Wissenschaft & Technik

thumbnail
Die Universität Löwen wird durch eine Bulle von Papst Martin V. gegründet.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Nikolaus Seyringer, Benediktiner und Mystiker, Rektor der Universität Wien (* um 1360)
thumbnail
Gestorben: Alfonso de Aragón y Eiximenis, spanischer Adliger, 2. Herzog von Gandía (* nach 1358)
thumbnail
Geboren: Kunigunde von Sternberg wird in Konopischt geboren. Kunigunde von Sternberg (tschechisch: Kunhuta ze
thumbnail
Gestorben: Jordan Pleskow, deutscher Bürgermeister der Hansestadt Lübeck (* nach 1357)
thumbnail
Gestorben: Ralph Neville, 1. Earl of Westmorland stirbt. Ralph Neville, 1. Earl of Westmorland, war ein englischer Adliger und Parteigänger des Lancaster-Königs Heinrich IV.. Daneben war er aber auch Erzieher von Richard Plantagenet, dem späteren Hauptfeind der Lancasters.

Kaiserreich China

1425

thumbnail
Xuande wird nach dem Tod seines Vaters Hongxi fünfter Kaiser von China aus der Ming-Dynastie.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1425

Stadtgründung:
thumbnail
1425Allstedt

Kunst & Kultur

1425

Kultur & Gesellschaft:
thumbnail
um 1425: In der Po-Ebene entsteht die Urform des Kartenspiels Tarock. Es gehört damit zu den ältesten tradierten Kartenspielen der Welt.

Byzantinisches Reich

thumbnail
Nach dem Tod von Manuel II. wird sein Sohn Johannes VIII. Palaiologos Kaiser des Byzantinischen Reiches.

Religion

thumbnail
Bernard Garnier wird als Benedikt XIV. Gegenpapst zum Gegenpapst Clemens VIII. und zu Papst Martin V., den fast alle Länder anerkannt haben, eingesetzt.
thumbnail
Johann Tiergart OT wird zum Bischof von Kurland providiert.

Europa

thumbnail
Tschechische Hussiten zerstören im Landkreis Frankenstein (Schlesien) den Ort Wartha und brandschatzen anschließend das Kloster Kamenz (Schlesien).
thumbnail
Friedensverhandlungen zwischen den Taboriten und Waisen in Woschitz

1425

thumbnail
Die Hussiten erobern Schrattenthal, Retz und Pulkau.

"1425" in den Nachrichten