100-Meter-Lauf

Der 100-Meter-Lauf ist eine Sprintdisziplin in der Leichtathletik und wird auf einer geraden Strecke ausgetragen, wobei jeder Läufer vom Start bis zum Ziel in seiner eigenen Bahn bleiben muss. Gestartet wird im Tiefstart mit Hilfe von Startblöcken. Bei den Olympischen Sommerspielen ist die 100-Meter-Strecke die kürzeste Sprintdistanz.

Die besten Männer erreichen eine Zeit unter 10 Sekunden, die besten Frauen bleiben unter 11 Sekunden. Wie schnell ein Mensch unter optimalen Bedingungen die 100-Meter-Strecke laufen könnte, ist unter Wissenschaftlern umstritten. Mark Denny von der Stanford University geht von einer Zeit von 9,48 Sekunden aus, John Barry (Cambridge University) und Reza Noubary (Bloomsburg University) halten sogar 9,4 Sekunden für möglich. Der Australier Jeremy Richmond zeigt in einer Studie, dass eine menschliche Bestzeit von 9,27 Sekunden erreichbar ist.

mehr zu "100-Meter-Lauf" in der Wikipedia: 100-Meter-Lauf

Bekannte Einzelfälle

1932

thumbnail
Stanis?awa Walasiewicz, eine polnische Athletin, die bei den Olympischen Sommerspielen in Los Angeles bei den Frauen die Goldmedaille im 100-Meter-Lauf gewann. Nach ihrem Tod wurde festgestellt, dass Walasiewicz ein Mann war. (Geschlechtsüberprüfung beim Sport)

Meilensteine

1960

thumbnail
Erste Zeit von 10,0 s, Deutschland? Armin Hary, 21. Juni

1922

thumbnail
Erste Zeit unter 13 Sekunden: 12,8 s (12 4/5 s), Vereinigtes Konigreich? Mary Lines, 20. August

1922

thumbnail
Erster offizieller Weltrekord: 13,6 s (13 3/5 s): Tschechoslowakei? Marie Mejzlíková II, 5. August

1912

thumbnail
Erster offizieller Weltrekord: 10,6 s, Vereinigte Staaten? Donald Lippincott

Teilnahme an internationalen Höhepunkten

1982

thumbnail
Europameisterschaften: Platz 3 mit der 4-mal-100-Meter-Staffel (38,71? s: Christian Zirkelbach, Christian Haas, Peter Klein, Erwin Skamrahl); 100-Meter-Lauf: im Zwischenlauf ausgeschieden (Christian Haas (Leichtathlet))

Tagesgeschehen

thumbnail
Athen/Griechenland: Maurice Greene läuft die 100 Meter in 9,79 s und stellt damit einen neuen Weltrekord auf der erst 2005 von Asafa Powell eingestellt werden kann.

Musik

2000

Diskografie > Album:
thumbnail
Weihnachtszeit mit Judith und Mel

Bekannte Spieler

2007

thumbnail
Dwain Chambers, (Wide Receiver), ehemaliger 100-Meter-Läufer (Hamburg Sea Devils)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2013

Erfolgreichste Sportler:
thumbnail
Jamaika? Usain Bolt, 2009 und

2013

Erfolgreichste Sportler:
thumbnail
Jamaika? Shelly-Ann Fraser-Pryce, 2009 und

2012

Erfolgreichste Sportler:
thumbnail
Jamaika? Usain Bolt, 2008 und

2012

Erfolgreichste Sportler:
thumbnail
Jamaika? Shelly-Ann Fraser-Pryce, 2008 und

2012

Erfolg:
thumbnail
8. Platz: Europameisterschaften (100 m) (Tatjana Pinto)

Sport

thumbnail
Leichtathletik: bis 23. August -In Berlin finden die 12. Leichtathletik-Weltmeisterschaften statt. 2013 Athleten aus 202 teilnehmenden Ländern sind bei den Wettbewerben im Berliner Olympiastadion und bei den Entscheidungen im Gehen und Marathon in der Berliner Innenstadt dabei. In der 100-Meter-Laufdisziplin der Herren gewinnt der Olympiasieger und Weltrekordhalter Usain Bolt aus Jamaika vor dem US-Amerikaner Tyson Gay. Bolt erzielt eine neue Weltrekordzeit von 9,58 s. Vier Tage später ist der Jamaikaner auch im 200-Meter-Lauf mit der neuen Weltrekordzeit 19,19 s siegreich. Das Stabhochsprung-Finale der Frauen gewinnt die Polin Anna Rogowska mit einer Höhe von 4,75 m. Somit konnte sie sich gegen die Russin Jelena Issinbajewa durchsetzen, die im Vorfeld favorisiert war. Das Speerwerfen der Frauen entscheidet die 36-jährige Deutsche Steffi Nerius für sich. Die amtierende Europameisterin gewinnt damit zum Abschluss ihrer Karriere erstmals Weltmeisterschafts-Gold.
thumbnail
Leichtathletik: Usain Bolt, Jamaika, lief die 100 Meter in 9,72 Sekunden.
thumbnail
In Rieti verbessert Asafa Powell mit 9,74 s seinen eigenen Weltrekord im 100-Meter-Lauf um drei Hundertstelsekunden.

2005

thumbnail
Bestzeit: 100-Meter-Lauf - 11,42 s (Daniele Browning)

2005

thumbnail
Bestzeit: 100-Meter-Lauf - 10,24 s (Luéyi Dovy)

"100-Meter-Lauf" in den Nachrichten