Deutsches Reich

thumbnail
Infolge des Testaments von Johann Georg I. entstehen mit dem Freundbrüderlichen Hauptvergleich die sächsischen Sekundogenitur-Herzogtümer Sachsen-Weißenfels, Sachsen-Merseburg und Sachsen-Zeitz.
thumbnail
Thronwechsel im Deutschen Reich. Auf Kaiser Ferdinand III. folgt sein Sohn Leopold I.. Wahl und Krönung erfolgen im nächsten Jahr.

Zweiter Nordischer Krieg

thumbnail
Schwedens vormalige Königin Christina lässt ihren früheren Günstling und Stallmeister Giovanni Monaldeschi unter dem Vorwurf des Hochverrats im französischen Schloss Fontainebleau töten.
thumbnail
Der Vertrag von Bromberg bestätigt im Wesentlichen die Inhalte des Vertrags von Wehlau.
thumbnail
Der polnische König Kasimir IV. Jagiello zieht in die durch Kauf erworbene Ordensburg Marienburg ein. Der Hochmeister des mit ihm verfeindeten Deutschen Ordens flieht nach Königsberg.

1657

thumbnail
Mai: Vom ostpreußischen Hafen Pillau aus sticht zum ersten Mal die brandenburgische Flotte in See.

"1657" in den Nachrichten