Zeit und Wirkung des Stücks

1963

thumbnail
Regie: Heinz-Günter Stamm, mit Joana Maria Gorvin (Marguerite Gautier), Klausjürgen Wussow (Armand Duval), Eberhard Müller-Elmau (Père, Armands Vater), Horst Tappert (Baron von Varville), Heini Göbel (Saint Gaudens), Werner Hessenland (Graf von Giray), Reinhard Glemnitz (Gaston) u. a. - Länge: 102'20 Minuten – Tondokument ist erhalten (Die Kameliendame)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Eduard Giray stirbt. Eduard Giray war ein deutscher Ringer und Vizeeuropameister 1979 im freien Stil im Federgewicht.
thumbnail
Geboren: Giray Kaçar wird in Karaman geboren. Remzi Giray Kaçar ist ein türkischer Fußballspieler.
thumbnail
Geboren: Eduard Giray wird in Konstanz geboren. Eduard Giray ist ein ehemaliger deutscher Ringer und Vizeeuropameister 1979 im freien Stil im Federgewicht.

1719

thumbnail
Gestorben: Devlet II. Giray stirbt in Vize, Ostthrakien. Devlet II. Giray war von 1699 bis 1702 und von 1709 bis 1713 Khan der Krim-Tataren.

1654

thumbnail
Gestorben: İslâm III. Giray stirbt. İslâm III. Giray war ab 1644 Khan des Krimkhanats.

Asien

1502

thumbnail
Die Krimtataren besiegen unter Mengli Giray den letzten Khan, den Anführer der Goldenen Horde, Saih Ahmed (Juni 1502).

Europa

Weitere Ereignisse in Europa:
thumbnail
Truppen des Krim-Khanats unter Führung von Khan Devlet I. Giray setzen Moskau in Brand und erneuern vorübergehend die russische Tributpflicht. Die unerwartete Katastrophe leitet eine Wende in der Innen- und Außenpolitik des Zaren ein.

Politik & Weltgeschehen

1711

Russisch-Osmanischer Krieg:
thumbnail
Januar: Der Khan der Tartaren, Devlet II. Giray, überfällt die Ukraine mit über 80,000 Tartaren, unterstützt von 10,000 pro-schwedischen ukrainischen Kosaken, mehr als 4,000 Polen und 700 Schweden. Nach anfänglichen Vorstößen werden die Truppen des Khans im März 1711 von russischen und russenfreundlichen Kosakentruppen zur Krim zurückgetrieben.

"��sl��m III. Giray" in den Nachrichten