Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Nikola Korabow stirbt. Nikola Atanassow Korabow war ein bulgarischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Schauspieler.
thumbnail
Gestorben: Jack Williamson stirbt Portales, New Mexico. John Stuart 'Jack' Williamson war ein US-amerikanischer Science-Fiction-, Fantasy- und Horror-Autor.
thumbnail
Gestorben: Reinhold Wolff stirbt in Bissendorf. Reinhold Wolff war ein deutscher Literaturwissenschaftler. Er war von 1999 bis 2006 Vorsitzender der deutschen Karl-May-Gesellschaft.
thumbnail
Gestorben: Edwin M. Lemert stirbt in Reno, Nevada. Edwin M. Lemert war ein US-amerikanischer Soziologe und Kriminologe. Lemert wurde international mit seinem Konzept der sekundären Devianz bekannt, das er der radikalen Version des Etikettierungsansatz entgegensetzte. Er lehrte zuletzt als Professor an der University of California in Davis.

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Erdbeben der Stärke 7,3 in Ancash, Peru, etwa 1.400 Tote

Kunst & Kultur

Kultur:
thumbnail
Im Théâtre Gramont in Paris wird das Musical Irma la Douce von Marguerite Monnot uraufgeführt.
Kultur:
thumbnail
Uraufführung der Oper Gli Orazi ed I Curiazi von Saverio Mercadante am Teatro San Carlo in Neapel

Musik

Nummer 1 Hit > Frankreich > Alben:
thumbnail
Michel Sardou - Hors format
Nummer 1 Hit > Dänemark > :
thumbnail
Verschiedene Interpreten - Danske Filmhits
Nummer 1 Hit > Österreich > Singles:
thumbnail
Kiddy Contest Kids - Kiddy Contest Vol. 12
Nummer 1 Hit > Österreich > Singles:
thumbnail
Die Toten Hosen - Zehn kleine Jägermeister
Nummer 1 Hit > Frankreich > Alben:
thumbnail
Noir Désir - 667.667 Club

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Rundfunk: Der brasilianische Fernsehsender Rede Globo strahlt die erste Folge der Telenovela Die Sklavin Isaura (A escrava Isaura) aus. Die Produktion, deren Handlung im Brasilien des 19. Jahrhunderts angesiedelt ist, gilt als die erfolgreichste ihres Genres, wird in 95 Länder verkauft und ist die erste westliche Fernsehproduktion, die auch in den realsozialistischen Ländern zu sehen ist.
thumbnail
Serienstart: Die Sklavin Isaura (Originaltitel: A escrava Isaura) ist eine brasilianische Telenovela, die bis heute als die erfolgreichste ihres Genres gilt. Die Fernsehserie wurde in 95 Länder verkauft und gehörte zu den ersten westlichen Sendungen, die im Ostblock gesendet werden durften und erfolgreich waren. Mit der Ausstrahlung der Serie im chinesischen Fernsehen waren dort erstmals westliche Schauspieler vertreten. Regie führten seinerzeit Milton Gonçalves und Herval Rossano.

Genre: Telenovela
Idee: Bernardo Guimarães, Gilberto Braga

Besetzung: Lucélia Santos, Rubens de Falco, Gilberto Martinho, Beatriz Lyra, Átila Iório, Roberto Pirillo, Elisa Fernandes, Edwin Luisi, Norma Blum, Mário Cardoso, Haroldo de Oliveira, Maria das Graças, Léa Garcia, Zeni Pereira, Dary Reis, Neuza Borges, Isaac Bardavid, Nena Ainhoren, Henriette Morineau, Lady Francisco

Tagesgeschehen

thumbnail
Berlin: Der Haushaltsausschuss des Bundestages beschließt mit den Stimmen der Großen Koalition den Bundeshaushalt 2007, nachdem die Ausgaben noch einmal um drei Milliarden € erhöht wurden. Erstmals seit 2001 verletzt das Budget nicht die EU-Konvergenzkriterien, was der Finanz-Vorsitzende Jean-Claude Juncker bereits vorgestern bei einem Treffen der EU-Finanzminister gewürdigt hatte.
thumbnail
Wien: Fünf Wochen nach der Parlamentswahl in Österreich treffen sich die Parteichefs der Großparteien SPÖ und ÖVP, Alfred Gusenbauer und Bundeskanzler Wolfgang Schüssel, zu einem seit längerem angekündigten Vieraugengespräch, um die Regierungsverhandlungen zu einer großen Koalition doch noch in Gang zu bringen. Seit einer Woche wird in SPÖ-Kreisen unverhohlen von einer möglichen Minderheitsregierung gesprochen, obwohl diese (und auch denkbare Dreierkoalitionen von SPÖ oder ÖVP mit FPÖ und Grünen) von Bundespräsident Heinz Fischer definitiv abgelehnt wird. (BR, Ö1)

"10.11.2006" in den Nachrichten