Terroranschläge

thumbnail
Bei der Explosion des Fahrzeugs eines Selbstmordattentäters in Bagdad (Irak) sterben 26 Personen, darunter viele Kinder
thumbnail
Bei der Explosion einer Bombe in einer Moschee in Bakuba (Irak) sterben mindestens zwei Personen

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Martin Litchfield West stirbt in Oxford. Martin Litchfield West OM war ein britischer klassischer Philologe. Er zählte zu den prominentesten Vertretern des Faches, besonders der Gräzistik.
thumbnail
Gestorben > 21. Jahrhundert: Axel Strøbye, dänischer Schauspieler (13. Juli)
thumbnail
Gestorben: Erich Kulka stirbt in Jerusalem. Erich Kulka, ursprünglich Erich Schoen, war israelischer Historiker, Schriftsteller und Publizist sowie jüdischer Überlebender des Holocaust tschechischer Herkunft.
thumbnail
Gestorben > 20. Jahrhundert: Aimé Barelli, französischer Jazztrompeter und Bandleader (13. Juli)

Sport

Leichtathletik:
thumbnail
Serhij Bubka, Sowjetunion, sprang im Stabhochsprung der Herren sechs Meter.
Leichtathletik:
thumbnail
Will de Kart Hubbard, USA, erreichte im Weitsprung der Herren 7,89 m.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Mit Live Aid findet das bis dahin größte Benefizkonzert parallel in London und Philadelphia statt.

Musik

Nummer 1 Hit > Belgien > Singles:
thumbnail
Duran Duran - A View to a Kill
Country-Musik:
thumbnail
"Forgiving You Was Easy" - Willie Nelson
Nummer 1 Hit > USA > Alben:
thumbnail
Tears for Fears - Songs from the Big Chair
Nummer 1 Hit > britische Charts > Alben:
thumbnail
Wings - Venus and Mars
Nummer 1 Hit > britische Charts > Singles:
thumbnail
Bay City Rollers - Give a Little Love

Tagesgeschehen

thumbnail
Brüssel/Belgien. Die EU-Wettbewerbshüter in Brüssel geben wie erwartet bekannt, dass die Siemens AG die österreichische VA Technologie übernehmen darf, wobei aber aus kartellrechtlichen Gründen der Wasserkraftwerksbau verkauft werden muss.

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Bei einem Zugunglück in Süd-Pakistan, in das insgesamt drei Züge verwickelt sind, sterben mindestens 120 Menschen, mehrere hundert werden verletzt.

"13.7.2005" in den Nachrichten