Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Chris Schenkel stirbt in Fort Wayne, Indiana. Chris Schenkel war ein US-amerikanischer Sportreporter, der 46 Jahre lang die ABC-Sportschau am Samstagabend moderierte.
thumbnail
Gestorben: Henryk Bereska stirbt in Berlin. Henryk Bereska war ein deutscher Schriftsteller und Übersetzer polnischer Literatur.
thumbnail
Gestorben: Georges Canguilhem stirbt. Georges Canguilhem war ein französischer Arzt, Philosoph, Epistemologe und Dozent am Collège de France.
thumbnail
Gestorben: Kieth O’dor stirbt in Berlin. Kieth O’dor, auch Odor oder Ódor, war ein britischer Rennfahrer. Er verunglückte am 10. September 1995 bei einem Rennen zum Super Tourenwagen Cup auf der Berliner AVUS (heute Autobahn A 115) und starb in der folgenden Nacht im Krankenhaus Steglitz-Zehlendorf an einer Gehirnblutung. Bei dem Unfall geriet er mit seinem Nissan Primera aus ungeklärter Ursache ins Schleudern, schlug links gegen die Begrenzungsmauer und prallte von dort aus in die Fahrbahnmitte zurück. Einige Fahrer konnten noch ausweichen, nicht jedoch Frank Biela, der frontal in die rechte, die Fahrerseite, des bereits stehenden Fahrzeugs von O’dor prallte.

Asien

thumbnail
Ein persisches Heer erobert die georgische Hauptstadt Tiflis und zerstört große Teile der Stadt.

Bergsteigen

thumbnail
Mit dem Bergführer J. Felley besteigt Johann Jakob Weilenmann den Mont Blanc de Cheilon in den Walliser Alpen als Erster.

Europa

Weitere Ereignisse in Europa:
thumbnail
Ein Generalstreik nach der Hinrichtung mehrerer Arbeiter wegen politischer Straftaten lähmt das öffentliche Leben in Warschau.
thumbnail
Stadtrechte für Kattowitz

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Das japanische Linienschiff Mikasa sinkt nach einer Munitionsexplosion vor Sasebo. Von der 935 Mann starken Besatzung kommen 256 Mann ums Leben und 343 Mann werden verletzt

Kunst & Kultur

Kultur:
thumbnail
Uraufführung der Operette Die Teresina von Oscar Straus am Deutschen Künstlertheater in Berlin

Wissenschaft & Technik

Ereignisse > Wissenschaft und Technik:
thumbnail
Die Raumsonde ISEE-3/ICE passiert Giacobini-Zinner – damit wird erstmals ein Komet von einer Sonde erforscht. (11. September)

Sport

thumbnail
Auf dem World Trade Center in New York beginnt die Schachweltmeisterschaft zwischen Titelverteidiger Garri Kasparow und Herausforderer Viswanathan Anand.
thumbnail
Der Argentinier Juan Manuel Fangio gewinnt zum dritten Mal die Weltmeisterschaft der Formel 1.
thumbnail
Hans Breitensträter schlägt im Kampf um die Deutsche Box-Meisterschaft im Schwergewicht den Titelverteidiger Paul Samson-Körner eindeutig nach Punkten.
thumbnail
Der schwedische Schwimmer Arne Borg verbessert in Stockholm den Weltrekord über 400 m Freistil auf 4:50,3 min.
thumbnail
Zum sechsten Mal in Folge sichert sich die Mannschaft der USA den Tennis-Davis-Cup.

Tagesgeschehen

thumbnail
Japan: Im gesamten Staat finden vorgezogene Neuwahlen zum Unterhaus statt. Die Abstimmung gilt als Votum über die von der Regierung Koizumi geplante Postreform.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Bei den Unterhauswahlen in Japan gewinnt die Liberaldemokratische Partei von Junichiro Koizumi die Wahlen.
Weitere Ereignisse weltweit:
thumbnail
2. Oktober: Londoner Außenministerkonferenz.
Erster Weltkrieg:
thumbnail
Deutsche Zeppeline bombardieren London.

Musik

Nummer 1 Hit > britische Charts > Singles:
thumbnail
The Pussycat Dolls feat. Busta Rhymes - Don’t Cha
Nummer 1 Hit > Österreich > Singles:
thumbnail
Hansi Hinterseer - So ein schöner Tag
Nummer 1 Hit > britische Charts > Alben:
thumbnail
James Blunt - Back to Bedlam
Nummer 1 Hit > Norwegen > Alben:
thumbnail
Morten Harket - Wild Seed
Country-Musik:
thumbnail
„Is it Really Over“ -Jim Reeves

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart: Familienstreit de Luxe (Originaltitel: The War at Home) ist eine von Rob Lotterstein erschaffene US-amerikanische Comedy-Fernsehserie, die im Mittwoch-Nacht-Programm auf ORF 1 und im Vorabendprogramm von SF zwei lief. Die erste Folge in Deutschland wurde am 28. Oktober 2006 auf RTL ausgestrahlt. RTL 2 strahlte die Serie unter dem Titel Hinterm Sofa an der Front aus.

Genre: Comedy
Idee: Rob Lotterstein

Besetzung: Michael Rapaport, Anita Barone, Kyle Sullivan, Kaylee DeFer, Dean Collins, Rami Malek
thumbnail
Serienstart: Ned & Stacey ist eine US-amerikanische Sitcom, die von 1995 bis 1997 produziert wurde. Bereits nach zwei Staffeln wurde die Serie abgesetzt. In den Hauptrollen spielten Thomas Haden Church als Ned Dorsey und Debra Messing als Stacey Colbert. Im deutschsprachigen Fernsehen wurde sie erstmals am 22. November 1997 von RTL ausgestrahlt.

Genre: Comedy, Sitcom

Besetzung: Thomas Haden Church, Debra Messing, Greg Germann, Nadia Dajani

"11.9.2005" in den Nachrichten