Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Averroës, spanisch-arabischer Philosoph, Arzt und Mystiker (* 1126)
thumbnail
Gestorben: Al-Aziz, Ayyubiden-Sultan von Ägypten (* 1171)
thumbnail
Gestorben: Abraham ben David von Posquières stirbt in Posquières, heute Vauvert im Département Gard. Abraham ben David von Posquières, auch unter dem Akronym Rabad bekannt war ein talmudischer Gelehrter in der Provence. Er ist vor allem durch seine Kritik der Werke von Maimonides bekannt geworden.
thumbnail
Gestorben: Konstanze von Sizilien stirbt in Palermo. Konstanze von Sizilien war Königin von Sizilien aus eigenem Recht. Sie wurde posthum, als Tochter des Königs Roger II. von Sizilien und seiner dritten Ehefrau Beatrix von Rethel geboren, deutsche Kaiserin als Ehefrau des Kaisers Heinrich VI., und die Mutter des Kaisers Friedrich II..
thumbnail
Gestorben: Konstanze von Sizilien, Königin von Sizilien und Königin von Neapel (* 1154)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1198

Stadtgründung:
thumbnail
1198Langewiesen, erste urkundliche Erwähnung

Friedensschlüsse

1198

thumbnail
zwischen Amalrich II. (Königreich Jerusalem) und al-Adil I. (Ägypten), Laufzeit 5 Jahre

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Nach dem Tod von Papst Coelestin III. wird Innozenz III. zu seinem Nachfolger gewählt.

Religion

thumbnail
Graf Lotario di Segni wird als Papst Innozenz III. inthronisiert. Im August ruft er (ohne konkreten Anlass) zu einem Vierten Kreuzzug auf. Außerdem verhängt er noch im selben Jahr das Interdikt über Philipp II. von Frankreich.

1198

thumbnail
Der Deutsche Orden (entstanden 1190) wird in einen geistlichen Ritterorden umgewandelt und vom Papst 1199 anerkannt.

1198

thumbnail
Der Heilig-Geist-Orden (gegründet 1170/75) wird vom Papst anerkannt (s. Weblinks).

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
In der Schlacht bei Gisors besiegen in Unterzahl Ritter um den englischen König Richard Löwenherz das vom französischen König Philipp II. angeführte Ritterheer.
thumbnail
Der Staufer Philipp von Schwaben wird in Mainz zum deutschen König gekrönt -am falschen Ort, aber mit den echten Reichskleinodien (bis 1208; ermordet). An seinem Hof hält sich Walther von der Vogelweide auf.
thumbnail
Der Welfe Otto IV. von Braunschweig wird in Aachen zum römisch-deutschen König gekrönt -am rechten Ort, aber mit den falschen Insignien (bis 1218).

1198

thumbnail
Der noch nicht vierjährige Friedrich II. wird zum König von Sizilien gekrönt und ist nach dem Tod seiner Mutter Konstanze Ende November Vollwaise; die folgenden 14 Jahre wächst er auf den Straßen Palermos auf.

1198

thumbnail
8. März: Deutscher Thronstreit: Philipp von Schwaben wird zum römisch-deutschen König gewählt.

"1198" in den Nachrichten