Friedensschlüsse

thumbnail
Friede von Stralsund, zwischen dem dänischen König und dem Bündnis der Hansestädte

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Urban V., französischer Papst (* 1310)
thumbnail
Gestorben: Rudolf II., Kurfürst von Sachsen-Wittenberg (* 1307)
thumbnail
Gestorben: Kasimir III. (Polen) stirbt in Krakau, Polen. Kasimir der Große war Sohn von König Władysław I. Ellenlang aus seiner Verbindung mit Hedwig von Kalisch, Tochter von Herzog Boleslaw dem Frommen von Großpolen. Er entstammte der Dynastie der kujawischen Piasten und war ab 1333, als Kasimir I., König von Polen (als Herzog von Polen – dux Regni Poloniae – der III.). Mit ihm starben die Piasten in königlicher Linie aus.
thumbnail
Gestorben: Kasimir III. der Große, König von Polen (* 1310)
thumbnail
Geboren: Pietro Paolo Vergerio (1370–1444) wird in Koper geboren. Pietro Paolo Vergerio (der Ältere), lateinisch Petrus Paulus Vergerius, auch Vergerius Justinopolitanus war ein italienischer Humanist, Mediziner, Jurist und Staatsmann.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1370

Stadtgründung:
thumbnail
1370Oberweißbach/Thür. Wald, erste urkundliche Erwähnung

1370

Stadtgründung:
thumbnail
1370Allendorf (Lumda)

Natur & Umwelt

1370

Katastrophen:
thumbnail
Pest bis 1376

Kunst & Kultur

1370

Religion & Kultur:
thumbnail
Die Grafen von Württemberg werden Vögte der Benediktinerabtei Ellwangen.

1370

Religion & Kultur:
thumbnail
Erste Erwähnung der Ratsbibliothek Nürnberg, der ältesten städtischen Bibliothek im deutschen Sprachraum

1370

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Pierre Roger de Beaufort wird der letzte in Frankreich residierende Papst Gregor XI. Er ist ein Neffe von Papst Klemens VI., und zur Verlegung der päpstlichen Residenz von Avignon nach Rom entschlossen. Erst nach seiner Wahl wird er Priester und erhält die Bischofsweihe.
thumbnail
In Polen sterben mit dem Tod Kasimirs III. die Piasten in der Königslinie aus, die polnische Krone geht an das Haus Capet-Anjou aus Ungarn (siehe auch Ludwig von Ungarn).
thumbnail
Der Pfaffenbrief wird von den sechs Schweizer Kantonen Zürich, Luzern, Zug, Uri, Schwyz und Unterwalden vereinbart, eine einheitliche Rechtsordnung, die unter anderem die Vorrechte der Geistlichkeit beschränkt.
thumbnail
Edward of Woodstock, der Schwarze Prinz, bestraft die zu seinem Herrschaftsbereich gekommene und deshalb widerwillige Stadt Limoges im Herzogtum Guyenne. Er und seine Leute plündern die Stadt sechs Tage lang und töten ungefähr 300 Einwohner.
thumbnail
Der „Frieden zu Stralsund“ beendet den Krieg zwischen Dänemark und den deutschen Hansestädten an der Ostsee.

"1370" in den Nachrichten