Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Faina Grigorjewna Melnik stirbt. Faina Grigorjewna Melnik war eine sowjetische Leichtathletin. Sie wurde 1972 Olympiasiegerin im Diskuswurf.
thumbnail
Gestorben: Stanford Shaw stirbt in Ankara. Stanford Jay Shaw war ein US-amerikanischer Historiker, der insbesondere bedeutende Untersuchungen zur historischen Osmanistik beigesteuert hat.
thumbnail
Gestorben: Ulrich Unger stirbt in Münster. Ulrich Unger war ein deutscher Sinologe.
thumbnail
Gestorben: Laurens van der Post stirbt in London. Sir Laurens Jan van der Post CBE war ein südafrikanisch-britischer Schriftsteller, der sich gegen die Apartheid engagierte.
thumbnail
Gestorben: Eduard Justi stirbt in Braunschweig. Eduard Wilhelm Leonhard Justi war ein deutscher Physiker und Hochschullehrer. Von 1946 bis 1974 leitete er das Institut für Angewandte Physik an der Technischen Universität Braunschweig. Er gilt als Pionier der Brennstoffzellen- und Solar-Technik.

Ungarn / Osmanisches Reich

thumbnail
Der Habsburger Ferdinand I. wird von den Ständen in Preßburg zum König von Ungarn gewählt.

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Beim Untergang des französischen Linienschiffs Séduisant (74 Kanonen) vor Brest sterben 680 Besatzungsmitglieder und Soldaten. Das Schiff gehört zu einer Flotte, die französische Truppen nach Irland bringen und dort eine Revolte gegen die britische Herrschaft entfachen soll.

Rundfunk, Film & Fernsehen

Rundfunk:
thumbnail
Bogdan Roscic als Ö3-Chef bestätigt, die Übersiedlung von Ö3 vom alten Funkhaus in das neue Gebäude in Wien-Heiligenstadt ist abgeschlossen.
Rundfunk:
thumbnail
Die Polizeiserie Großstadtrevier hat Premiere im Ersten Deutschen Fernsehen.

Tagesgeschehen

thumbnail
Palästina: Der Präsident der Autonomiegebiete Mahmud Abbas macht die regierende Hamas für die Eskalation der Krise verantwortlich und strebt Neuwahlen an. Der scheidende UNO-Generalsekretär Kofi Annan hatte dringend eine „Regierung der nationalen Einheit“ gefordert, wozu weder Hamas noch die früher regierende Fatah bereit sind. Bei Neuwahlen hätte die Fatah gute Chancen auf die Wiedererringung der Mehrheit. ,
thumbnail
USA: Das Time-Magazin erwählt „Du“ als Person of the Year 2006. Damit sind benutzer-erstellte Inhalte wie Wikipedia, YouTube oder Facebook gemeint. Zur Auswahl standen angeblich auch Chinas Hu Jintao und erklärte Amerika-Gegner wie Hugo Chavez (Venezuela), Mahmud Ahmadinedschad (Iran), Kim Jong-il (Korea) oder Hassan Nasrallah (Hisbollah).

Musik

Nummer 1 Hit > Hot Dance Airplay Charts > Singles:
thumbnail
Justin Timberlake feat. T.I. - My Love
Nummer 1 Hit > Hot 100 Airplay > Singles:
thumbnail
Beyoncé - Irreplaceable
Nummer 1 Hit > Kanada > Alben:
thumbnail
Il Divo - The Christmas Collection
Nummer 1 Hit > USA > Singles:
thumbnail
Justin Timberlake - SexyBack
Nummer 1 Hit > Belgien > Alben:
thumbnail
Michel Sardou - Hors Format

"16.12.2006" in den Nachrichten