Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Herbert Ammer stirbt. Herbert Ammer war ein deutscher Fußballspieler. Der Offensivspieler brachte es in der alten erstklassigen Fußball-Oberliga Süd von 1959 bis 1963 als Aktiver des 1. FC Nürnberg beziehungsweise BC Augsburg auf 51 Einsätze mit elf Toren. Beim SSV Reutlingen kamen von 1963 bis 1973 in der damals zweitklassigen Fußball-Regionalliga Süd weitere 219 Pflichtspiele mit 58 Toren hinzu.
thumbnail
Gestorben: Willi Billmann stirbt in Nürnberg. Willi „Billi“ Billmann war ein deutscher Fußballspieler des 1. FC Nürnberg, der in der Deutschen Fußballnationalmannschaft in den Jahren 1937 bis 1941 zu 11 Länderspieleinsätzen kam.
thumbnail
Gestorben: Julius Uebelein stirbt. Julius Uebelein, genannt „Uttla“, war ein deutscher Fußballspieler. Der Stürmer gewann als Aktiver des 1. FC Nürnberg im Jahr 1936 die Deutsche Fußballmeisterschaft und 1939 den Tschammer-Pokal.
thumbnail
Gestorben: Adolf Knoll (Fußballspieler, 1924) stirbt in Herzogenaurach. Adolf Knoll war ein deutscher Fußballspieler. Der Abwehrspieler gewann mit dem 1. FC Nürnberg1948 die erste Deutsche Meisterschaft nach dem Zweiten Weltkrieg. Von 1945 bis 1958 absolvierte er für Nürnberg, SpVgg Fürth und Schwarz-Weiß Essen insgesamt 337 Spiele (1 Tor) in den Fußballoberligen Süd und West.
thumbnail
Gestorben: Hans Pöschl stirbt. Hans Pöschl war ein deutscher Fußballspieler, der als Aktiver des 1. FC Nürnberg auf der Mittelstürmerposition im Jahre 1948 die Deutsche Fußballmeisterschaft errungen hatte.

Geschichte > 1923–1933: Das BSC, die Plumpe und die goldenen Jahre

1927

thumbnail
? 0:2 gegen den 1. FC Nürnberg (Berlin, Deutsches Stadion) (Hertha BSC)

1994 bis 2008 – 3. Spielklasse > 1994 bis 2000 – Regionalliga in drei/vier Staffeln > Aufsteiger in die 2. Bundesliga

1997

thumbnail
Energie Cottbus (1. Nordost), SG Wattenscheid 09 (1. West), 1. FC Nürnberg (1. Süd), SpVgg Greuther Fürth (2. Süd) (Fußball-Regionalliga)

Saisonbilanzen > Aufsteiger in die 2. Bundesliga

1997

thumbnail
SpVgg Greuther Fürth, FC Energie Cottbus, SG Wattenscheid 09, 1. FC Nürnberg (2. Fußball-Bundesliga)

Musik

1999

Diskografie:
thumbnail
Wir werden immer zu dir steh'n (Calvin Hard)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2009

Preisträger > 2. Bundesliga:
thumbnail
Raphael Schäfer vom 1. FC Nürnberg mit 16 Spielen ohne Gegentor (Die weiße Weste)

1968

Namen und Zahlen > Erfolg > International:
thumbnail
Intertoto Cup

1965

Zweite Mannschaft > Erfolg:
thumbnail
Vizemeister Amateurliga Bayern

1963

Titel und Erfolge der Nachwuchsmannschaften > A-Junioren/U19:
thumbnail
TSV 1860 München - 1. FC Nürnberg 2:1 n.V. (TSV 1860 München/Daten)

1937

Erfolg > Meisterschaftserfolge:
thumbnail
(2:0 gegen 1. FC Nürnberg) (FC Schalke 04/Namen und Zahlen)

Sport

thumbnail
Der SC Freiburg steigt zusammen mit dem 1. FSV Mainz 05 und dem 1. FC Nürnberg in die Bundesliga auf.
thumbnail
Der FC Bayern München wird zum 21. Mal deutscher Fußball-Meister. In die 2. Liga steigen der 1. FC Nürnberg, Hansa Rostock und der MSV Duisburg ab. Aufgestiegen sind der 1. FC Köln, die TSG 1899 Hoffenheim und Borussia Mönchengladbach.
thumbnail
Das Phantomtor von Thomas Helmer beim Spiel des FC Bayern München und dem 1. FC Nürnberg (2:1) schreibt Fußballgeschichte.
thumbnail
Der 1. FC Nürnberg wird deutscher Meister in der Fußball-Bundesliga

1963

thumbnail
Ereignisse > Sport: Der 1. FC Nürnberg trennt sich von Trainer Herbert Widmayer. Dies ist die erste Trainerentlassung in der Geschichte der deutschen Fußball-Bundesliga. (30. Oktober)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2012

Geschichte > Vereinswappenhistorie:
thumbnail
seit

Tagesgeschehen

thumbnail
Frankfurt am Main/Deutschland: Letzter Spieltag der Fußball-Bundesliga Saison 2009/10. Meister wird der FC Bayern München vor Schalke 04 und Werder Bremen. Hertha BSC und der VfL Bochum steigen direkt in die 2. Bundesliga ab, der 1. FC Nürnberg muss in die Relegation.
thumbnail
Nürnberg/Deutschland: Mit einem 2:0 im Relegations-Rückspiel gegen Energie Cottbus gelingt dem 1. FC Nürnberg der Wiederaufstieg in die Fußball-Bundesliga. Cottbus steigt in die 2. Fußball-Bundesliga ab.
thumbnail
Nürnberg/Deutschland: Der 1. FC Nürnberg entlässt Trainer Hans Meyer wegen Erfolglosigkeit. Momentan steht der "Club" auf dem 16. Tabellenplatz der Fußball-Bundesliga. Unter Meyer konnte der 1.FCN nach 45 Jahren den DFB-Pokal wieder gewinnen. Sein Nachfolger wird der ehemalige Bundesligaprofi und Ex-Trainer von Arminia Bielefeld Thomas von Heesen
thumbnail
Berlin/Deutschland: Der 1. FC Nürnberg wird nach einem 3:2-Erfolg nach Verlängerung gegen den VfB Stuttgart zum DFB-Pokalsieger. Zuvor hatte der 1. FFC Frankfurt durch ein 4:1 im Elfmeterschießen gegen den FCR 2001 Duisburg den DFB-Pokal der Frauen gewonnen.
thumbnail
Deutschland. Nach dem 1. FC Nürnberg und Energie Cottbus steht auch Arminia Bielefeld als Absteiger aus der ersten Bundesliga fest.

"1. FC Nürnberg" in den Nachrichten