England / Frankreich

thumbnail
Die Truppen des französischen Königs Karl VII. nehmen das in englischer Hand befindliche Bordeaux ein. Nach dem Hundertjährigen Krieg wird damit Calais einziger Besitz der Engländer auf dem Festland.
thumbnail
Das bislang englisch regierte Herzogtum Guyenne wird von Frankreich eingenommen und später Teil der Domaine royal.
thumbnail
Der Hundertjährige Krieg endet mit der Schlacht bei Castillon, in welcher die Franzosen siegen. England verliert damit, abgesehen von Calais, seinen Besitz in Frankreich.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: John Dunstable, englischer Komponist (* um 1390)
thumbnail
Geboren: Christoph I. (Baden) wird in Baden-Baden geboren. Markgraf Christoph? I. von Baden regierte von 1475 bis 1515. 1503 vereinigte er die Herrschaft der ausgestorbenen badischen Nebenlinie Hachberg-Sausenberg wieder mit den badischen Stammlanden.
thumbnail
Geboren: Christoph I., Markgraf von Baden (+ 1527)
thumbnail
Gestorben: Jakob I. (Baden) stirbt in Mühlburg. Markgraf Jakob I. von Baden regierte die Markgrafschaft Baden von 1431 bis 1453.

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Die Osmanen unter Mehmed II. beginnen die Belagerung von Konstantinopel, der Hauptstadt des Byzantinischen Reiches.

Byzantinisches Reich/Osmanisches Reich

thumbnail
Das christliche Konstantinopel wird von den Türken vollends eingeschlossen und bis zu seinem Fall belagert.
thumbnail
Die Belagerung Konstantinopels durch das osmanische Heer unter Mehmed II. beginnt.

1453

thumbnail
Eroberung von Konstantinopel (1453): Konstantinopel (heute Istanbul) wird am 29. Mai von den Osmanen unter Sultan Mehmed II. erobert. Dies gilt als endgültiges Ende des Byzantinischen Reichs, dessen letzter Kaiser bei der Einnahme der Stadt fällt. Die Halbinsel Peloponnes verbleibt unterdessen noch bis 1460 und das Kaiserreich Trapezunt bis 1461 unter griechischer Herrschaft. Faktisches Ende des Oströmischen Reiches, früher mit dem Ende des Mittelalters gleichgesetzt.

1453

thumbnail
Konstantinopel wird neue Hauptstadt des Osmanischen Reiches, die Hagia Sophia zur Moschee und ist seitdem nicht nur architektonisches Vorbild aller orthodoxen Kirchen, sondern auch aller türkischen Moscheen.

1453

thumbnail
Im Anschluss an die Eroberung Konstantinopels wird nach dem Vorbild der europäischen Ritterorden der Orden des halben Mondes im Osmanischen Reich gegründet.

"1453" in den Nachrichten