Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Wolfgang Hilberg stirbt in Groß-Bieberau. Wolfgang Hilberg war ein deutscher Ingenieur und Professor für Elektrotechnik der Technischen Universität Darmstadt.
thumbnail
Gestorben: Truck Branss stirbt in Langendorf bei Dannenberg. Truck Branss war ein deutscher Rundfunk- und Fernsehregisseur.
thumbnail
Gestorben: Gottfried Schille stirbt in Leipzig. Gottfried Schille war ein evangelischer Neutestamentler.
thumbnail
Gestorben: James Herriot stirbt in Thirlby bei Thirsk. James Alfred „Alf“ Wight, besser bekannt unter seinem Pseudonym James Herriot, war ein englischer Tierarzt und Buchautor. 25 Jahre nach Beginn seiner Tätigkeit als Landtierarzt begann er damit, berufliche Erlebnisse in humorvollen Kurzgeschichten aufzuschreiben. Von 1970 bis 1992 entstanden acht Bücher, aus denen auch zwei Kinofilme und die erfolgreiche Fernsehserie „All Creatures Great and Small“ (deutsch: „Der Doktor und das liebe Vieh“) hervorgingen.
thumbnail
Gestorben: Norman Hunter (Autor) stirbt in Staines, England. Norman George Lorimer Hunter war ein britischer Kinderbuchautor.

Sport

Rekorde:
thumbnail
Jaap Eden, Niederlande, läuft die 10.000 Meter Eisschnelllauf in Hamar in 17:56,0 min.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Dr. Martin Bangemann wird auf dem Parteitag in Saarbrücken als Nachfolger von Hans-Dietrich Genscher zum neuen Bundesvorsitzenden der FDP gewählt.
thumbnail
Politik: Bagdad-Pakt zwischen Türkei, Irak und Iran. Gemeinsame Militäroperationen gegen jede kurdische Befreiungsbewegung werden darin vereinbart. Anfang April tritt Großbritannien dem Abkommen bei. Die USA nehmen bei den Treffen einen festen Beobachterstatus ein.
thumbnail
Politik: Erstes Treffen der SEATO-Länder
thumbnail
Zweiter Weltkrieg: Während des Kampfes um Iwojima hissen US-amerikanische Soldaten die Flagge der USA auf dem Vulkan Suribachi. Das Foto dieser Aktion wird zu einer Ikone der Kriegsberichterstattung.
thumbnail
Zweiter Weltkrieg: Operation Grenade beginnt: amerikanische Truppen setzen über die reißende Rur und bilden Brückenköpfe in Düren, Jülich und Linnich

Kunst & Kultur

Kultur:
thumbnail
Gründung des Rotary Clubs in Chicago
Musik & Theater:
thumbnail
In Paris erfolgt die Uraufführung der Oper La juive (Die Jüdin) von Jacques Fromental Halévy mit dem Libretto von Eugène Scribe. Von Giuseppe Verdi ebenso geschätzt wie von Richard Wagner, wird die Oper zum Serienerfolg: Bis 1893 wird sie allein an der Pariser Oper 550 Mal aufgeführt.

Musik

Nummer 1 Hit > Italien > Singles:
thumbnail
Luis Miguel - Noi ragazzi di oggi
Country-Musik:
thumbnail
"Baby's Got Her Blue Jeans On" Mel McDaniel
Nummer 1 Hit > Kanada > Alben:
thumbnail
Bryan Adams - Reckless
Nummer 1 Hit > Kanada > Singles:
thumbnail
Foreigner - I Want to Know What Love Is
Nummer 1 Hit > britische Charts > Alben:
thumbnail
Status Quo - On the Level

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt entdecken einen ca. 800 mal 900 Kilometer großen und 45 Meter tiefen Eissee in der Elysium-Ebene auf dem Mars.

Wirtschaft

thumbnail
Der Standort München des Chipkonzern Infineon wird geschlossen. 800 Arbeitsplätze gehen verloren
thumbnail
Die HypoVereinsbank kündigt erneut einen massiven Stellenabbau von ca. 2.300 Stellen an (Gesamtzahl Beschäftigte: 26.000)

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart - Deutschland: Stargate Atlantis ist ein Ableger der Fernsehserie Stargate SG-1, die auf dem Kinofilm Stargate aus dem Jahr 1994 basiert. Die Serie ist nach ihrem Hauptschauplatz, der Antiker-Stadt Atlantis, die die verlassene Hauptstadt der Erbauer der Stargates ist, benannt. Produziert wurde die Serie von Metro-Goldwyn-Mayer.

Episoden: 100
Genre: Sci-Fi
Produktion: Robert C. Cooper, Joseph Mallozzi, Paul Mullie
Idee: Brad Wright, Robert C. Cooper
Musik: Joel Goldsmith
thumbnail
Film: Emily Cox, britische Schauspielerin
thumbnail
Film: Natalia Verbeke, spanische Schauspielerin
thumbnail
Film: Sérgio Tréfaut, portugiesischer Regisseur
thumbnail
Film: Stan Laurel, britischer Komiker und Schauspieler (* 1890)

Tagesgeschehen

thumbnail
Rom/Italien. Papst Johannes Paul II. ist erneut in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Der 84-Jährige wurde wegen eines Grippe-Rückfalls wieder in die Gemelli-Klinik in Rom gebracht.
thumbnail
München, Rom. Begleitet von weiterer Kritik ist das neue Buch von Papst Johannes Paul II. am Mittwoch in die Buchläden gekommen. Der Sprecher des Lesben- und Schwulenverbandes, Manfred Bruns, nannte es „bestürzend, mit welch aggressivem Hass sich der Papst gegen die Bürgerrechte von Lesben und Schwulen wendet.“ Es sei eine „unerträgliche Entgleisung“, dass der Papst die rechtliche Anerkennung von gleichgeschlechtlichen Paaren als neue Ideologie des Bösen denunziere und eine Linie zu den Verbrechen der Nationalsozialisten ziehe.
thumbnail
Jerusalem/Israel. Der Oberste Gerichtshof Israels hat den Bau eines Teilabschnitts der Sperranlage zum Westjordanland nahe der Stadt Ramallah vorläufig gestoppt. Damit sei der Eingabe von drei palästinensischen Einwohnern des Dorfes Kfar Saffa stattgegeben worden, über deren Grundstücke die Sperranlage verlaufen soll, berichtete das Militärradio Israels am Dienstagabend. Einzelheiten zu der Entscheidung wurden zunächst nicht genannt.
thumbnail
Teheran/Iran. Iran ist nach den Worten seines Außenministers Kamal Kharrazi „entschlossen“, die Uran-Anreicherung wieder aufzunehmen. „Die anderen können uns nicht daran hindern“, zitierte die amtliche Nachrichtenagentur „Irna“ den Minister. Die Europäer müssten „ernsthafte Maßnahmen“ treffen, um ihre Zusagen hinsichtlich Technologietransfer, Investitionen und Sicherheit des Irans zu erfüllen.
thumbnail
Bratislava/Slowakei. Beginn eines mehrtägigen Gipfeltreffens in Bratislava zwischen George W. Bush und Wladimir Putin.

"23.2.2005" in den Nachrichten