Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Fulko (Jerusalem) stirbt in Akkon. Fulko von Jerusalem beziehungsweise Fulko V. von Anjou, genannt der Jüngere (le Jeune), war Graf von Anjou, Tours und Maine aus dem Haus Château-Landon. Von 1131 bis 1143 war er König des Kreuzfahrerstaates von Jerusalem. Er war der jüngste Sohn des Grafen Fulko IV. des Zänkers († 1109) und dessen fünfter Ehefrau Bertrada von Montfort, welche als Geliebte des Königs Philipp I. von Frankreich zu hohem politischen Einfluss gelangte.
thumbnail
Gestorben: Innozenz II., Papst von 1130 bis 1143
thumbnail
Gestorben: Agnes von Waiblingen, Ehefrau von Friedrich I. von Schwaben und Leopold III. von Österreich (* 1072)
thumbnail
Geboren: Nijō, 78. Kaiser von Japan (+ 1165)
thumbnail
Geboren: Nijō (Tennō) wird geboren. Nijō war der 78. Tennō von Japan (5. September 1158–3. August 1165). Sein Eigenname war Morihito (守仁). Er war der erste Sohn des Go-Shirakawa-tennō und Vater des Rokujō-tennō.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1143

Stadtgründung:
thumbnail
1143Kranichfeld, erste urkundliche Erwähnung

Naher Osten

1143

thumbnail
Nach dem Tod seines Vaters wird der minderjährige Balduin III. König von Jerusalem. Seine Mutter Melisende herrscht noch bis 1152 als Regentin.

Europa

thumbnail
Im Vertrag von Zamora erkennt König Alfons VII. von Kastilien und León die Unabhängigkeit Portugals unter seinem Vetter Alfons I. an, dieser untersteht nicht mehr seiner Lehnshoheit.
thumbnail
Guido di Castello wird zum Papst gewählt und tritt sein Pontifikat als Coelestin II. an.

1143

thumbnail
Heinrich II. Jasomirgott wird Herzog von Bayern.

1143

thumbnail
Gottfried III. wird Burggraf von Nürnberg.

"1143" in den Nachrichten