thumbnail
New York/USA: Der UNO Sicherheitsrat einigt sich auf eine Erklärung, die die Gewalt gegen friedliche Demonstranten von Myanmars Regierung kritisiert.
thumbnail
Die GDL streikt. Betroffen sind Regionalzüge. Nicht betroffen sind ICEs und ICs. Die GDL kündigt jedoch an, dass bis Mittwoch nicht mehr gestreikt wird.
thumbnail
Berlin/Deutschland: Der Bundestag beschließt ein Vorbereitungsgesetz zur Volkszählung.
thumbnail
Istanbul/Türkei: Ein ägyptisches Flugzeug verunglückt bei der Landung. Weil sich die Räder nicht ausfahren lassen, landet das Flugzeug auf dem Rumpf und fängt Feuer. Es wird niemand verletzt.
thumbnail
Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen schlägt vor, Jugendliche als verdeckte Testkäufer zu benutzen, um kontrollieren zu können, dass nichts Verbotenes an Jugendliche verkauft wird.
thumbnail
Moskau/Russland: US-Außenministerin Rice und der Russische Präsident Putin treffen sich heute in Moskau, um sich über das geplante US-Raketenabwehrsystem zu einigen, es bringt jedoch keinen Fortschritt, eher das Gegenteil: Präsident Putin droht damit, aus dem INF-Vertrag über den Abbau von Kurz- bis Mittelstreckenraketen auszutreten. Er fordert, dass auch andere Nationen außer den USA und Russland in diesen Vertrag eintreten. Obwohl US-Außenministerin Rice betont, dass das Raketenabwehrsystem nicht gegen Russland gerichtet sei, kündigt Russlands Außenminister Sergei Lawrow Gegenmaßnahmen gegen das Raketenabwehrsystem an.
thumbnail
Berlin/Deutschland: Der Bundestag stimmt über die Verlängerung des Bundeswehreinsatzes in Afghanistan ab. Es gab 79 Gegenstimmen, zwei Drittel der Stimmen waren jedoch für den Bundeswehreinsatz. Obwohl die Grünen beim Parteitag beschlossen hatten gegen den Einsatz zu stimmen, stimmen 15 Bundestagsabgeordnete der Grünen für den Bundeswehreinsatz.
thumbnail
China: Wegen des Drei-Schluchten-Staudamms in China werden ca. 3.000.000 Menschen aus dem Gebiet wegziehen müssen.
thumbnail
Das Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) und der ehemalige US-Vizepräsident Al Gore erhalten den Friedensnobelpreis für das Jahr 2007. Es gibt Forderungen, dass Al Gore als Präsidentschaftskandidat zur Verfügung stehen solle, aber er lehnt dies ab.
thumbnail
Dolomiten/Italien: Von den Dolomiten stürzt mit einer Steinlawine ein Teil des Einserkofels ab. Es verursachte eine Staubwolke in der Umgebung, es wurde jedoch niemand verletzt.

"12.10.2017" in den Nachrichten