasn’t Dead, ist der dreizehnte Film aus der Filmreihe der Olsenbande (Norwegen). Die norwegische Filmkomödie von Knut Bohwim ist eine eigenständige Fortsetzung ohne dänische Olsenbanden-Vorlage und hatte am 6. September 1984 ihre Kinopremiere.

mehr zu "…men Olsenbanden var ikke død!" in der Wikipedia: …men Olsenbanden var ikke død!

Entstehungsgeschichte

1981

thumbnail
Dieser Film ist der einzige norwegische Olsenbande-Film, der ganz ohne Vorlagen und Drehbücher der dänischen Olsenbande-Filme gedreht wurde. Nachdem der vorerst letzte Film Olsenbandens aller siste kupp 1982 zu dieser Filmreihe in Norwegen gedreht worden war und in Dänemark mit Die Olsenbande fliegt über alle Berge ebenfalls die Olsenbande-Serie vorerst offiziell beendet worden war, gab es auch keine dänischen Vorlagen von Henning Bahs und Erik Balling mehr. Der Regisseur der norwegischen Olsenbande Knut Bohwim entschied sich daher, das Drehbuch für seinen dreizehnten Film selbst zu schreiben. Sein ursprüngliches Drehbuch wurde 1983 auch schon vorab in einem Comic veröffentlicht, unter dem Titel: Olsenbanden raner hurtigruta (Die Olsenbande plündert die Hurtigruten). Dieser wurde auch in mehreren Folgen in norwegischen Zeitungen abgedruckt und anschließend als Comicalbum veröffentlicht, das in Norwegen ein großer Erfolg wurde. Wesentliche Teile des Comics spielten auf einen Schiff der Hurtigruten, wo die Olsenbande einen gewagten Coup durchführt. Das Filmprojekt so umzusetzen, wäre jedoch sehr aufwändig gewesen und auch auf größere finanzielle Unterstützung angewiesen gewesen. Daher konnte man trotz entsprechender Bemühungen das Drehbuch zu diesen geplanten Film nie so umsetzen. Die Handlung des ursprünglichen Drehbuches wurde daher von Knut Bohwim umgeschrieben bzw. stark verändert sowie der Hurtigruten-Coup weggelassen und ad acta gelegt. Der Film wurde dann gegen Ende April 1984 begonnen und im Sommer desselben Jahres beendet.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1984

thumbnail
Film: …men Olsenbanden var ikke død!, deutscher Festivaltitel:...Aber die Olsenbande war nicht tot, englischer Titel:...But the Olsen Gang Wasn’t Dead, ist der dreizehnte Film aus der Filmreihe der Olsenbande (Norwegen). Die norwegische Filmkomödie von Knut Bohwim ist eine eigenständige Fortsetzung ohne dänische Olsenbanden-Vorlage und hatte am 6. September 1984 ihre Kinopremiere.

Stab:
Regie: Knut Bohwim
Drehbuch: Knut Bohwim
Gustav Kramer
Produktion: Per A. Anonsen
Musik: Bent Fabricius-Bjerre
Kamera: Mattis Mathiesen
Schnitt: Per A. Anonsen

Besetzung: Arve Opsahl, Sverre Holm, Carsten Byhring, Aud Schønemann, Ove Verner Hansen, Sverre Wilberg, Harald Heide-Steen junior, Jon Skolmen, Knut Lystad, Johan Fillinger, Per Tofte, Ulf Wengård, Alf Malland, Inger Teien, Arnold Petersheim, Ole-Jørgen Nilsen, Jan Pande-Rolfsen, Trond Lie, Alan Ousbey, Knut Bohwim, Per A. Anonsen, Mattis Mathiesen

"…men Olsenbanden var ikke død!" in den Nachrichten