Nobelpreise

2008

2008

2008

thumbnail
Frieden: Martti Ahtisaari für seine wichtigen Bemühungen, auf verschiedenen Kontinenten und über drei Jahrzehnte internationale Konflikte zu lösen.

2008

thumbnail
Physik: Yōichirō Nambu für seine Entdeckung von Mechanismen zur spontanen Symmetriebrechung im subatomaren Bereich, sowie Makoto Kobayashi und Toshihide Masukawa für ihre Entdeckung des Ursprungs der Symmetriebrechung, die zur Vorhersage von mindestens drei Generationen von Quarks in der Natur führte.

2008

thumbnail
Literatur: Jean-Marie Gustave Le Clézio, „dem Verfasser des Aufbruchs, des poetischen Abenteuers und der sinnlichen Ekstase, dem Erforscher einer Menschlichkeit außerhalb und unterhalb der herrschenden Zivilisation“.

2008

thumbnail
Wirtschaftspreis zum Andenken an Alfred Nobel: Paul Krugman „für die Analysen der Handelsmuster und Räume wirtschaftlicher Aktivität.“

"2008" in den Nachrichten