1. Juni

Der 1. Juni ist der 152. Tag des gregorianischen Kalenders (der 153. in Schaltjahren), somit verbleiben noch 213 Tage bis zum Jahresende.

mehr zu "1. Juni" in der Wikipedia: 1. Juni

Ähnliche Ereignisse

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Franz Geiger, deutscher Schauspieler und Regisseur (* 1921)
Gestorben:
thumbnail
Joseph Strick, US-amerikanischer Regisseur (* 1923)
Gestorben:
thumbnail
Ken Clark, US-amerikanischer Schauspieler (* 1927)
Gestorben:
thumbnail
Yves Saint Laurent, französischer Modeschöpfer (* 1936)

Tagesgeschehen

thumbnail
Stuttgart und Berlin/Deutschland: Die Gläubiger der insolventen Drogeriemarktkette Schlecker entscheiden sich für die Abwicklung des Unternehmens, wodurch voraussichtlich mehr als 13.000 Beschäftigte ihren Arbeitsplatz verlieren werden.

Frankenreich

thumbnail
Eröffnung der Synode von Frankfurt: Hier wendet sich Karl der Große gegen die Bilderverehrung (die vom Nicäa-Konzil für zulässig erklärt worden war); zur Rechtfertigung seiner Position lässt Karl der Große die Karolinischen Bücher anfertigen. Außerdem wird der Adoptianismus erneut als Häresie verurteilt. An der Synode nehmen auch Vertreter aus Galicien teil.

Antike

thumbnail
Heiliges Römisches Reich: Der ungarische König Matthias Corvinus zieht nach rund viermonatiger Belagerung in die Stadt Wien ein, wo er bis zu seinem Tod im Jahr 1490 oft residiert.
thumbnail
Römisches Reich: Lucius Sulla beendet seinen Rachefeldzug und schließt die Toteslisten. 4700 römische Bürger, darunter mindestens 40 Senatoren, sind den Proskriptionen zum Opfer gefallen (die Gesamtzahl aller in Sullas Auftrag oder mit seiner Duldung Ermordeten liegt vermutlich um etliches höher). Sulla kann die Republik nun nach seinen -konservativen -Vorstellungen ordnen: Der Senat wird wieder zum Machtzentrum des Staates.

Russland

thumbnail
Die Truppen des Pseudodimitri II., die sich in der zweitägigen Schlacht bei Bolchow (10./11. Mai) am Oberlauf der Oka den Weg freigekämpft hatten und über Kozelsk, Kaluga, Moschaisk und Swenigorod weitergezogen waren, erscheinen vor Moskau. Zum Hauptquartier und zur Residenz wird Tušino gewählt, wo der falsche Dimtri eine prunkvolle Hofhaltung entfaltet und eine Gegenregierung bildet.

Amerika

thumbnail
Gerichtsverhandlung im Mordfall John Sassamon

Skandinavien

thumbnail
Die dänische Flotte siegt in der Seeschlacht bei Mön.

Seeschlachten

thumbnail
Seeschlacht am 13. Prairial ("The Glorious First of June"), Großbritannien besiegt Frankreich

Europa

Weitere Ereignisse in Europa:
thumbnail
In Österreich wird per kaiserlichem Patent das ab Jahresbeginn 1812 geltende Allgemeine bürgerliche Gesetzbuch verkündet.
Erster Koalitionskrieg in Europa:
thumbnail
Beitritt Tennessees als 16. Mitgliedstaat zu den USA
Mittel- & Osteuropa:
thumbnail
Johann Hugo von Orsbeck wird Erzbischof von Trier und damit gleichzeitig Kurfürst. Er folgt dem verstorbenen Karl Kaspar von der Leyen.

Afrika

thumbnail
In Südafrika wird der freiwillig auf britischer Seite am Zulukrieg teilnehmende Napoléon Eugène Louis Bonaparte, der einzige Sohn des französischen Kaisers Napoleon III., von Zulukriegern bei der Flucht zu Fuß überwältigt und durch Assegai-Stiche getötet.

Geschichte > Omnibusverkehr

1951

thumbnail
Omnibuslinie 9 (Hamm-Bahnhof über Hövel – Bockum) ab 1. Juli (Nahverkehr in Hamm)

Nach der Unabhängigkeit

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1990

Werk > Monografie:
thumbnail
Hans Jürgen Degen, Jochen Schmück und Rolf Raasch : Denk´ ich an Deutschland. Beiträge zu einer libertären Positionsbestimmung. Berlin, Verlag Klaus Guhl
Vereinigte Staaten von Amerika:
thumbnail
Der seit dem Vortag geführte Angriff konföderierter Truppen in der Schlacht von Seven Pines auf Stellungen der Potomac-Armee der Nordstaaten endet unentschieden. Die Nord-Virginia-Armee bricht ihren Kampf ab. Daraufhin übernimmt General Robert Edward Lee den Oberbefehl über die Südstaatentruppen.
Vereinigte Staaten von Amerika:
thumbnail
Kentucky wird 15. Bundesstaat der USA.

Wirtschaft

thumbnail
Die Europäische Zentralbank wird als Rechtsnachfolgerin des Europäischen Währungsinstituts gegründet. Unter ihrem Präsidenten Wim Duisenberg bereitet sie die dritte und letzte Stufe der Europäischen Währungsunion, die Einführung des Euro als Gemeinschaftswährung, vor.
thumbnail
Gründung von Luxair Corp in Japan Tokio im Beisein der japanischen Kaiser-Familie und anderen hochrangigen japanischen und ausländischen Politiker
thumbnail
Die Schering AG bringt die Antibabypille in Deutschland auf den Markt.
thumbnail
Die erste Kraftpostlinie in Deutschland nimmt zwischen Bad Tölz und Lenggries ihren Betrieb auf.
thumbnail
Die Schmalspurbahn Wolkenstein–Jöhstadt wird mit einer Festveranstaltung eröffnet.

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Sieben bilaterale Verträge zwischen der Schweiz und der EU, darunter das Personenfreizügigkeitsabkommen, treten in Kraft.
Exponierte Ereignisse:
thumbnail
In Memphis kommt der Schauspieler Morgan Freeman zur Welt.
Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Endphase der Weimarer Republik: Zwei Tage nach dem Rücktritt von Heinrich Brüning ernennt Reichspräsident Hindenburg Franz von Papen zum neuen Reichskanzler.
Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Die Gotthardbahn nimmt den durchgehenden Verkehr zwischen Immensee und Chiasso auf.

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Die ersten Stadtlinienbusse der Berliner Verkehrsbetriebe fahren mit Wasserstoff.
thumbnail
Das erste Kernkraftwerk der Welt wird in Obninsk bei Moskau in Betrieb genommen.
thumbnail
James Clark Ross entdeckt den magnetischen Nordpol auf einer Forschungsfahrt nahe Kap Adelaide bei der Boothia-Halbinsel in Kanada.
thumbnail
Die Universität Kopenhagen wird von König Christian I. errichtet.

Religion

thumbnail
bis 1. Juni: Deutscher Evangelischer Posaunentag in Leipzig
thumbnail
Der Sektenführer Bhagwan Rajneesh zieht vom indischen Pune in die USA

1066

thumbnail
Erzbischof Eberhard von Trier stirbt am 15. April. Auf Betreiben Erzbischof Annos II., des Erzbischofs von Köln, wird dessen Neffe Kuno von Pfullingen mit dem Amt betraut. Der bei der Wahl übergangene Adel der Stadt entführt am 18. Mai den neugewählten Erzbischof, der am 1. Juni ermordet wird. Das Trierer Domkapitel wählt schließlich mit Udo von Nellenburg eines seiner eigenen Mitglieder zum neuen Erzbischof von Trier.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Auch die Niederländer stimmen gegen die EU-Verfassung
thumbnail
Im Irak nominiert der Übergangsrat den künftigen Staatspräsidenten Ghazi al-Yawar. Der designierte Ministerpräsident Iyad Allawi stellt die 26 Mitglieder seines Kabinetts vor, dem die USA am 30. Juni die Macht übergeben werden

Natur & Umwelt

thumbnail
Katastrophen: Der Air-France-Flug 447 endet mit dem Absturz über dem Atlantik. Alle 228 Insassen sterben.

1999

thumbnail
Ereignisse > Katastrophen: American-Airlines-Flug 1420 schießt über die Landebahn hinaus, wobei 11 Menschen ums Leben kommen.
thumbnail
Katastrophen: Ausbruch des Pinatubo, Philippinen. Etwa 1.000 Tote, 400.000 Obdachlose
thumbnail
Katastrophen: Das Grubenunglück von Stolzenbach im nordhessischen Borken fordert 51 Todesopfer. Nur 6 Bergleute konnten nach 4 Tagen mit Hilfe einer Dahlbuschbombe noch lebend gerettet werden.
thumbnail
Katastrophen: Der Passagierdampfer Vicksburg der Dominion Line sinkt nach der Kollision mit einem Eisberg. 47 der 91 an Bord befindlichen Menschen kommen dabei ums Leben.

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Film: Sam Manners, US-amerikanischer Produzent (* 1921)
thumbnail
Rundfunk: Auf Ö1 tritt ein geändertes Programmschema in Kraft. So wird am Sonntagvormittag auf den bisherigen Sendeplätzen der eingestellten Kabarettsendungen Der Guglhupf und Welt Ahoi! sowie der Literatursendung Patina ein moderiertes Magazin mit Jazz und zeitgenössischer Musik abseits der Neuen Musik ausgestrahlt. Von Dienstag bis Donnerstag gibt es ab Mitternacht unter dem Namen Nachtquartier eine Anrufersendung zu einem bestimmten Thema, die Musiksendung Spielräume erhält Freitags eine mehrstündige Nachtausgabe mit Studiogästen.
thumbnail
Rundfunk: ATV plus startet als erster terrestrisch zu empfangender Privatsender Österreichs.
thumbnail
Rundfunk: Der Bayerische Rundfunk sendet im Bayerischen Fernsehen die erste Ausgabe der Space Night, die schon bald Kultstatus erlangt.
thumbnail
Rundfunk: Ö1 strahlt zum ersten Mal das werktägliche Kulturmagazin Leporello aus.

Musik

Nummer 1 Hit > Schweden > Singles:
thumbnail
Flo Rida - Whistle
Nummer 1 Hit > Dänemark > :
thumbnail
Loreen - Euphoria
Nummer 1 Hit > Schweden > Alben:
thumbnail
Lasse Stefanz - Rocky Mountains
Nummer 1 Hit > Dänemark > :
thumbnail
John Mayer - Born and Raised
Nummer 1 Hit > Österreich > Singles:
thumbnail
Luca Hänni - My Name Is Luca

Kunst & Kultur

Kultur & Gesellschaft:
thumbnail
3. Juni: 29. Rheinland-Pfalz-Tag in Ingelheim am Rhein
Kultur & Gesellschaft:
thumbnail
10. Juni: 52. Hessentag in Wetzlar
Kultur:
thumbnail
bis 1. Juni: Der erste Ökumenische Kirchentag findet in Berlin statt

Sport

Badminton - Veranstaltungen:
thumbnail
1. JuniLe Volant d’Or de Toulouse
Leichtathletik:
thumbnail
Haile Gebrselassie, Äthiopien, lief die 10.000 Meter der Herren in 26:22,7 Minuten.
thumbnail
Gründung des Sport- und Fußballvereins LR Ahlen (Fusion von TuS und BW-Ahlen).
Leichtathletik:
thumbnail
Liu Hongyu, China, ging die 20.000 Meter Gehen der Damen in 01:27,3 Stunden.

"1. Juni" in den Nachrichten