Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Clemens VI., französischer Papst seit dem 7. Mai 1342 (* 1290)
thumbnail
Gestorben: Agnes von Wittelsbach, deutsche Nonne (* 1335)
thumbnail
Gestorben: Agnes von Wittelsbach stirbt in München. Agnes von Wittelsbach war eine Klarissin. Die Tochter Kaiser Ludwig des Bayern wurde nach dem Tode ihres Vaters von den gelehrten Klarissen am Anger in München erzogen. Die Heirat mit einem von der Verwandtschaft ausgewählten Adligen lehnte sie ab und trat ins Kloster ein. Im Jahre 1352 starb die immer kränkliche Adlige im Angerkloster in München.
thumbnail
Gestorben: Gilles Li Muisis stirbt in Tournai, heute Belgien. Gilles Li Muisis, auch Gilles Le Muiset war ein französischer Mönch, Chronist und Dichter.
thumbnail
Gestorben: Alberto II. della Scala, Herr von Verona (* 1306)

Religion

thumbnail
Etienne Aubert wird zwölf Tage 6. Dezember nach dem Ableben seines Vorgängers Clemens VI. zum Papst gewählt und nennt sich Innozenz VI.

1352

thumbnail
Der Bau des Erzengelklosters bei Prizren (Kosovo) wird vollendet.

Wirtschaft

1352

thumbnail
Steuerfreiheit für die Juden von Brandenburg.

Politik & Weltgeschehen

1352

thumbnail
Dragoș wird erster Fürst von Moldau.

1352

thumbnail
Eintritt der Kantone Glarus und Zug in die Schweizerische Eidgenossenschaft.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1352

Ersturkundliche Erwähnungen & Stadtrechte:
thumbnail
Erste urkundliche Erwähnung von Aftersteg, Aitern und Kandergrund

1352

Ersturkundliche Erwähnungen & Stadtrechte:
thumbnail
Monschau erhält Stadtrechte.

1352

Stadtgründung:
thumbnail
1352Kirchhain, (Ersterwähnung 1146)

Wissenschaft & Technik

1352

thumbnail
Der berberische Forschungsreisende Ibn Battuta bereist das Malireich.

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Mit englischer Unterstützung gelingt dem Haus Montfort in der Schlacht von Mauron ein Sieg über das Haus Blois im Bretonischen Erbfolgekrieg.

"1352" in den Nachrichten