Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Durch den Tod Heinrichs VI. übernimmt für den zweijährigen Sohn Friedrich Kaiserin Konstanze die Regentschaft. In Deutschland wählt in der Folge die staufische Partei Philipp von Schwaben, die welfische Seite Otto IV. von Braunschweig zum König.

1197

thumbnail
Der geplante Kreuzzug Heinrichs VI. wird wegen dessen vorzeitigem Tod abgebrochen. Die Vorhut des Kreuzfahrerheeres hat bereits Palästina erreicht und erobert dort den Küstenstreifen von Tyrus bis Tripolis von den Ayyubiden.

1197

thumbnail
Peter II. von Aragón erwirkt die Todesstrafe durch Verbrennen für Ketzer.

1197

thumbnail
Das Fleet-Gefängnis in London wird erbaut.

1197

thumbnail
Am 26. Juli 1197 kommt es zur Schlacht bei Oslo, wo die Bagler unter Nikolas Arnason eine empfindliche Niederlage erleiden.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Jón Loftsson stirbt. Jón Loftsson war ein isländischer Gode, Gelehrter und Angehöriger der Oberschicht im 12. Jahrhundert. Zeitweilig galt er als der mächtigste Mann im Lande.
Geboren:
thumbnail
Juntoku wird geboren. Juntoku war der 84. Tennō von Japan (12. Dezember 1210–13. Mai 1221). Er war ein Sohn von Go-Toba-tennō.
Geboren:
thumbnail
Juntoku, 84. Kaiser von Japan (+ 1242)
Gestorben:
thumbnail
Heinrich VI., römisch-deutscher Kaiser, König von Sizilien (* 1165)
Gestorben:
thumbnail
Petrus (Uppsala), dritter Erzbischof von Alt-Uppsala

Natur & Umwelt

1197

Katastrophen:
thumbnail
Regionale Hungersnot in Aquitanien

1197

Katastrophen:
thumbnail
Das Hochwasser vom März 1197 zerstört die Brücken der Stadt Paris.

1197

Katastrophen:
thumbnail
Ein Brand zerstört fast die gesamte Stadt Münster in Westfalen.

Wirtschaft

1197

thumbnail
Zwischen 1140 und 1197 gibt es 215 Münzstätten in Deutschland.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1197

Stadtgründung:
thumbnail
1197Spandau, erste urkundliche Erwähnung

1197

Ersturkundliche Erwähnungen:
thumbnail
Erste urkundliche Erwähnung von Balzenwil, Diersburg, Eckernförde, Gießen, Grabsleben, Ketzin, Langensteinbach, Liblar, Quendorf und Schloss Schaumburg an der Lahn.

Kunst & Kultur

Religion & Kultur:
thumbnail
Die Kathedrale von Messina wird vom Erzbischof Berardo, in Anwesenheit des Kaisers Heinrich VI. und dessen Ehefrau Konstanze, Tochter des Normannenkönigs Roger II. von Sizilien, geweiht.

"1197" in den Nachrichten