Amerika

Amerikanische Kolonien:
thumbnail
Das Herzogtum Kurland gibt seine überseeische Besitzung Neukurland (das heutige Tobago) nach vorausgegangener Zerstörung und Einnahme durch die Holländer auf.
Amerikanische Kolonien:
thumbnail
Aufgrund eines Missverständnisses beginnt der Erste Esopus-Krieg zwischen der niederländischen Kolonie Nieuw Nederland und dem Stamm der Esopus.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Johann Georg Dorsche, deutscher lutherischer Theologe (* 1597)
thumbnail
Geboren: Francesco Galli da Bibiena, italienischer Szenograph, Architekt, Bühnenbildner und Dekorationsmaler (+ 1739)
thumbnail
Gestorben: Joseph Demeler stirbt in Tübingen. Joseph Demeler war ein deutscher Professor der Theologie in Tübingen. Sein 1659 angefertigtes Brustbild mit Halskrause hängt in der Tübinger Professorengalerie.
thumbnail
Geboren: Jacques-Louis de Valon wird in Dijon geboren. Jacques-Louis de Valon, Marquis de Mimeure, war ein französischer Militär und Lyriker.
thumbnail
Geboren: Johann Gottfried von Berger, deutscher Mediziner (+ 1736)

Wissenschaft & Technik

1659

thumbnail
Der niederländische Verleger, Kupferstecher und Kartograph Frederik de Wit veröffentlicht seine erste Karte, eine Karte von Dänemark.

England

thumbnail
In England wird Richard Cromwell zur Abdankung als Lordprotektor gezwungen. Cromwells Abdankung und sein Gang ins Exil macht den Weg frei für die Stuart-Restauration und die Krönung Charles' II. im kommenden Jahr.

Europa

thumbnail
Süd- & Westeuropa: Der seit 1635 geführte Pyrenäenkrieg zwischen Frankreich und Spanien wird auf der Isla de los Faisanes mit dem so genannten Pyrenäenfrieden beendet. Spanien muss Teile des Artois, Flanderns, des Hennegaus und Luxemburgs sowie Nordkatalonien an Frankreich abtreten. Auch Roussillon fällt an Frankreich. Die Pyrenäen werden als neue Grenze zwischen den beiden Ländern festgelegt. Außerdem wird Maria Theresia, die Tochter König Philipps IV. von Spanien, mit Ludwig XIV. von Frankreich verheiratet. Der Pyrenäenfrieden markiert die Ablösung Spaniens als stärkste europäische Landmacht durch Frankreich.

1659

1659

thumbnail
Süd- & Westeuropa: Spanien intensiviert nach dem Friedensschluss den seit 1640 schwelenden Restaurationskrieg gegen Portugal um spanische Ansprüche auf den portugiesischen Thron. Frankreich unterstützt Portugal jedoch hinter den Kulissen weiter gegen den bisherigen Kriegsgegner. Auch von England, das sich mit Spanien seit 1655 im Krieg befindet, erhält Portugal finanzielle und strategische Unterstützung.

Friedensschlüsse

thumbnail
Pyrenäenfriede zwischen Frankreich und Spanien

Politik & Weltgeschehen

Zweiter Nordischer Krieg:
thumbnail
Ein schwedischer Angriff auf das von König Friedrich III. regierte Dänemark im Zweiten Nordischen Krieg wird mit niederländischer und brandenburgischer Hilfe bei Nyborg abgewehrt.
Zweiter Nordischer Krieg:
thumbnail
Nach sechsmonatiger Belagerung erfolgt ein schwedischer Großangriff auf Kopenhagen, dem die dänischen Verteidiger jedoch standhalten können.
Zweiter Nordischer Krieg:
thumbnail
Friedrich Wilhelm von Brandenburg schließt ein Schutz- und Trutzbündnis mit Dänemark-Norwegen.

Kunst & Kultur

Kultur:
thumbnail
Im Anschluss an ein Stück von Pierre Corneille wird die Komödie Die lächerlichen Preziösen von Molière mit großem Erfolg am Théâtre du Petit-Boubon in Paris uraufgeführt.
Kultur:
thumbnail
Die Uraufführung des Dramas Il Re Gilidoro Favola von Antonio Bertali findet an der Hofburg in Wien statt.

"1659" in den Nachrichten