Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Paul Wühr stirbt auf Le Pierle bei Passignano sul Trasimeno. Paul Wühr war ein deutscher Schriftsteller. Er wird dem Bereich der experimentellen Gegenwartsliteratur zugerechnet.
thumbnail
Gestorben: Wolfgang Göddertz stirbt in Sinnersdorf. Wolfgang Göddertz war ein deutscher Künstler. Der Metallbildhauer arbeitete vorzugsweise mit den Materialien Edelstahl und Aluminium und entwarf zahlreiche Plastiken und Brunnen für den öffentlichen Raum. Er lebte in Sinnersdorf in der Nähe von Köln.
thumbnail
Gestorben: Elfriede Ederer-Fick stirbt. Elfriede Ederer-Fick lehrte ab 1976 am Institut für Erziehungs- und Bildungswissenschaft der Karl-Franzens-Universität Graz. Ihre Arbeitsbereiche waren Integrationspädagogik und heilpädagogische Psychologie.
thumbnail
Gestorben: Kurt Kreuger stirbt in Los Angeles, USA. Kurt Kreuger, auch Knud Kreuger, Kurt Krüger war ein US-amerikanischer Hollywood-Schauspieler deutscher Herkunft.

Religion

thumbnail
Felix III. wird Nachfolger von Papst Johannes I.

Europa

thumbnail
Gründung des Rheinbundes

Deutscher Bund / Italien

thumbnail
Schlacht bei Zorn: Scharmützel zwischen nassauischen und preußischen Truppen in dem Ort Zorn (heute Ortsteil von Heidenrod im Rheingau-Taunus-Kreis in Hessen).

Frankreich

thumbnail
Alfred Dreyfus wird -fast zwölf Jahre nach seiner Verurteilung in der Dreyfus-Affäre -rehabilitiert.

Kunst & Kultur

Kultur:
thumbnail
Uraufführung der Oper Krieg und Frieden (Orig.: Woina i mir) von Sergei Sergejewitsch Prokofjew in Sankt Petersburg

Musik

Nummer 1 Hit > Deutschland > Alben:
thumbnail
The Fugees - The Score
Nummer 1 Hit > Irland > Singles:
thumbnail
Chris de Burgh - The Lady in Red
Nummer 1 Hit > Italien > Singles:
thumbnail
Madonna - Papa Don’t Preach
Nummer 1 Hit > USA > Singles:
thumbnail
Simply Red - Holding Back the Years
Country-Musik:
thumbnail
"Hearts Aren't Made to Break (They're Made to Love)" - Lee Greenwood

Wirtschaft

thumbnail
Das Unternehmen Microsoft wird von der EU mit einem Bußgeld von 280,5 Millionen € belegt
thumbnail
Winston Churchill und Joseph Caillaux, die Finanzminister von Großbritannien und Frankreich, schließen ein Fundierungsabkommen für die interalliierten Kriegsschulden.

Tagesgeschehen

thumbnail
Beirut: Nach der Entführung zweier Soldaten rückt Israel in den Südlibanon ein: Beginn eines mehrwöchigen Krieges. Ein Dossier gibt es unter
thumbnail
Brüssel: Die EU-Kommission verhängt gegen Microsoft ein Zwangsgeld von 280,5 Millionen Euro - als Folge der Unnachgiebigkeit betr. das Betriebssystem Windows.

Sport

thumbnail
Jürgen Klinsmann verlängert seinen Vertrag als Bundestrainer nach der Weltmeisterschaft nicht. Nachfolger wird der bisherige Co-Trainer Joachim Löw.
Leichtathletik:
thumbnail
Walentina Gerassimowa, Sowjetunion, lief die 800 Meter der Damen in 1:56,0 Minuten.
Leichtathletik - Weltrekorde:
thumbnail
Cornelius Johnson, USA, springt im Hochsprung der Herren 2,07 m.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Der amerikanische Präsident George W. Bush trifft zu einem zweitägigen Staatsbesuch in Stralsund ein.
Weitere Ereignisse weltweit:
thumbnail
James Cook startet in Plymouth zu seiner dritten Weltumseglung, die ihn das Leben kosten wird.

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Der Taifun Ewiniar erreicht mit sehr starken Regenfällen die Koreanische Halbinsel. Erst im Laufe des August wird allmählich das Ausmaß der Katastrophe in Nordkorea bekannt. Nach unterschiedlichen Angaben sind Tausende von Menschen ums Leben gekommen.
Katastrophen:
thumbnail
Im Hafen von Newcastle sinkt der australische Passagierdampfer Cawarra in einem schweren Sturm. Von den 62 Menschen an Bord überlebt nur einer.

Rundfunk, Film & Fernsehen

Serienstart:
thumbnail
Nightmares & Dreamscapes: Nach den Geschichten von Stephen King ist eine US-amerikanische Fernseh-Miniserie, bestehend aus acht Episoden nach diversen Kurzgeschichten von Stephen King. Als Vorlage dienten Geschichten aus den Kurzgeschichtensammlungen Nachtschicht (OT: Night Shift) von 1978, Alpträume (OT: Nightmares & Dreamscapes) von 1993 und Im Kabinett des Todes (OT: Everything's Eventual) von 2002.

"12.7.2006" in den Nachrichten