Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Johann Forster, Theologe (* 1496)
thumbnail
Gestorben: Maria I. (England) stirbt im St. James's Palace. Maria I. Tudor (englisch: Mary Tudor), auch Maria die Katholische oder Maria die Blutige, war von 1553 bis 1558 Königin von England und Irland und der vierte Monarch aus dem Haus Tudor. Sie war die Tochter von König Heinrich VIII. und seiner ersten Frau Katharina von Aragon. Als ihr Vater die Ehe für ungültig erklären ließ und stattdessen Anne Boleyn heiratete, wurde Maria dauerhaft von ihrer Mutter getrennt, zum königlichen Bastard erklärt und von der Thronfolge ausgeschlossen. Aufgrund ihrer Weigerung, Heinrich als Oberhaupt der Kirche und sich selbst als illegitim anzuerkennen, fiel Maria jahrelang in Ungnade und entging nur durch ihre letztliche Unterwerfung einer Verurteilung als Verräterin. Heinrich nahm sie 1544 wieder in die Thronfolge auf, legitimierte sie jedoch nicht.
thumbnail
Gestorben: Reginald Pole stirbt in London. Reginald Pole, Sohn von Margaret Pole, 8. Countess of Salisbury, und Sir Richard Pole, war ein englischer Kardinal. Er war der letzte römisch-katholische Erzbischof von Canterbury (1556–1558) und Leitungsbeauftragter des Tridentinums.
thumbnail
Gestorben: Reginald Pole, englischer Erzbischof von Canterbury, Kardinal (* 1500)
thumbnail
Gestorben: Maria I. (Maria Tudor, Bloody Mary), Königin von England (* 1516)

Kunst & Kultur

1558

Kultur:
thumbnail
Gründung der Bayerischen Staatsbibliothek

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1558

thumbnail
Gründung: Poczta Polska (deutsch Post Polens) ist der Universaldienstleister für Postdienste in Polen mit 8.240 Postämtern und 92.000 Mitarbeitern. Die Staatspost wurde 1928 gegründet. Als Universaldienstleister ist sie dazu verpflichtet, für jeweils 7.000 Einwohner einer Stadt bzw. mindestens einmal auf 65 Quadratkilometern im ländlichen Raum ein Postamt zu unterhalten. Die Dienste müssen an fünf Wochentagen (montags bis freitags) angeboten werden. Bis Ende 2012 hatte die Poczta Polska das Postmonopol für Sendungen bis 50 Gramm , was jedoch seit 2007 vom privaten Mitbewerber InPost durch 50 Gramm schwere Karton-Kuverts für A4-große Sendungen unterlaufen wird. Seit 1. September 2009 ist sie eine Aktiengesellschaft.

1558

thumbnail
Gründung: Die Hamburger Börse ist eine 1558 gegründete Börse mit Sitz in der Freien und Hansestadt Hamburg. Sie ist die älteste aktive Börse Deutschlands. Unter ihrem Dach befinden sich heute vier verschiedene Einzelbörsen.

Wirtschaft

1558

thumbnail
Die Börse in Hamburg wird gegründet.

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Die Universität Jena nimmt ihre Lehrtätigkeit auf.
thumbnail
Die Unterzeichnung der Statuten durch Herzog Johann Friedrich II. ist die Geburtsstunde der Ernestinischen Universität Jena

Amerika

Amerikanische Kolonien:
thumbnail
Im Arauco-Krieg wird Caupolicán, Anführer der Mapuche, gefangengenommen und hingerichtet.

Antike

thumbnail
Heiliges Römisches Reich: Der Frankfurter Kurfürstentag tritt zusammen. Er soll reichsrechtlich eine noch nie dagewesene Situation regeln, die Nachfolge eines zurückgetretenen Kaisers. Karl V. hatte 1556 sein Amt niedergelegt.

1558

thumbnail
Heiliges Römisches Reich: 24. März: Ferdinand I. wird in Aachen zum Kaiser gekrönt.

1558

thumbnail
Heiliges Römisches Reich: Auf dem Reichstag zu Augsburg streben Kursachsen und Kurpfalz die Abschaffung des Geistlichen Vorbehalts an.

1558

thumbnail
Heiliges Römisches Reich: Februar/März: In Frankfurt findet der Kurfürstentag statt. Die Übertragung der Kaiserkrone von Karl V. an dessen Bruder Ferdinand I. wird von den Kurfürsten einvernehmlich akzeptiert.

1558

thumbnail
Heiliges Römisches Reich: 18. März: Auf dem Kurfürstentag unterzeichnet ein Teil der protestantischen Reichsfürsten den sogenannten Frankfurter Rezess, ein um innerkirchlichen Ausgleich bemühtes Papier.

Russland / Baltikum

thumbnail
Russland erobert Dorpat.
thumbnail
Russland erobert Neuhausen.
thumbnail
Das Zarentum Russland erobert Narwa und erhält damit Zugang zur Ostsee.
thumbnail
Zar Iwan IV. überträgt dem Pelzhändler Anikita Stroganow das Land an der Kama in Sibirien und ihren Nebenflüssen zur Nutzung.
thumbnail
Mit dem Einmarsch russischer Truppen in den Staaten der Livländischen Konföderation im Baltikum beginnt der Livländische Krieg.

Religion

thumbnail
Reginald Pole, letzter römisch-katholischer Erzbischof von Canterbury, stirbt nur kurze Zeit nach Königin Maria I. von England.

England / Frankreich / Schottland

thumbnail
Maria I., die Katholische, stirbt kinderlos. Ihre Nachfolgerin als Königin von England wird aus diesem Grund ihre protestantische Halbschwester Elisabeth I. Das bis 1603 dauernde Elisabethanische Zeitalter beginnt, in dem England zur Großmacht aufsteigt.
thumbnail
Die Schlacht bei Gravelines ist die letzte Schlacht der Italienischen Kriege. Ein englisch-spanisches Heer besiegt französische Truppen und zwingt Frankreich zum Friedensschluss im folgenden Jahr.
thumbnail
Der französische Dauphin Franz heiratet die schottische Königin Maria Stuart.
thumbnail
François de Lorraine, duc de Guise, erobert nach kurzer Belagerung Calais, die letzte englische Besitzung auf französischem Boden, für Frankreich.

"1558" in den Nachrichten