Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Bei den Parlamentswahlen in Polen gewinnen konservative Parteien die Wahlen.
thumbnail
Auf den Färöern wird die erste sozialistische Partei gegründet (heute Javnaðarflokkurin). Erster Vorsitzender wird Maurentius S. Viðstein.
thumbnail
Tacitus wird zum neuen Kaiser des Römischen Reichs gewählt. Er ernennt seinen Bruder Florianus zum Prätorianerpräfekten.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Carol Rama stirbt in Turin, Italien. Olga Carol Rama war eine autodidaktische Malerin, die sich vorwiegend mit erotischen Motiven beschäftigte.
thumbnail
Gestorben: Steve Marcus stirbt in New Hope, Pennsylvania. Steve Marcus, eigentlich Stephen David Marcus, war ein US-amerikanischer Saxophonist. Marcus war ein international bekannter Jazzer und spielte mit Stan Kenton, Herbie Mann and Buddy Rich.

Reichstag zu Augsburg

thumbnail
Der Augsburger Reichs- und Religionsfriede bringt das Ende der Glaubenskriege der Reformationszeit.

Friedensschlüsse

thumbnail
Augsburger Reichs- und Religionsfrieden, zwischen Katholiken und Protestanten

Europa

thumbnail
Napoleon Bonaparte überquert mit seiner Armee den Rhein.
thumbnail
Im Bogenhausener Vertrag gestattet das Kurfürstentum Bayern den Einmarsch französischer Truppen und gibt damit sein Bündnis mit dem Kaisertum Österreich und Russland auf. Bayern unterstützt vertragsgemäß Napoleon Bonaparte mit Truppen.

Kunst & Kultur

Bildende Kunst:
thumbnail
Die Dresdner Gemäldegalerie Alte Meister der Baumeisters Gottfried Semper wird eröffnet.

Musik

Nummer 1 Hit > Spanien > Alben:
thumbnail
Joaquín Sabina - Alivio de luto
Nummer 1 Hit > Kanada > Singles:
thumbnail
Gin Blossoms - I Wish You Well
Nummer 1 Hit > Irland > Singles:
thumbnail
Leo Sayer - Moonlighting
Nummer 1 Hit > Italien > Singles:
thumbnail
Gianni Morandi - Si fa sera
Nummer 1 Hit > Cash Box Charts > Singles:
thumbnail
Barry McGuire - Eve of Destruction

Sport

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart: Spellbinder -Gefangen in der Vergangenheit (Originaltitel: Dwa światy (pl. für „Zwei Welten“) war eine polnisch-australische Jugendserie, die von Film Australia und Telewizja Polska in Zusammenarbeit mit der Australian Children’s Television Foundation produziert wurde.

Genre: Jugendserie, Science-Fiction, Drama
Produktion: Greg Haddrick
Idee: Mark Shirrefs, John Thomson
thumbnail
Rundfunk: Das Deutsche Fernsehen zeigt die erste Folge der Musiksendung Beat-Club. Die von Michael Leckebusch konzipierte Sendung ist die erste Musiksendung speziell für Jugendliche im deutschsprachigen Fernsehen und bleibt bis 1972 im Programm. Zunächst widmet sich ihre Programmierung dem Zeitgeist der 1960er-Jahre, gegen Ende der Laufzeit treten aber immer mehr Vertreter des Krautrock auf.
thumbnail
Rundfunk: Der Berliner Funkturm nimmt auf der Mittelwellenfrequenz 520,8 kHz seinen Sendebetrieb auf.

Tagesgeschehen

thumbnail
Gazastreifen, Israel: Mitglieder der militanten Palästinenserorganisation Hamas feuern in der Nacht zum Samstag mehr als 30 Kleinraketen vom Typ Qassam vom Gazastreifen aus auf die israelische Stadt Sderot. Fünf Menschen werden verletzt. Zuvor hatte die Hamas Vergeltung für ein Israel zugeschriebenes Bombenattentat angekündigt, bei dem am Freitag 15 Personen starben.
thumbnail
Polen: Laut Hochrechnungen am Abend der Parlamentswahl erreichen die konservativen bisherigen Oppositionsparteien eine regierungsfähige Mehrheit im Sejm: Prawo i Sprawiedliwość (PiS, „Recht und Gerechtigkeit“) ca. 28 % und Platforma Obywatelska (PO, „Bürgerplattform“) circa 26 %. Hingegen stürzt die Partei des Premierministers Marek Belka, die postkommunistische SLD, von 41 % auf 11 % ab. Parallel fanden Wahlen zum Senat statt.
thumbnail
Shanghai/China: Die Zentralregierung erlässt neue Bestimmungen zur Internet-Zensur. Demnach sind laut amtlicher Nachrichtenagentur Xinhua nur „gesunde und zivilisierte Nachrichten und Informationen, die der Verbesserung der Qualität der Nation dienen“ zugelassen. Explizit verboten bleibt „die Verbreitung von Nachrichten und Informationen, die der Staatssicherheit und dem öffentlichen Interesse zuwiderlaufen“.
thumbnail
Teheran: Der Iran verurteilt die Resolution der IAEO zu seinem Atomprogramm. Die Entschließung sei „inakzeptabel“ und entbehre jeder rechtlichen Grundlage, sagte der iranische Außenminister Manuschehr Mottaki in der amtlichen Nachrichtenagentur Irna.
thumbnail
Schweiz, EU: die Erweiterung des Personenfreizügigkeitsabkommens auf die neuen EU-Beitrittsländer wird von 55,95 % der Stimmbürger angenommen.

"25.9.2005" in den Nachrichten