Asien

thumbnail
Fernão Pires de Andrade trifft als erster Portugiese in China ein und verhandelt mit den Ming-Herrschern wegen möglicher portugiesisch-chinesischer Handelskontakte.

1517

thumbnail
Portugiesische Seefahrer entdecken Taiwan und nennen die Insel Formosa.

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Martin Luther veröffentlicht seine 95 Thesen als Disputationsgrundlage über den Ablasshandel.

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Katharina von Tecklenburg, Fürstäbtissin des Stifts Essen (+ 1560)
Gestorben:
thumbnail
Tjede Peckes, wurtfriesische Fahnenjungfer (* um 1500)
Gestorben:
thumbnail
Albert Krantz, deutscher Historiker (* um 1448)
Gestorben:
thumbnail
Sikandar Lodi, Sultan von Delhi
Gestorben:
thumbnail
Gonzalo Jiménez de Cisneros, spanischer Großinquisitor (* 1436)

Kunst & Kultur

1517

Kultur:
thumbnail
Ulrich von Hutten erhält von Maximilian I. die Dichterkrone als poeta laureatus.

1517

Kultur:
thumbnail
In Mailand veröffentlicht Francesco Torniello da Novara das Werk Opera del modo de fare le littere maiuscole antique, das zum ersten Mal eine Schriftart vollständig geometrisch spezifiziert.

Natur & Umwelt

1517

thumbnail
Seegfrörni: Der Zürichsee ist komplett zugefroren.

1517

Katastrophen:
thumbnail
In München geht die Pest zu Ende. Der heute noch ausgeübte Schäfflertanz geht auf dieses Datum zurück.

Wissenschaft & Technik

1517

thumbnail
Veröffentlichung des medizinischen Lehrbuches „Feldbuch der Wundarzney“ durch Hans von Gersdorff

1517

thumbnail
In Nürnberg wird das Radschloss erfunden. Damit wurde der Grundstein für heutige Feuerwaffen gelegt.

Amerika

1517

thumbnail
4. März: Spanische Eroberung Mexikos: Der spanische Konquistador Francisco Hernández de Córdoba erreicht als erster Europäer Yucatan und feiert am 22. März bei der heutigen Stadt Campeche eine Messe.

Religion

1517

thumbnail
Das Alte Testament der Complutensischen Polyglotte wird fertiggestellt.

1517

thumbnail
16. März: In Rom endet das fünfte Laterankonzil. Die eingeleitete Kirchenreform stockt bei einigen theologischen Streitpunkten wegen Uneinigkeit.

Osmanisches Reich

thumbnail
In Ägypten geht nach der Niederlage ihres Heeres vor Kairo die Herrschaft der Mamelucken zu Ende. Ihr Sultan, Tuman Bay gerät bei Gizeh in osmanische Gefangenschaft. Das Land wird Teil des Osmanischen Reichs. Am 3. Februar nehmen die Osmanen Kairo ein.

1517

thumbnail
Die Osmanen unterwerfen unter Sultan Selim I. die heutige Gebiete von Libanon, Irak, Syrien, Jordanien, Israel und Ägypten.

Europa

thumbnail
Frankreichs König Franz I. unterzeichnet die Gründungsurkunde für einen Kriegshafen namens Franciscopolis, aus dem die Hafenstadt Le Havre am Atlantik hervorgeht.

1517

thumbnail
Dietrich von Schöneberg, der Berater des Hochmeisters Albrecht von Preußen trifft am 24. Februar in Moskau ein und schließt nach kurzen Verhandlungen am 10. März einen Vertrag, der gegenseitigen militärischen Beistand gegen Polen und Litauen und eine russische Finanzhilfe im Kriegsfall vorsieht. Der Deutsche Orden nähert sich damit an das Großfürstentum Moskau an. Dies war nötig geworden unter dem Eindruck der habsburgisch-jagiełłonischen Verständigung, die nach langwierigen Verhandlungen in Preßburg (April-Mai) und Wien im Juli 1517 unter unmittelbarer Beteiligung Kaiser Maximilians I. und der Könige Sigismund I. von Polen und Wladyslaw II. von Ungarn und durch eine Doppelheirat besiegelt wird.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

thumbnail
Literatur: Martin Luther veröffentlicht seine 95 Thesen (der Überlieferung nach durch Anschlag an die Tür der Schlosskirche von Wittenberg). Er wollte eine Diskussion über die Beicht- und Ablasspraxis der katholischen Kirche anregen, bewirkt aber durch die ignorante Reaktion der päpstlichen Kurie die Aufspaltung in evangelische und römisch-katholische Kirche.

1517

thumbnail
Literatur: Erasmus von Rotterdam verfasst seine pazifistische Hauptschrift Die Klage des Friedens.

1517

thumbnail
Literatur: Hans von Gersdorff veröffentlicht das medizinische Lehrbuch Feldbuch der Wundarzney.

1517

thumbnail
Literatur: Johannes Aventinus erstellt für das Studium des bayerischen Herzogssohns Ernst eine systematische Darstellung der Wissenschaften, die er unter dem Namen Encyclopedia orbisque doctrinarum, hoc est omnium artium, scientiarum, ipsius philosophiae index ac divisio seinem Werk rudimenta grammaticae als Anhang hintanstellt. Es ist die erste gedruckte selbständige Abhandlung, die den Titel Enzyklopädie trägt.

1517

thumbnail
Literatur: Das von Kaiser Maximilian I. in Auftrag gegebene Werk Theuerdank wird in Nürnberg gedruckt.

"1517" in den Nachrichten