Musik

Nummer 1 Hit > Norwegen > Alben:
thumbnail
Céline Dion - The Colour Of My Love
Nummer 1 Hit > Belgien > Singles:
thumbnail
5000 Volts - I’m on Fire
Nummer 1 Hit > Niederlanden > Alben:
thumbnail
Thijs van Leer - Introspection 2
Nummer 1 Hit > Kanada > Singles:
thumbnail
Little Caesar and the Consuls - You Really Got a Hold on Me

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben > 21. Jahrhundert: Yoshihisa Taïra, japanisch-französischer Komponist (13. März)
thumbnail
Geboren > 20. Jahrhundert > 1951–2000: Anna Wiktorowna Wjachirewa, russische Handballspielerin (13. März)
thumbnail
Geboren > 20. Jahrhundert > 1951–2000: Mikaela Shiffrin, US-amerikanische Skirennläuferin (13. März)
thumbnail
Gestorben: Klaus Enderlein stirbt. Klaus Enderlein war ein deutscher Motorradrennfahrer, der in der Motorrad-Weltmeisterschaft in der Achtelliterklasse startete. Er war einer der erfolgreichsten Motorsportler der DDR.
thumbnail
Geboren: Jasmin Huber wird in Karlsruhe geboren. Jasmin Huber ist eine deutsche Grasskiläuferin. Sie gewann die Bronzemedaille in der Super-Kombination bei der Weltmeisterschaft 2011 und in den Jahren 2011 sowie 2012 die Gesamtwertung des Deutschlandpokals.

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Antiochia am Orontes wird durch ein Erdbeben zerstört.

Europa

thumbnail
Schonischer Krieg: Das schwedische Wismar wird von dänischen Truppen angegriffen.

Asien

Wirtschaft

thumbnail
In Österreich beginnt anlässlich der Währungsreform der Umtausch von maximal 150 Reichsmark pro Person in die Währung Schilling.

Kunst & Kultur

Ereignisse > Kultur:
thumbnail
In Kopenhagen unterzeichnen die dänischen Regisseure Lars von Trier, Thomas Vinterberg, Kristian Levring und Søren Kragh-Jacobsen ein Dogma 95 genanntes Manifest zur Produktion von Filmen. Es richtet sich insbesondere gegen die zunehmende Wirklichkeitsentfremdung des Kinos und verbannt Effekte und technische Raffinessen, Illusion und dramaturgische Vorhersehbarkeit. (13. März)

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart: Moral Orel ist eine US-amerikanische Comedy-Fernsehserie, die im Jahr 2005 bis 2008 produziert wurde.

Genre: Knetanimation, Schwarzer Humor
Idee: Dino Stamatopoulos
thumbnail
Serienstart: Die Straßen von Berlin ist eine 22-teilige Fernsehserie, die im Auftrag des Fernsehsenders ProSieben in Berlin produziert wurde. Die Krimireihe handelt von der Ermittlergruppe der „Sonderkommission Organisierte Kriminalität“, die im Berliner Untergrund ermittelt. Die einzelnen Folgen waren zwischen 90 Minuten und 105 Nettominuten lang.

Genre: Krimi

Besetzung: Martin Semmelrogge, Dietrich Mattausch, Guntbert Warns, Nadeshda Brennicke, Ingo Naujoks, Jennifer Nitsch, Uwe Ochsenknecht, Hannes Jaenicke, Hermann Treusch, Martin Lindow, Peter Lohmeyer

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Im zweiten Durchgang der Parlamentswahl in Kirgisistan, bei denen OSZE-WahlbeobachterInnen massive Unregelmäßigkeiten feststellen, erhält die Opposition nur 6 der 75 Mandate. Das führt in der Folge zur Tulpenrevolution und dem Sturz von Präsident Askar Akajew und Premierminister Nikolai Tanajew. (13. März)
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: In Nepal findet nach dem Tod des Königs Tribhuvan ein Thronwechsel statt. Sein Sohn Mahendra regiert über das Land. (13. März)
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Mit dem Butler Act wird in Tennessee per Gesetz verboten, an staatlichen oder staatlich geförderten Schulen die Evolutionstheorie von Charles Darwin zu lehren, wenn diese Lehre sich auf die Abstammung des Menschen von „niedrigeren“ Lebewesen bezieht. (13. März)
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Im Amerikanischen Bürgerkrieg erlauben die Südstaaten widerwillig den Einsatz afroamerikanischer Soldaten in ihrer Armee. (13. März)

"13.3.2005" in den Nachrichten