Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Innozenz IV., Papst (* um 1195)
thumbnail
Gestorben: Johannes III., byzantinischer Kaiser im Exil in Nicäa ab 1222 (* 1193)
thumbnail
Gestorben: Konrad IV. (HRR) stirbt im Heerlager bei Lavello. Konrad stammt aus dem Adelsgeschlecht der Staufer. Er war Herzog von Schwaben (1235–1254), König des Heiligen Römischen Reiches (1237–1254), König von Sizilien (1250–1254) und König von Jerusalem (12281254).
thumbnail
Gestorben: Heinrich I. (Zypern) stirbt. Heinrich I. war von 1218 bis 1254 ein König von Zypern aus dem Haus Lusignan. Er war der Sohn von König Hugo I. und der Alice de Champagne. Wegen seiner Leibesfülle wurde er „der Dicke“ (le Gros) genannt.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Gründung des Rheinischen Städtebundes zur Erhaltung des Landfriedens (1257 aufgelöst)

1254

thumbnail
1250 oder 1254: Beginn des Interregnums (bis 1273) mit dem Tod von Konrad IV.

1254

thumbnail
Der bereits 1247 zum Gegenkönig gewählte Wilhelm von Holland wird allgemein als römisch-deutscher König anerkannt.

1254

thumbnail
Manfred führt die Regentschaft Konrads über Sizilien fort. Nach vorübergehender Anerkennung durch Innozenz IV. als Lehnsherrn Siziliens gelingt ihm ein Sieg gegen die päpstlichen Truppen. Daraufhin bewegt Papst Alexander IV. den englischen König Heinrich III. dazu, das Königreich Sizilien auf dessen Sohn Edmund zu übertragen (siehe auch 1255).

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1254

Stadtgründung:
thumbnail
1254Helmarshausen, Verleihung der Stadtrechte* 1255 Heinsberg

1254

Stadtgründung:
thumbnail
1254Eberswalde

1254

Stadtgründung:
thumbnail
1254Greifenhagen

1254

Stadtrechte & Ersturkundliche Erwähnungen:
thumbnail
Erste urkundliche Nennung von Birrhard, Christburg, Glems, Hasle bei Burgdorf, Hausen AG, Mettau, Murgenthal, Ponitz, Sand und Völkersbach

1254

Stadtrechte & Ersturkundliche Erwähnungen:
thumbnail
Braunsberg und Helmarshausen (Hessen/Bad Karlshafen) erhalten das Stadtrecht.

Religion

thumbnail
Graf Rinaldo di Segni wird als Papst Alexander IV. zum Nachfolger von Innozenz IV. gewählt und am 20. Dezember inthronisiert.

1254

thumbnail
Margareta von Ungarn legt in einem Kloster bei Buda Profess ab (siehe 1242)

1254

thumbnail
Pietro del Murrone, der spätere Papst Coelestin V., gründet den Cölestinerorden.

1254

thumbnail
September: Albertus Magnus wird Provinzial der dominikanischen Ordensprovinz Teutonia (bis 1257). In dieser Eigenschaft ist er in Belgien und Deutschland (mit einem Abstecher nach Riga), Norditalien und nach Paris zu Fuß unterwegs (eine Karte der von ihm besuchten Orte unter Weblinks). In dieser Zeit schreibt er seinen Kommentar zu Aristoteles’ ‚De anima‘.

1254

thumbnail
Roger Bacon wird des Joachimitismus verdächtigt (s. Joachim von Fiore).

"1254" in den Nachrichten