23 v. Chr.


mehr zu "23 v. Chr." in der Wikipedia: 23 v. Chr.

Ereignisse

23 v. Chr.

thumbnail
Übertragung der tribunizischen Gewalt und der statthalterischen Amtsgewalt (imperium proconsulare) an Augustus auf Lebenszeit.

23 v. Chr.

thumbnail
Kaiser Augustus führt eine feste Währungsordnung ein. Das System unterscheidet Goldmünzen (Aureus), Silbermünzen (Denaurius), Messingmünzen (Sestertius, Dupondius) und Kupfermünzen (As). Es wirkt in ganz Europa bis weit in die Neuzeit, bevor der Schotte John Law 1716 am Hofe Ludwig XV. das erste echte Papiergeld einführt. Die Münzen zeigen allesamt das Haupt des Herrschers. Sie symbolisieren zudem das Ende der Demokratie im Römischen Reich. Die Münzen kursieren weltweit bis nach Skandinavien, in das Kaiserreich China, nach Indien und Afrika.

Geboren & Gestorben

18 n. Chr.

Gestorben:
thumbnail
um 18: Herodes Archelaos, Ethnarch von Judäa (* um 23 v. Chr.)

23 v. Chr.

Gestorben:
thumbnail
Marcus Claudius Marcellus, Neffe des Augustus (* 42 v. Chr.)

23 v. Chr.

Geboren:
thumbnail
um 23 v. Chr.: Herodes Archelaos, König von Judäa (+ um 18 n. Chr.)

42 v. Chr.

Geboren:
thumbnail
Marcus Claudius Marcellus, Römer (+ 23 v. Chr.)

"23 v. Chr." in den Nachrichten