Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Choi Jin-sil stirbt in Seoul. Choi Jin-sil war eine populäre südkoreanische Schauspielerin. Seit Ende der 80er Jahre wirkte sie in zahlreichen Kino- und Fernsehfilmen mit. In Südkorea wurde sie auch als „Schauspielerin der Nation“ bezeichnet. Choi wurde erhängt in ihrem Badezimmer aufgefunden. Die Polizei geht von Suizid aus. Im Anschluss begann eine landesweite Debatte zum Thema Cyber-Mobbing, da der Auslöser für den Suizid in persönlichen Angriffen über das Internet vermutet wird. Choi Jin-sil hinterlässt zwei Kinder.
thumbnail
Gestorben: Günter Wiegelmann stirbt. Günter Wiegelmann war ein deutscher Volkskundler.
thumbnail
Gestorben: Choi Jin-sil stirbt in Seoul. Choi Jin-sil war eine populäre südkoreanische Schauspielerin. Seit Ende der 1980er Jahre wirkte sie in zahlreichen Kino- und Fernsehfilmen mit. In Südkorea wurde sie auch als „Schauspielerin der Nation“ bezeichnet. Choi wurde erhängt in ihrem Badezimmer aufgefunden. Die Polizei geht von Suizid aus. Im Anschluss begann eine landesweite Debatte zum Thema Cyber-Mobbing, da der Auslöser für den Suizid in persönlichen Angriffen über das Internet vermutet wird. Choi Jin-sil hinterlässt zwei Kinder.
thumbnail
Gestorben: Joachim Schwarz stirbt in Faßberg. Joachim Schwarz war ein deutscher Diakon, Komponist, Kantor und Kirchenmusikdirektor.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Guinea erlangt seine Unabhängigkeit von Frankreich. Ahmed Sékou Touré wird Staatspräsident.
thumbnail
Die UdSSR beginnt in Sibirien mit dem Bau von Atomwaffen. Zugleich schlägt sie vor, alle Atomwaffen zu vernichten und eine internationale Kontrollbehörde einzurichten.
thumbnail
In Madrid gründet der spanische Priester Josemaría Escrivá die katholische Vereinigung Opus Dei.

Tagesgeschehen

thumbnail
Frankfurt am Main/Deutschland: Der ehemalige Sportchef des Hessischen Rundfunks, Jürgen Emig, wird wegen Korruption zu zwei Jahren und acht Monaten Haft verurteilt.
thumbnail
Los Angeles/Vereinigte Staaten: Die US-amerikanische Filmindustrie strebt eine Klage gegen Real Networks wegen illegaler Umgehung des DVD-Kopierschutzes an.

Musik

Nummer 1 Hit > Irland > Singles:
thumbnail
P!nk - So What
Nummer 1 Hit > Schweden > Singles:
thumbnail
E.M.D. - Alone
Nummer 1 Hit > Schweiz > Alben:
thumbnail
U2 - Rattle and Hum
Nummer 1 Hit > Schweiz > Alben:
thumbnail
Bon Jovi - New Jersey

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart: Clannad -After Story (jap. クラナド 〜AFTER STORY〜, Kuranado -After Story) ist eine auf dem zweiten Handlungsabschnitt des Ren’ai-Adventure Clannad aufbauende Anime-Fernsehserie. Sie ist zugleich die Fortsetzung der gleichnamigen Serie Clannad. Produziert wurde die 24 Folgen umfassende Serie vom japanischen Studio Kyōto Animation unter der Regie von Tatsuya Ishihara. Erstmals wurde sie beginnend ab dem 2. Oktober 2008 im japanischen Fernsehen gezeigt und später um eine zusätzliche Folge ergänzt, die als OVA veröffentlicht wurde.

Genre: Drama, Fantasy, Romanze
Titellied: Lia
Produktion: Tatsuya Ishihara
Idee: Key
Musik: Jun Maeda, Magome Togoshi, Shinji Orito
thumbnail
Serienstart - Deutschland: HeliCops -Einsatz über Berlin ist eine deutsche Action-Serie des Fernsehsenders Sat.1, die von Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft mbH produziert wurde.

Genre: Actionserie, Krimi

Besetzung: Christoph M. Ohrt, Doreen Jacobi, Iris Junik, Peter Simonischek, Matthias Matz, Brigitte Karner, Christoph Grunert, Joachim Kretzer
thumbnail
Serienstart - Deutschland: City Hunter (jap. シティーハンター shitī hantā) ist eine Manga-Serie von Tsukasa Hojo, die von 1985 bis 1991 in etwa 6.500 Seiten veröffentlicht wurde. Der Manga wurde mehrmals als Anime und als Realfilm umgesetzt und in mehrere Sprachen übersetzt. Auf dem Comic basiert die Realverfilmung City Hunter.

Genre: Action, Comedy
Idee: Tsukasa Hōjō
Musik: Ryōichi Kuniyoshi, Tatsumi Yano
thumbnail
Serienstart: Yancy Derringer ist eine US-amerikanische Westernserie, die zwischen 1958 und 1959 in 34 Episoden mit Jock Mahoney in der Titelrolle und X Brands als Co-Star produziert wurde. Bei den 1967 und 1969 erfolgten deutschen Erstausstrahlungen von jeweils einer Staffel mit 13 Episoden wurden lediglich 26 Episoden gezeigt.

Genre: Western
Titellied: Don Quinn, Henry Russell
Produktion: Warren Lewis, Mary Loos, Richard Sale, Don Sharpe
Idee: Richard Sale, Mary Loos
Musik: Don Quinn, Henry Russell

Besetzung: Jock Mahoney, X Brands, Kevin Hagen, Frances Bergen
thumbnail
Serienstart: Hucky und seine Freunde (engl. The Huckleberry Hound Show) ist eine Zeichentrickserie der Hanna-Barbera-Studios aus den Jahren 1958 bis 1962.

Produktion: Joseph Barbera, William Hanna, Dan Gordon
Idee: William Hanna, Joseph Barbera

"2.10.2008" in den Nachrichten