Amerika

thumbnail
Nordamerika: Die Schlacht bei Dranesville endet mit einem Sieg der Union.
thumbnail
Nordamerika: Das Gefecht um Camp Allegheny endet unentschieden, jedoch gelingt es den Unionstruppen, die Konföderierten endgültig aus dem Territorium West Virginias zu vertreiben.
thumbnail
Nordamerika: Die Bevölkerung wählt Jefferson Davis zum Präsidenten der Konföderierten Staaten von Amerika.
thumbnail
Nordamerika: Unter dem Namen Fort Duffield beginnt der Bau von Fort Knox, das in zwei Monaten fertiggestellt wird.
thumbnail
Nordamerika: Der konföderierte Wehrbereich Nord-Virginia unter dem Befehl von General Joseph E. Johnston wird aufgestellt.

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
August Abegg, Schweizer Textilfabrikant (+ 1924)
Geboren:
thumbnail
Kurt Hensel, deutscher Mathematiker (+ 1941)
Geboren:
thumbnail
Karl Hillebrand, österreichischer Astronom (+ 1939)
Gestorben:
thumbnail
Jakob Josef Eeckhout, belgischer Maler und Lithograf (* 1793)
Geboren:
thumbnail
Ochiai Naobumi, japanischer Lyriker und Literaturwissenschaftler (+ 1903)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1861

Stadtgründung:
thumbnail
1861Hilden

Philippinen

1861

thumbnail
Nachdem die Spanier den größten Teil der Region Cotabato erobert haben, akzeptiert der Sultan von Maguindanao die spanische Souveränität gegen eine jährliche Pensionszahlung von 1000 Peso.

Gesellschaft & Soziales

thumbnail
Gesellschaft: Bei einer Schießerei tötet Bill Hickok bei der Rock Creek Station am Oregon Trail den Bandenführer David McCanles und zwei weitere Männer und erhält in der Folge den Namen Wild Bill.

1861

thumbnail
Gesellschaft: Alfred Krupp beginnt mit dem Bau von Meisterhäusern für seine leitenden Angestellten. Das ist der Beginn des Kruppschen Wohnungsbaus.

1861

thumbnail
Gesellschaft: 2. März: In Emden wird ein Verein zur Menschenrettung auf See gegründet, der vier Jahre später in die neu gebildete Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger eingebracht wird.

1861

thumbnail
Gesellschaft: Der Bayerische Lehrerverein wird nach Verbot in Regensburg wiedergegründet.

Japan

thumbnail
Shōgun Tokugawa Iemochi schließt mit der Preußischen Ostasienexpedition unter Friedrich zu Eulenburg in Edo den Preußisch-Japanischen Freundschafts-, Handels- und Schifffahrtsvertrag. Seine Nachgiebigkeit gegenüber dem Ausland führt zu Widerständen in den Reihen der Samurai und fördert den Bakumatsu, das Ende des Shōgunats. Die Eulenburg-Expedition macht sich im Anschluss auf den Weg nach China.

Portugiesisch-Timor

thumbnail
Der Aufstand in Ulmera wird niedergeschlagen, der Häuptling gefangengenommen.
thumbnail
Die Rebellion in Laclo wird niedergeschlagen.
thumbnail
Gouverneur Castro erklärt den Notstand und lässt Waffen an Zivilisten und an die chinesische Bevölkerung Dilis austeilen.

1861

thumbnail
Das Heranziehen der Bevölkerung zu Zwangsarbeiten an öffentlichen Projekten in Portugiesisch-Timor löst im Frühjahr unabhängig voneinander Rebellionen im Mambai-Reich von Laclo und im Tetum-Reich von Ulmera aus. Gouverneur Afonso de Castro kehrt am 6. April von seinem Erholungsurlaub auf Java zurück und beginnt mit der Niederschlagung des Aufstands.

Neuseeland

thumbnail
Mit seinem Goldfund bei Dunedin löst Thomas Gabriel Read den Otago-Goldrausch aus, der die Region Otago bis 1863 nachhaltig verändert.

Russisches Kaiserreich

thumbnail
Der Erzbischof von Warschau, Antoni Melchior Fijałkowski, stirbt. Sein Begräbnis, an dem mehr als 1000 Menschen teilnehmen, wird zu einer politischen Kundgebung umgewandelt.
thumbnail
Bei einer Großdemonstration in Polen kommen über 100 Menschen ums Leben.

1861

thumbnail
3. März: Zar Alexander II. hebt die Leibeigenschaft im Russischen Reich auf. Der Entwurf für das Emancipation Manifesto stammt zum größten Teil von Nikolai Alexejewitsch Miljutin.

1861

thumbnail
25./27. Februar: Anlässlich des 30. Jahrestages der Schlacht bei Grochów kommt es im russischen Teil Polens zu Massendemonstrationen. Dabei werden fünf Menschen durch Schüsse der Kosaken getötet. Das führt zu einer Verschärfung der Lage und weiteren Demonstrationen.

Religion

thumbnail
5. Juni: Auf einer Kirchenkonferenz in Eisenach wird das Eisenacher Regulativ beschlossen, ein Vorschriftenkatalog zur Gestaltung von protestantischen Kirchenbauten in Deutschland, mit der eine grundsätzliche Normung der Kirchenbauten im 19. Jahrhundert angestrebt wird. Es löst das Dresdener Regulativ von 1856 ab.
thumbnail
Das Protestantenpatent des Kaisers Franz Joseph I. bringt im Kaisertum Österreich erstmals eine relative rechtliche Gleichstellung der Evangelischen Kirche A.B. und der Evangelischen Kirche H.B. mit der römisch-katholischen Kirche.

1861

thumbnail
18. März: In der Allokution Iamdudum cernimus an das Kardinalskollegium verurteilt Papst Pius IX. nicht nur die geistigen Strömungen seiner Zeit, sondern auch die politischen Bestrebungen, die Macht des Papstes weiter zu verringern. Er greift damit insbesondere den Risorgimento in Italien an.

Schweiz / Frankreich

thumbnail
Im Zuge des Basler Stadterweiterungsgesetz von 1859 wird das Aeschentor abgerissen.
thumbnail
Josef Martin Knüsel übernimmt das Amt des Schweizer Bundespräsidenten.

1861

thumbnail
Der französische Kaiser Napoleon III. lässt Truppen ins Schweizer Dappental einmarschieren.

Pferderennen

thumbnail
Der Melbourne Cup, ein Handicaprennen über zwei Meilen, wird erstmals ausgetragen.

Wirtschaft

thumbnail
Julius Vogel gründet im Zuge des Otago-Goldrausches die Otago Daily Times, die älteste Tageszeitung Neuseelands.
thumbnail
In Kanada wird die Toronto Stock Exchange eröffnet.
thumbnail
Der Pony-Express wird durch eine transkontinentale Telegraphenleitung ersetzt.
thumbnail
Der Straßburger Buchhändler Oscar Berger-Levrault gibt in einer Auflage von wenigen Dutzend den weltweit ersten Briefmarkenkatalog heraus.

Afrika

thumbnail
Nach dem Tod von Jonker Afrikaner wird sein Sohn Christian Afrikaner Kaptein der Orlam-Afrikaner und gerät damit in Konflikt mit seinem Halbbruder Jan Jonker Afrikaner. Etwa zur gleichen Zeit wird Maharero durch den Tod seines Vaters Tjamuaha Häuptling eines anderen Herero-Stammes, der diesen Konflikt für sich zu nutzen weiß.
thumbnail
Radama II. folgt seiner verstorbenen Mutter Ranavalona I. auf den Thron von Madagaskar. Er beginnt die Insel wieder zu öffnen und Kontakte mit dem Ausland aufzunehmen.

1861

thumbnail
10. März: Mit der Einnahme der Hauptstadt Ségou durch muslimische Kämpfer aus den Reihen der Tukulör und anschließenden Pressionen gegenüber der Bevölkerung, zum Islam zu konvertieren, endet nach rund 150 Jahren das afrikanische Reich Bambara im Gebiet des heutigen Mali.

Kunst & Kultur

thumbnail
Musik & Theater: Nach einer konzertanten Uraufführung durch den Wiener Singverein am 1. März erfolgt die szenische Uraufführung des Singspiels Die Verschworenen oder Der häusliche Krieg von Franz Schubert fast 33 Jahre nach dem Tod des Komponisten in Frankfurt am Main. Das Libretto stammt von Ignaz Franz Castelli. Schubert hat auf die Aufführung des 1823 entstandenen Werks verzichtet, nachdem der Berliner Komponist Georg Abraham Schneider mit dem gleichen Stoff einen Erfolg gefeiert hat.
thumbnail
Kultur: Nach zweijähriger Bauzeit wird der auf Anregung des Dresdner Vereins für Hühnerzucht von den Architekten Carl Adolph Canzler und Peter Joseph Lenné entworfene Zoo Dresden eröffnet, einer der ältesten Zoos in Deutschland. Erster Direktor wird Albin Schoepf.
thumbnail
Kultur: Der Sarg Napoleon Bonapartes wird nach mehr als 20 Jahren Bauzeit von der Seitenkapelle in den Sarkophag im Untergeschoss der fertiggestellten Krypta des Invalidendoms umgebettet.
thumbnail
Musik & Theater: Die Uraufführung der nur 50 Minuten dauernden Operette Le Chanson de Fortunio von Jacques Offenbach auf ein Libretto von Hector Crémieux und Ludovic Halévy am Théâtre des Bouffes-Parisiens in Paris hat einen derartigen Erfolg, dass das Publikum mit seinem Applaus eine komplette Wiederholung erzwingt.

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Erfindung des Telefons: Johann Philipp Reis führt das von ihm erfundene Telephon dem Frankfurter Physikalischen Verein vor.
thumbnail
Die HMS Warrior, das erste ozeantaugliche Panzerschiff mit eisernem Rumpf, wird in Dienst gestellt.
thumbnail
Heinrich Louis d’Arrest findet im Sternbild Andromeda die später als NGC 109 bezeichnete Galaxie.
thumbnail
Der deutsch-dänische Astronom Heinrich Louis d’Arrest entdeckt im Sternbild Pegasus die später als NGC 1 bezeichnete Galaxie.
thumbnail
Der größte dampfgetriebene Schmiedehammer Deutschlands nimmt in Essen bei der Firma Krupp unter der Leitung von Alfred Krupp seine Arbeit auf. Mit Bezug auf den Firmengründer Friedrich Krupp bekommt er den Namen „Fritz“. Der Schmiedehammer verfügt über ein Fallgewicht von 50 Tonnen. Im selben Jahr gründet Krupp eine eigene Abteilung für Photographie.

Australien

thumbnail
Die Victorian Exploring Party bricht unter der Leitung von Alfred Howitt auf, um die Leichen von Burke und Wills zu bergen und für ein ehrenvolles Begräbnis nach Melbourne zu bringen.
thumbnail
Die Victorian Burke and Wills Relief Expedition unter Frederick Walker, die am 7. September aufgebrochen ist, verübt ein Massaker an einer Gruppe Aborigines.
thumbnail
Alfred Howitt findet John King, den einzigen Überlebenden der Expedition, bei einem Stamm der Aborigines. Anschließend findet er auch die Leichen von Burke und Wills und beerdigt sie.
thumbnail
Die Queensland Relief Expedition unter William Landsborough legt von Brisbane aus ab. Sie sucht ab November vor allem die Gegend um den Golf von Carpentaria ab.
thumbnail
Die Victorian Contingent Party begibt sich unter der Führung von Alfred Howitt als erste auf die Suche nach Burke und Wills.

Preußen

thumbnail
Bei der Wahl zum Preußischen Abgeordnetenhaus wird die Deutsche Fortschrittspartei auf Anhieb stärkste Fraktion.
thumbnail
In Baden-Baden wird Preußens König Wilhelm I. bei einem Attentat durch den Studenten Oskar Becker leicht verletzt.
thumbnail
Liberale Abgeordnete um Max von Forckenbeck gründen die Deutsche Fortschrittspartei. Die Fraktion der Altliberalen um Georg von Vincke wird dadurch deutlich geschwächt.
thumbnail
Wilhelm I. wird nach dem Tod seines Bruders Friedrich Wilhelm IV. König von Preußen.

Europa

Übriges Europa:
thumbnail
Der britische Prinzgemahl Albert von Sachsen-Coburg und Gotha stirbt. Königin Victoria wird seinen Tod nie verwinden.
Übriges Europa:
thumbnail
Der überraschende Tod Peters V. von Portugal und zwei seiner Brüder lässt Gerüchte aufkommen, der König sei ermordet worden. Dies führt zu Aufständen, die sich insbesondere gegen den Ministerpräsidenten Nuno José Severo de Mendonça Rolim de Moura Barreto richten. Peters jüngerer Bruder Ludwig I. besteigt den Thron.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

thumbnail
Literatur: Der erste Teil des Romans Le Capitaine Fracasse von Théophile Gautier erscheint in der Zeitschrift Revue nationale. Der letzte Teil erscheint am 10. Juni 1863.
thumbnail
Literatur: Charles Baudelaire bringt eine zweite zensierte Fassung seines Gedichtbandes Les Fleurs du Mal heraus.

1861

thumbnail
Literatur: Das Trauerspiel in drei Abteilungen Die Nibelungen von Friedrich Hebbel erscheint. Die Uraufführung der ersten beiden Abteilungen erfolgt am 31. Januar am Großherzogliches Hoftheater Weimar. Vom 16. bis zum 18. Mai findet eine Aufführung aller drei Teile statt, bei der die dritte Abteilung uraufgeführt wird.

1861

thumbnail
Literatur: Albert Emil Brachvogel: Lieder und lyrische Dichtungen

1861

thumbnail
Literatur: Der deutsche Ornithologe Jean Louis Cabanis verfasst die Erstbeschreibung der Vogelarten Rußdrossel (Turdus nigrescens), Feuerschnabelarassari (Pteroglossus frantzii), Feuer-Waldsänger (Parula gutturalis) und Einfarb-Hakenschnabel (Diglossa plumbea).

"1861" in den Nachrichten