Kunst & Kultur

1464

Kultur:
thumbnail
Baubeginn des Holstentores in Lübeck von Ratsbaumeister Hinrich Helmsted. Das Holstentor wird um 1478 fertiggestellt.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Maso Finiguerra, italienischer Goldschmied, Kupferstecher (* 1426)
thumbnail
Geboren: Go-Kashiwabara wird geboren. Kaiser Go-Kashiwabara war der 104. Tennō von Japan (16. November 1500–19. Mai 1526).
thumbnail
Gestorben: Johann (Brandenburg-Kulmbach) stirbt in Baiersdorf. Johann von Brandenburg, genannt der Alchimist, war Markgraf des hohenzollerschen Markgraftums Brandenburg-Kulmbach.
thumbnail
Gestorben: Hans von Rechberg, deutscher Adliger, Oberster Hauptmann von Zürich (* um 1410)

Wissenschaft & Technik

1464

thumbnail
Die Universität von Bourges wird gegründet.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Nach dem Tod von Cosimo de’ Medici wird sein Sohn Piero I. de’ Medici Alleinherrscher in Florenz.
thumbnail
In Brügge tritt erstmals eine Versammlung aller Stände der niederländischen Provinzen (Staten-Generaal van de Nederlanden) zusammen. Die Versammlung wird im Laufe der Zeit eigentlicher Souverän und ihr Name führt in der Folge zum Entstehen des deutschen Begriffs Generalstaaten als Synonym für die Niederlande.

1464

thumbnail
König Ferdinand I. von Neapel gründet den Hermelinorden. Der Wahlspruch des Ritterordens ist „Malo mori quam foedari“ (+

1464

thumbnail
In Schweden bricht ein Aufstand gegen die Herrschaft König Christians I. aus. Sein Vorgänger Karl VIII. wird zum zweiten Mal zum König von Schweden gekrönt.

"1464" in den Nachrichten