Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Erich Kock stirbt in Köln-Müngersdorf. Erich Bernhard Kock war ein deutscher Schriftsteller, Publizist und Autor zahlreicher Sachbücher, Biographien, Kurzgeschichten, Dokumentationen und Porträts in Film und Fernsehen.
thumbnail
Gestorben: Walter Hoeres stirbt in Frankfurt am Main. Walter Hoeres war ein deutscher Philosoph. Sein Spezialgebiet war die Erkenntnislehre auf der Basis der Scholastik.
thumbnail
Gestorben: Shelley Winters stirbt in East St. Louis als Shirley Schrift. Shelley Winters war eine US-amerikanische Schauspielerin. Für ihre Rollen in Das Tagebuch der Anne Frank (1959) und Träumende Lippen (1965) erhielt sie als beste Nebendarstellerin jeweils einen Oscar. Zwei Siege in dieser Kategorie gelang neben ihr nur Dianne Wiest.
thumbnail
Gestorben: Jacques Faizant stirbt in Suresnes. Jacques Faizant war ein französischer Cartoonist. Bekannt wurde er als Karikaturist französischer Politiker in der Tageszeitung Le Figaro.

Kunst & Kultur

Bildende Kunst:
thumbnail
Der Weinbauer Felice de Fredi entdeckt in seinen Weinbergen auf dem Esquilin in Rom die um Christi Geburt entstandene marmorne Laokoon-Figurengruppe der Bildhauer Hagesandros, Polydoros und Athanadoros.

Politik & Weltgeschehen

Italienische Kriege:
thumbnail
Kaiser Karl V. und der gefangene französische König Franz I. schließen nach der Schlacht bei Pavia den Frieden von Madrid. Der König verzichtet darin auf Neapel und Mailand und sichert die Rückgabe Burgunds zu. Nach seiner Freilassung bricht er den Vertrag.

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Bei einem Sturm brechen an der niederländischen Zuidersee die Deiche. Große Gebiete werden überschwemmt.

Musik

Nummer 1 Hit > Finnland > Singles:
thumbnail
Amorphis - House Of Sleep
Nummer 1 Hit > Belgien > Singles:
thumbnail
Udo - Isn't it time
Nummer 1 Hit > USA > Alben:
thumbnail
Jamie Foxx - Unpredictable
Nummer 1 Hit > USA > Singles:
thumbnail
D4L - Laffy Taffy
Nummer 1 Hit > britische Charts > Singles:
thumbnail
George Michael - Jesus to a Child

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Film: Shelley Winters, US-amerikanische Schauspielerin (* 1920)
thumbnail
Film: Henri Colpi, schweizerischer Regisseur (* 1921)
thumbnail
Serienstart - Deutschland: Baby Bob ist eine US-amerikanische Comedy-Serie, die in den USA unter dem Titel Baby Bob: Reality Bites auf CBS zu sehen war. In Deutschland war die Serie ab dem 14. Januar 2006 auf dem Fernsehsender ProSieben zu sehen.

Produktionsjahr(e): 2002, 2003
Genre: Sitcom
Produktion: Rob Schiller, Michael Saltzman, Norm Gunzenhauser

Besetzung: Joely Fisher, Adam Arkin, Ken Hudson Campbell, Holland Taylor, Elliott Gould, Marissa Tait
thumbnail
Serienstart: Banoo Main Teri Dulhann ("Ich werde deine Braut sein") ist eine indische Seifenoper, die erstmals 2006 auf Zee-Tv lief. Seit 2008 läuft sie auch auf Ariana TV. Die Geschichte handelt von einem normalen armen Mädchen aus Banaras, das nach seiner Hochzeit mit Sagar Partap Singh, einem reichen Unternehmer, in Delhi lebt.

Genre: Seifenoper
thumbnail
Serienstart: Der Bulle von Tölz ist eine von den Sendern Sat.1 und ORF in Auftrag gegebene, deutschsprachige Krimiserie. Die Hauptrolle, den Hauptkommissar Benno Berghammer, spielte Ottfried Fischer. Nach dem Tod der Schauspielerin Ruth Drexel (Resi Berghammer) im Februar 2009 wurde die Produktion weiterer Folgen eingestellt.

Genre: Kriminalfilm, Komödie, Heimatfilm
Idee: Claus Peter Hant

Tagesgeschehen

thumbnail
Berlin/Hamburg. Der Bundesnachrichtendienst (BND) soll nach einem Bericht des „Spiegel” den US-Truppen im Irak-Krieg doch militärisch verwertbare Daten geliefert haben. So sollen nach unbestätigten Quellen des Magazins Informationen über Truppenbewegungen in Bagdad und Positionen von Stellungen weitergegeben worden sein. Bisher hatte der BND lediglich bestätigt, dass die Beamten Koordinaten von Einrichtungen weitergegeben hätten, die nicht bombardiert werden sollten - wie etwa Krankenhäuser und Botschaften. Zumindest in Einzelfällen sollen die USA Aufklärungswünsche an die BND-Beamten in Bagdad übermittelt haben: So habe sich die US-Armee für den Zustand der angeblich mit Benzin gefüllten Gräben rund um Bagdad interessiert. Ehemalige US-Militärs bestreiten allerdings, dass der BND die Zielplanung „direkt unterstützt” habe, wie es vergangene Woche in dem ARD-Magazin „Panorama” berichtet wurde.
thumbnail
Islamabad/Pakistan. Die pakistanische Regierung hat bei den USA scharfen Protest gegen den Luftangriff auf ihrem Territorium eingelegt. Außenminister Riaz Khan habe US-Botschafter Ryan Crocker einbestellt und eine Protestnote überreicht, so Ministeriumssprecherin Tasnim Aslam am Samstag zu AFP. Der pakistanische Informationsminister Sheikh Rashid verurteilte den US-Angriff mit mindestens 18 Toten als „hochgradig verdammenswert”. Er bedauere zutiefst, dass bei dem Zwischenfall so viele Zivilisten ums Leben gekommen seien.
thumbnail
Washington, D. C./USA. Der Stellvertreter von Al-Qaida-Chef Osama bin Laden, Aiman el Sawahiri, ist bei einem Luftangriff auf das Dorf Damadola im Grenzgebiet zu Afghanistan nicht getötet worden. Getötet wurden bei dem wohl auf falschen Informationen beruhenden Angriff dagegen mindestens 18 Dorfbewohner, berichten BBC und CNN unter Berufung auf pakistanische Militärkreise. Das amerikanische Militär hat die Verantwortung für den Angriff zurückgewiesen. Es wird vermutet, dass der Angriff von der CIA durchgeführt wurde.

"14.1.2006" in den Nachrichten