Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Pierre Gemayel junior stirbt in Beirut. Pierre Amine Gemayel, auch Pierre Gemayel junior oder kurz Pierre Amine, arabisch????? ???? ??????, war ein libanesischer Politiker, Rechtsanwalt und maronitischer Christ. Gemayel war in der libanesischen Regierung von 2005 Industrieminister.
thumbnail
Gestorben: Dora Komar stirbt in Lissabon. Dora Komar war ein Film- und Opernstar der 1930er und 1940er Jahre.
thumbnail
Gestorben: Pierre Gemayel junior stirbt durch ein Attentat in Beirut. Pierre Amine Gemayel, auch Pierre Gemayel junior oder kurz Pierre Amine ‏بيار أمين الجميل‎‎? , war ein libanesischer Politiker, Rechtsanwalt und maronitischer Christ. Gemayel war in der gegenwärtigen libanesischen Regierung Industrieminister.
thumbnail
Gestorben: Pierre Gemayel junior stirbt in Beirut. Pierre Amine Gemayel, auch Pierre Gemayel junior oder kurz Pierre Amine, arabisch????? ???? ???????, war ein libanesischer Politiker, Rechtsanwalt und maronitischer Christ. Gemayel war in der libanesischen Regierung von 2005 Industrieminister.

Europa

thumbnail
Napoleon erlässt das Berliner Dekret und errichtet damit die Kontinentalsperre gegen Großbritannien

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Lewis A. Swift bemerkt als Erster im Sternbild Walfisch die Galaxien NGC 35, NGC 161 und NGC 237.

Wirtschaft

thumbnail
Die Niederlande und die Schweiz schließen sich dem „Tripartite-Abkommen“ vom 5. September 1936 an.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Der Kommunist Georgi Dimitrow wird zum ersten Ministerpräsidenten von Bulgarien gewählt.
Erster Weltkrieg:
thumbnail
Untergang des britischen Lazarettschiffes HMHS Britannic durch eine deutsche Seemine (oder einen Torpedo) bei Griechenland.

Musik

Nummer 1 Hit > Deutschland > Singles:
thumbnail
Status Quo - In the Army Now
Nummer 1 Hit > Deutschland > Alben:
thumbnail
Peter Maffay - Tabaluga 2
Nummer 1 Hit > britische Charts > Alben:
thumbnail
Glen Campbell - 20 Golden Greats
Nummer 1 Hit > Kanada > Singles:
thumbnail
Johnny Rivers - Poor Side of Town
Nummer 1 Hit > Norwegen > Singles:
thumbnail
Herman’s Hermits - No Milk Today

Tagesgeschehen

thumbnail
Brüssel/Belgien: Der Automobilhersteller Volkswagen AG möchte den Golf in Zukunft nur noch in Wolfsburg und in Mosel produzieren. Im Belgien sind daher rund 4000 Arbeitsplätze gefährdet. Allerdings könnte als Kompensation das neue Audi A3-Cabrio statt in Ungarn nun in Brüssel gefertigt werden.
thumbnail
Bangkok: US-Präsident George W. Bush erfährt bei seinem Kurzbesuch in Indonesien wenig „Gegenliebe“, um ungetrübt die wechselseitige Militärkooperation vertiefen zu können. „Sie sind nun mal nicht der beliebteste Amerikaner hier, und Demonstrationen sind ja Ausdruck einer Demokratie“, titelte die Jakarta Post bereits am Montag. Tausende wütender Demonstranten protestierten in Jakarta gegen Bush und seine Politik.
thumbnail
Berlin/Deutschland: Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) leitet ein Ermittlungsverfahren gegen Nils Schumann und Grit Breuer wegen Verdachts auf Doping eingeleitet. Auslöser dafür sind Informationen aus den Akten des Strafprozesses gegen den wegen Dopings verurteilten Trainer Thomas Springstein.
thumbnail
Beirut: Libanons Industrieminister Pierre Gemayel fällt einem Attentat zum Opfer. Es ist nach Ministerpräsident Rafik Hariri (Februar 2005) bereits der 5.Mord an einem syrienkritischen Politiker. Präsident Emile Lahoud verurteilt das Attentat als «Katastrophe, die alle Libanesen getroffen hat»; viele befürchten nun ein Wiederaufflammen des Bürgerkriegs. Der UNO-Sicherheitsrat nennt Gemayel «ein Symbol der Freiheit und der politischen Unabhängigkeit» des Landes und beschließt ein internationales Tribunal zur Ermordung Hariris. Gemayels Phalange-Partei gehört der antisyrischen Parlamentsmehrheit an, der die prosyrische Hizbollah seit ihrem Regierungsaustritt mit dem Sturz droht.
thumbnail
USA: Laut einer internationalen Untersuchung unter 2011 Reisende in 16 Ländern der Discover America Partnership sind die Vereinigten Staaten von Amerika das Touristen-unfreundlichste Land der Welt. Die Grenzbeamten gelten als überaus ruppig, unfreundlich und schikanenfreudig: „Das Einreiseprozedere hat ein Klima von Angst und Frustration geschaffen, das Touristen fern hält,“ (Geoff Freeman, Vorsitzender der Discover America Partnership). Die Untersuchung zeige auch, dass die Angst vor den US-Einwanderungsbehörden größer sei als die Furcht vor Terrorismus oder Gewalt.

"21.11.2006" in den Nachrichten