Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

Stadtrechte & Ersturkundliche Erwähnungen:
thumbnail
Kitzbühel wird das Stadtrecht verliehen.

1271

Stadtgründung:
thumbnail
1271Reichenbach (Vogtland), erste urkundliche Erwähnung als civitati richenbach

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: oder 6. November: Henricus de Segusio, Kanonist, Erzbischof von Embrun, Kardinalbischof von Ostia (* vor 1200)
thumbnail
Geboren: Wenzel II. (Böhmen) wird geboren. Wenzel II. (tschechisch Václav, polnisch Wacław) war ab 1278 König von Böhmen und ab 1300 als Wenzel I. König von Polen. Er war der vorletzte Herrscher aus der Dynastie der Přemysliden.
thumbnail
Geboren: Karl Martell (Ungarn) wird geboren. Karl von Anjou (Charles d'Anjou), genannt Martell war Titularkönig von Ungarn.
thumbnail
Gestorben: Alfons von Poitiers, Graf von Poitiers und Toulouse (* 1220)
thumbnail
Gestorben: Alfons von Poitiers stirbt in Corneto bei Siena. Alfons von Poitiers war ein königlicher Prinz von Frankreich aus der Dynastie der Kapetinger. Er war ab 1241 Graf von Poitou und ab 1249 Graf von Toulouse.

Wirtschaft

1271

thumbnail
Der erste Groschen wird in Tirol durch Graf Meinhart von Tirol geprägt.

Wissenschaft & Technik

1271

thumbnail
Caerphilly Castle wird vollendet.

1271

thumbnail
Meister Arnold ist nachweisbar zweiter Baumeister am Kölner Dom (bis 1299).

1271

thumbnail
In einem Kommentar zu Johannes de Sacroboscos De Sphaera bemerkt Robertus Anglicus [Astronomielehrer an der Pariser Universität, dass es den artefices horologiorum bisher nicht gelungen sei, eine den Erfordernissen der Astronomie entsprechende Uhr mit einer Welle herzustellen, die sich an einem Volltag genau einmal dreht.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Mamluken-Sultan Baibars erobert die strategisch wichtige Festung Krak des Chevaliers von den Hospitalitern.

1271

thumbnail
Marco Polo begleitet Vater und Onkel auf einer Reise nach Zentralasien (bis 1275).

1271

thumbnail
Oktober: Ein mongolisches Heer der Ilchane unternimmt einen Plünderungszug gegen die Mamluken in die Gegend südlich von Aleppo.

1271

thumbnail
Juli: Ein mamlukischer Invasionversuch auf Zypern wird bei Limassol zurückgeschlagen.

Religion

thumbnail
An diesem Tage sollte der japanische Mönch und Gelehrte Nichiren in Tatsunokuchi hingerichtet werden, da jedoch der Legende nach ein Komet am Himmel erschien, ließ man von seiner Hinrichtung ab. Den Lehren des Nichiren-Buddhismus zufolge erreichte Nichirens Wirken an diesem Tag einen Wendepunkt. In Schulen wie der Nichiren-Shōshū, wie auch aus der ihr hervorgegangenen Sōka Gakkai, wird gelehrt, dass Nichiren gar sein Identität als Buddha an diesem Tag offenbarte. Die Nichiren-Shū hingegen, verehrt Nichiren als eine Verkörperung des Bodhisattva Jōgyō.
thumbnail
Tebaldo Visconti, bisher Archidiakon von Lüttich wird nach der längsten Sedisvakanz (seit 307) von 2 Jahren und neun Monaten vom Konklave als Nachfolger des am 29. November 1268 verstorbenen Clemens IV. zum Papst Gregor X. gewählt.

1271

thumbnail
Dietrich von Freiberg (Dominikaner) wird Lektor des Freiberger Konvents.

1271

thumbnail
Der Dominikaner Petrus von Dacien (s. 1269) kehrt nach Schweden zurück, wirkt zunächst als Lektor in Skänninge und Västeras und wird später Prior des Klosters in Visby, wo er 1289 stirbt.

"1271" in den Nachrichten