Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Alfons von Poitiers wird in Poissy geboren. Alfons von Poitiers war ein königlicher Prinz von Frankreich aus der Dynastie der Kapetinger. Er war ab 1241 Graf von Poitou und ab 1249 Graf von Toulouse.
thumbnail
Gestorben: Adelheid II. von Büren, Äbtissin des Stiftes von Gernrode und Frose (* unbekannt)
thumbnail
Gestorben: Urraca von Kastilien (Portugal) stirbt Lissabon. Urraca von Kastilien war eine Prinzessin von Kastilien und von 1211 bis zu ihrem Tode Königin von Portugal.
thumbnail
Gestorben: Henry de Bohun, 1. Earl of Hereford stirbt. Henry de Bohun, 1. Earl of Hereford war ein anglo-normannischer Adliger sowie erblicher Lord High Constable von England. Er war ein Sohn des Humphrey III. de Bohun (

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1220

Stadtgründung:
thumbnail
1220Pfullendorf, Verleihung der Stadtrechte durch Kaiser Friedrich II.

1220

Stadtgründung:
thumbnail
1220Nordhausen

Kunst & Kultur

1220

Kultur:
thumbnail
Grundsteinlegung für den Neubau der Kathedrale von Amiens (s. Gotik)

1220

1220

Kultur:
thumbnail
Ältester deutscher Leuchtturm in Travemünde

1220

Kultur:
thumbnail
um 1220: Das Bauhüttenbuch des Villard de Honnecourt entsteht (bis 1230)

Asien

1220

thumbnail
Dschingis Khan gründet seine Reichs-Hauptstadt Karakorum in der heutigen Mongolei. Er erobert Choresmien und zerstört die Städte Buchara und Samarkand

Wissenschaft & Technik

1220

thumbnail
Papst Honorius III. gründet und ordnet die medizinische Fakultät Montpellier (wird einem Bischof unterstellt; 1289 zur Volluniversität erweitert)

1220

thumbnail
um 1220: Ein zu dieser Zeit entstandenes Fenster in der Kathedrale von Chartres zeigt die älteste dokumentierte Schubkarre des Abendlandes; in China sind Schubkarren schon seit Jahrhunderten bekannt

1220

thumbnail
um 1220: Frühestes beschriebenes Papier in Frankreich

1220

thumbnail
bis 1220: Spiegel mit Metallhinterlegung

Religion

1220

thumbnail
um 1220: Für die Bettelorden ist die Entwicklung zur neuen einbändigen Bibel ideal

1220

thumbnail
Franz von Assisi tritt von der Leitung seines Ordens zurück.

1220

thumbnail
Auf dem Generalkapitel der Dominikaner in Bologna wird Besitzlosigkeit zum Ordensgesetz erhoben. Dominikus schlägt sogar vor, die Verwaltung der einzelnen Konvente den Laienbrüdern zu überlassen, damit die Mönche in nichts von ihrer geistlichen Tätigkeit abgelenkt würden. Damit konnte er sich aber nicht durchsetzen

1220

thumbnail
ab 1220: Die Verwendung von Kapitelnummern beschäftigt immer deutlicher die Bibelleser und -schreiber

Europa

thumbnail
Friedrich II. wird in Rom von Papst Honorius III. zum Kaiser des Heiligen Römischen Reichs gekrönt und sein Sohn Heinrich (VII.) zum König gewählt. Friedrich wird sich die nächsten 15 Jahre im Wesentlichen in Palermo aufhalten.
thumbnail
König Friedrich II. erlässt die Confoederatio cum principibus ecclesiasticis, in der er auf hoheitliche Rechte zugunsten der geistlichen Reichsfürsten verzichtet. Beginn der Landesherrschaften im Heiligen Römischen Reich und Schwächung der Zentralmacht. Weiterhin billigt er per Gesetz das Verbrennen „schändlicher Schriften“ und ihrer Autoren.

1220

thumbnail
Bulach erhält die Stadtrechte.

1220

thumbnail
Erste Giraffe im Gefolge Friedrichs II. in Deutschland gezeigt (er hatte schon vorher Elefanten, Affen, Leoparden und andere Tiere seines Zoos mitgebracht).

"1220" in den Nachrichten