Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Jack Kirrane stirbt in Brookline, Massachusetts. John Joseph Kirrane junior war ein US-amerikanischer Eishockeyspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1960 gewann er als Mitglied der US-amerikanischen Nationalmannschaft die Goldmedaille.
thumbnail
Gestorben: Arnold Palmer stirbt in Pittsburgh, Pennsylvania. Arnold Daniel Palmer war ein US-amerikanischer Profigolfer. Er gehörte zusammen mit Bobby Jones, Jack Nicklaus und Tiger Woods zu den berühmtesten Berufsspielern im Golfsport. Zweifellos war Palmer aber der populärste Golfspieler, er war der erste Star der TV-Ära dieses Sports, die in den 1950er Jahren ihren Anfang nahm. 1960 begründete er das moderne Sportmarketing, als erster Sportler, der parallel zu hohen Preisgeldern hohe Einnahmen aus Werbung erzielte. Daneben war Palmer auch als Golfplatz-Designer bekannt.
thumbnail
Gestorben: Hans Korte stirbt in München. Hans Korte war ein deutscher Theater- und Filmschauspieler, sowie Hörspiel-, Hörbuch-, Synchronsprecher und Regisseur.
thumbnail
Gestorben: Jean Shepard stirbt. Jean Shepard, geborene Ollie Imogene Shepard war eine Countrysängerin mit zahlreichen Hits in den Country-Charts und eine der ersten weiblichen Countrystars, die Mitglied der „Grand Ole Opry“ wurden.

Normannische Eroberung Englands

thumbnail
Schlacht von Stamford Bridge (Yorkshire), König Harald II. von England schlägt den Eroberungsversuch Harald Hardrades von Norwegen zurück, der von Haralds Bruder Tostig Godwinson unterstützt wird. Die englische Armee eilt in einem zweiwöchigen Gewaltmarsch nach Süden.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Weitere Teilung der leopoldinischen Linie der Habsburger nach der Teilung im Vertrag von Neuberg 1379
thumbnail
Ein Kreuzzug unter dem ungarischen König Sigismund zur Entlastung von Byzanz endet mit der vernichtenden Niederlage bei Nikopolis gegen die Osmanen (siehe auch Schlacht von Nikopolis).

Spanien

thumbnail
Nach dem Tod von König Philipp I. von Kastilien verfällt seine Gattin Johanna angeblich zusehends dem Wahnsinn. Möglicherweise handelt es sich dabei auch um eine Intrige, um sie von der Macht fernzuhalten. Sie wird, angeblich wegen ihres Zustandes, unter der Obhut der Klosterfrauen des Klosters Santa Clara in der Festung von Tordesillas gefangengesetzt. Johannas Vater Ferdinand II. von Aragón übernimmt die Herrschaft im Königreich.

Kunst & Kultur

Kultur:
thumbnail
Uraufführung der Operette Lady Hamilton von Eduard Künneke am Schauspielhaus in Breslau

Wirtschaft

thumbnail
Die Regierungen von Frankreich, England und den USA schließen das „Tripartite-Abkommen“ zur Festlegung fester Wechselkurse zwischen dem Dollar, dem Pfund und dem Franc um den Abwertungswettlauf zu beenden.

Musik

Nummer 1 Hit > Australien > Alben:
thumbnail
Scissor Sisters - Ta-Dah
Nummer 1 Hit > Japan > Alben:
thumbnail
Kobukuro - All Singles Best - 556.988 / 301.136 / 250.098 / 172.991
Nummer 1 Hit > Norwegen > Alben:
thumbnail
Thomas Dybdahl - Science
Nummer 1 Hit > Polen > Alben:
thumbnail
Orkiestra Adama Sztaby - Taniec z gwiazdami
Nummer 1 Hit > Japan > Singles:
thumbnail
ayaka - Mikadzuki - 40.091

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart: Heroes ist eine US-amerikanische Drama-, Science-Fiction- und Mystery-Fernsehserie, deren erste Staffel im Jahr 2006 auf dem US-Fernsehnetzwerk NBC anlief. Die Serie handelt von verschiedenen Menschen, die jeweils eine besondere übernatürliche Fähigkeit besitzen.

Episoden: 78
Genre: Drama, Science-Fiction, Mystery
Idee: Tim Kring
Musik: Wendy Melvoin, Lisa Coleman, Manon Dave
thumbnail
Serienstart - Deutschland: Die Kinder vom Mühlental (Originaltitel: Urwisy z Doliny Młynów) ist eine zwölfteilige Fernsehserie für Kinder, die 1985 als polnisch-deutsche Koproduktion entstand. Produzent der Serie ist Janusz Łęski.

Produktion: Janusz Łęski
Musik: Andrzej Korzyński
thumbnail
Serienstart: Hessische Geschichten war eine Fernsehserie des ZDF.
thumbnail
Rundfunk: Im ZDF beginnt die deutsche Fernsehserie S.Y. Arche Noah.
thumbnail
Rundfunk: Die Kinderserie aus Polen Die Kinder vom Mühlental ist erstmals im Ersten Deutschen Fernsehen zu sehen.

Tagesgeschehen

thumbnail
Berlin/Deutschland: Alle Planspiele über die Bildung einer Ampelkoalition aus SPD, Grünen und FDP gelten als überholt, nachdem die Liberalen ihren Koalitionsschwur in Richtung Christdemokraten verbal bekräftigt haben. Folglich ziehen die Liberalen ihre Koalitionsofferte an die Sozialdemokraten zurück
thumbnail
Berlin: Nach einer Untersuchung namens Kiggs zur Kinder- und Jugendgesundheit mit 17.600 Teilnehmern bis 17 Jahren des Robert-Koch-Instituts sieht es um den gesundheitlichen Allgemeinheitszustand der bundesdeutschen Jugend besorgniserregend aus: Fast jedes dritte Mädchen leidet in der Pubertät an den Folgen von Essstörungen (Magersucht, Ess-Brech-Sucht oder auch Fettsucht). Andererseits leiden viele Jugendliche und Kinder nicht nur an Übergewicht, sondern auch unter Allergien und Bewegungsstörungen. Dabei seien Kinder aus armen Familien immer häufiger krank. Wer in einer armen oder Migranten-Familie aufwachse, müsse mit weit größeren Gesundheitsrisiken leben als Kinder aus wohlhabendem Elternhaus. Lediglich bei den Allergien zeichne sich ein umgekehrtes Bild ab: Aufgrund der so genannten Hygiene-Falle seien Kinder aus besser gestellten Bevölkerungsschichten weniger gegen Schmutz abgehärtet
thumbnail
Rom/Italien: Im italienischen Parlament entbrennt eine öffentliche Debatte über die Legalisierung der Sterbehilfe. Am Wochenende hatte Staatspräsident Giorgio Napolitano die Regierung dazu aufgefordert sich mit dem Thema zu beschäftigen, nachdem ihn ein 60-jähriger, der seit Jahrzehnten an Muskeldystrophie leidet, um die „Gnade der Sterbehilfe“ bat
thumbnail
Kangchendzönga/Nepal: Das Wrack eines seit zwei Tagen vermissten und von der Umweltstiftung WWF gecharterten Helikopters vom Typ Mi-172 ist gefunden worden. An Bord waren unter anderem der nepalesische Staatsminister für Forstwirtschaft, die Geschäftsträgerin der finnischen Botschaft in Kathmandu sowie Passagiere aus dem Vereinigten Königreich, Australien, Kanada, den Vereinigten Staaten und Nepal. Laut Angaben des Chefs der nepalischen Luftfahrtbehörde, Mohan Adhikari, ist vom Tod aller 24 Insassen auszugehen. Die Suche nach den Opfern des bis dato schwersten Hubschrauberabsturz in der Geschichte der zivilen Luftfahrt Nepals wurde durch starken Regen und Nebel behindert
thumbnail
Kismayo/Somalia: Die schwache somalische Übergangsregierung verliert nach der Einnahme der drittgrößten Stadt Somalias durch islamische Rebellen weiter an Einfluss. Daraufhin rücken nach Augenzeugenberichten äthiopische Truppen in die Stadt Baidoa vor, um die dortige Übergangsregierung zu schützen. Regierungssprecher Abduraman Dinari bezeichnet die Berichte über äthiopische Truppen in Baidoa als „Lügen“. Damit wollten die Islamisten nur von der „unverhüllten Invasion“ in Kismayo ablenken. Die Einnahme Kismayos ist ein schwerer Verlust für die fast machtlose Übergangsregierung und ihre Hoffnungen auf die Stationierung einer multinationalen Friedenstruppe der Ostafrikanischen Zwischenstaatlichen Entwicklungsbehörde (IGAD)

"25.9.2006" in den Nachrichten