Kunst & Kultur

Kultur & Gesellschaft:
thumbnail
Offizielle Eröffnung des von Coop Himmelb(l)au entworfenen Erweiterungsbaus der Akademie der Bildenden Künste München

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Karl Pisa stirbt. Karl Pisa war ein österreichischer Journalist, Buchautor und Politiker der Österreichischen Volkspartei (ÖVP).
thumbnail
Gestorben: Leo Kadanoff stirbt in Chicago, Illinois. Leo Philip Kadanoff war ein Professor für Theoretische Physik an der University of Chicago.
thumbnail
Gestorben: Karoline Beck-Krämer stirbt in Frankfurt am Main. Karoline Beck-Krämer war eine deutsche Kommunalbeamtin und Geschäftsführerin der Pestalozzi-Stiftung.
thumbnail
Gestorben: Dietrich Maier stirbt. Dietrich Maier war ein deutscher Chemieingenieur. Er war Leiter der Wasserwerke der Stadtwerke Karlsruhe und lehrte seit 1983 als Privatdozent und Honorarprofessor an der Universität Karlsruhe (TH / KIT).
thumbnail
Gestorben: Leo Kadanoff stirbt in Chicago. Leo Philip Kadanoff war ein Professor für Theoretische Physik an der University of Chicago.

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Wilhelm Herschel sieht im Sternbild Wassermann die Galaxie NGC 7252.

Musik

Country-Musik:
thumbnail
"Touch a Hand, Make a Friend" - Oak Ridge Boys
Nummer 1 Hit > Kanada > Singles:
thumbnail
Dire Straits - Money for Nothing
Nummer 1 Hit > Hot 100 Airplay > Singles:
thumbnail
Stevie Wonder - Part-Time Lover
Nummer 1 Hit > USA > Singles:
thumbnail
Whitney Houston - Saving All My Love for You

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Der palästinensische Arzt und Mitbegründer des „Islamischen Dschihad“, Fathi Schakaki, wird in Malta ermordet.
thumbnail
120 Aborigines erhalten den australischen Uluṟu-Kata-Tjuṯa-Nationalpark mit dem Felsen Uluṟu (früher Ayers Rock) zurückübertragen. Sie vereinbaren im Gegenzug mit der Regierung in Canberra, den Park für 99 Jahre auch dem Tourismus zu öffnen.
thumbnail
Vereidigung des neuen Kabinett Erhard II unter Bundeskanzler Erhard
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Die „freiwillige, immerwährende Neutralität“ Österreichs wird vom Nationalrat als Verfassungsgesetz verabschiedet, nachdem der letzte Besatzungssoldat bis zum Vortag das Land verlassen haben musste. Seit 1965 ist im Andenken an dieses Ereignis der 26. Oktober österreichischer Nationalfeiertag.
thumbnail
Politik: Österreich beschließt die immerwährende Neutralität durch Verabschiedung des Neutralitätsgesetzes.

Tagesgeschehen

thumbnail
München/Deutschland: In Perlach, wo das Infineon-Werk bestreikt wird, ergeben die Gespräche zwischen IG Metall und Konzernleitung noch keinen gemeinsamen Nenner.
thumbnail
Liverpool/Großbritannien: In Liverpool entgleist eine vollbesetzte U-Bahn, doch kommen alle 119 Insassen mit dem Schrecken davon. Bei langsamer Fahrt sei der letzte Wagen aus den Schienen gesprungen. Bisher wird ein mechanischer Fehler vermutet.
thumbnail
Wien: Die Republik Österreich feiert den 50.Jahrestag ihrer Unabhängigkeit. Am 26. Oktober 1955 beschloss das Parlament nach Abzug der vier alliierten Besatzungsmächte die immerwährende Neutralität. Beim Tag der offenen Tür aus diesem Anlass besuchen 15.000 Österreicher das jüngst renovierte Parlamentsgebäude am Ring. Für die große Truppenparade am Heldenplatz und die Demonstrationen zum Zivilschutz werden 7.000 Soldaten, 100 Hubschrauber und 12 Abfangjäger eingesetzt.
thumbnail
Mogadischu/Somalia: Islamische Geistliche veröffentlichen eine „Fatwa“ gegen die Beschneidung bzw. Genitalverstümmelung an Mädchen. Darin wird die in Afrika weit verbreitete traditionelle Praxis als „unislamisch“ verurteilt. Scheich Nur Barud Gurhan, der Vizevorsitzende des Dachverbands somalischer Geistlicher, setzt die Beschneidung einem Mord gleich. Durchgesetzt wird die Fatwa wohl kaum, da das Land von Clanchefs beherrscht wird. (dpa 26.10.)
thumbnail
Berlin/Deutschland: Zum Schutz des Geflügelbestandes in der BRD und der Bevölkerung gehen vom Agrarministerium diverse Weisungen zu Geflügelhaltung aus. Insbesondere die Tränkung durch Oberflächenwasser wie Seen und Tümpeln sei wegen der Infektionsgefahr verboten. Lediglich normales Trinkwasser ist erlaubt. Den Betreibern der Tiergärten wird eingeräumt, ihren Vogelbestand vorweg zu impfen, da einige Wildarten innerhalb der Gebäude eingehen würden.

"26.10.2005" in den Nachrichten