Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Jimmy Bain stirbt. James Stewart „Jimmy“ Bain war ein britischer Bassist, der durch sein Engagement bei Rainbow und Dio bekannt wurde. Außerdem schrieb er zusammen mit Thin-Lizzy-Frontman Phil Lynott die Songs auf dessen Soloalben.
thumbnail
Gestorben: Günter Lampe (Schauspieler) stirbt in Frankfurt am Main. Günter Lampe, auch Günther Lampe war ein deutscher Schauspieler und Theaterregisseur.
thumbnail
Gestorben: Damjan Saberski stirbt in Burgas. Damjan Georgiew Saberski war ein bulgarischer Maler und Restaurator. Er wurde durch seine Landschaftsbilder und vor allem durch seine Bilder aus seiner Heimatregion Strandscha und Meereslandschaften bekannt.
thumbnail
Gestorben: Tore Gjelsvik stirbt in Bærum. Tore Gjelsvik war ein norwegischer Geologe und Direktor des Norwegischen Polarinstituts. Während des Zweiten Weltkriegs spielte er eine zentrale Rolle im norwegischen Widerstand.

Europa

Weitere Ereignisse in Europa:
thumbnail
Nach dem Tod Ferdinands II. wird sein Sohn Karl I. König von Spanien. Damit beginnt der Jahrhunderte währende Gegensatz zu Frankreich, das sich von den Habsburgern „umzingelt“ sieht.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

thumbnail
Literatur: : Blaise Pascal beginnt mit der Niederschrift von Les Provinciales, einer Reihe von Briefen an seinen jansentischen Freund Antoine Arnauld. Da deren Veröffentlichung illegal ist, prangert er einige Methoden der Jesuiten an, wie beispielsweise die Kasuistik. Am 24. März 1657 beendet Pascal sein Werk. Durch Pascals Polemik und seinen rhetorischen Stil zählen die Briefe zu den bedeutenden literarischen Werken der damaligen Epoche. Die Briefe wurden in den literarischen Salons rezipiert und diskutiert. Sie gehören aufgrund ihrer antikirchliche Stoßrichtung zur Frühaufklärung. Ludwigs XIV. ließ die Briefe 1660 verbieten und auf dem Scheiterhaufen verbrennen. Doch zu diesem Zeitpunkt hatte man sie bereits in diverse Sprachen übersetzt und so beeinflussten sie spätere Denker wie Voltaire und Rousseau maßgeblich.

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Vor der Physikalisch-Medizinischen Gesellschaft stellt Wilhelm Conrad Röntgen die von ihm entdeckten X-Strahlen vor. Bei der Vorführung wird Albert von Köllikers Hand als Demonstrationsobjekt verwendet.

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart: Dating Alex (Originaltitel: Courting Alex) ist eine US-amerikanische Sitcom mit der Schauspielerin Jenna Elfman, bekannt aus Dharma & Greg in der Hauptrolle. Die acht ausgestrahlten Episoden wurde zwischen dem 23. Januar und dem 29 März 2006 ausgestrahlt.

Episoden: 12
Genre: Sitcom
thumbnail
Serienstart: Moesha ist eine US-amerikanische Sitcom, die von 1996 bis 2001 produziert für den Sender UPN, ausgestrahlt wurde. Im deutschsprachigen Fernsehen wurden die ersten vier Staffeln der Serie auf sky, RTL und RTL II gezeigt.

Genre: Comedy, Sitcom, Dramedy
Musik: Brandy
thumbnail
Film: Paul Robeson, US-amerikanischer Sänger und Schauspieler (* 1898)
thumbnail
Film: Alexander Korda, ungarisch-britischer Regisseur und Produzent (* 1893)
thumbnail
Film: Reg Lewis, US-amerikanischer Schauspieler

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Nach über zwölf Jahren liberaler Regierungen wird Kanada künftig von den Konservativen regiert.
thumbnail
Die Bayerische Heimat- u. Königspartei (BHKP) wird von der US-Militärregierung in Bayern zugelassen.

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Der kälteste Tag des Winters bringt bei Tiefstwerten bis unter minus 34 °C vier Todesopfer in Deutschland. Die Kältewelle aus Russland trifft in Europa Polen besonders hart, wo seit Winterbeginn 150 Menschen erfroren sind.

Musik

Nummer 1 Hit > Japan > Alben:
thumbnail
Tokyo Jihen - Adult - 169.551
Nummer 1 Hit > Neuseeland > Singles:
thumbnail
Sugababes - Push the Button
Nummer 1 Hit > Norwegen > Singles:
thumbnail
Madonna - Hung Up
Nummer 1 Hit > Deutschland > Singles:
thumbnail
Jean-Claude Borelly: Dolannes-Melodie

Tagesgeschehen

thumbnail
Montenegro. Vermutlich durch ein Versagen der Bremsen verunglückt ein Zug in der Nähe der Hauptstadt Podgorica. Dabei stürzen alle Waggons in eine etwa 100 Meter tiefe Schlucht. Mindestens 39 Reisende werden getötet und 135 verletzt.
thumbnail
Teneriffa/Spanien. In La Laguna brennt der zum UNESCO-Weltkulturerbende zählende Bischofspalast ab. Das Gebäude stammte aus dem 17. Jahrhundert (mehr).
thumbnail
Deutschland. Mit Tiefstwerten bis unter minus 34 Grad ist die Nacht vom 22. zum 23. der bisher kälteste Tag im Winter 2005/06. Bundesweit waren seit dem 22. Januar mindestens vier Menschen erfroren. Die Kältewelle aus Russland erreichte aber auch Frankreich, Tschechien, Rumänien, Österreich, Ungarn, Griechenland und die Türkei. Besonders schlimm bleibt die Lage in Polen. Dort erfroren seit Winterbeginn 150 Menschen, mindestens 21 allein am Wochenende 21./22. Januar.
thumbnail
Nairobi/Kenia. In der kenianischen Hauptstadt stürzt ein fünfstöckiges Gebäude ein. Mindestens zwei Menschen werden getötet und etwa 60 verletzt. Stunden nach dem Einsturz sind noch immer Dutzende Menschen unter den Trümmern verschüttet. Die Ursache des Einsturzes ist noch ungeklärt.

"23.1.2006" in den Nachrichten