Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Arne Elsholtz stirbt in Berlin. Arne Elsholtz war ein deutscher Synchronsprecher, Synchronregisseur, Dialogbuch- und Drehbuchautor sowie Schauspieler. Als deutsche Stimme von Tom Hanks, Bill Murray, Kevin Kline, Jeff Goldblum und Eric Idle gehörte er zu den bekanntesten und profiliertesten Sprechern. Seit den 1970er Jahren war er zudem für die deutschsprachigen Fassungen zahlreicher Kino- und Fernsehproduktionen aus unterschiedlichen Genres verantwortlich.
thumbnail
Gestorben: Hans Heinrich Driftmann stirbt in Elmshorn. Hans Heinrich Driftmann war ein deutscher Unternehmer. Als persönlich haftender und geschäftsführender Gesellschafter führte er zwischen 1988 und 2015 das Familienunternehmen Peter Kölln KGaA in 6. Generation. Sitz des Unternehmens ist Elmshorn. Er war von 2009 bis 2013 Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK).
thumbnail
Gestorben: Eberhard Braun stirbt in Heilbronn. Eberhard Braun war ein deutscher Philosoph, marxistischer Theoretiker und Professor für Philosophie an der Universität Tübingen.
thumbnail
Gestorben: Agustí Chalaux i de Subirà stirbt in Barcelona. Agustí Chalaux i de Subirà war ein katalanischer Gelehrter, der ein politisches, ökonomisches und soziales Modell entworfen hat, das Machtmissbrauch, Armut und Korruption so weit möglich verringern soll.

Portugal / Brasilien

thumbnail
Nach dem Tode seines Vaters Johann VI. besteigt Kaiser Peter I. von Brasilien als Peter IV. den portugiesischen Thron.

Europa

thumbnail
Mit dem von Kaiser Wilhelm I. unterzeichneten Ansiedlungsgesetz für die zuvor zu Polen gehörenden Ostprovinzen Preußens soll der Anteil einheimischer Bauern reduziert werden. Behördliche Enteignungen stärken jedoch den polnischen Nationalismus.
Erster Koalitionskrieg in Europa:
thumbnail
Die Republik Alba wird gegründet.

Rundfunk, Film & Fernsehen

Rundfunk:
thumbnail
Das brasilianische Fernsehnetzwerk Rede Globo geht erstmals auf Sendung.

Sport

thumbnail
Das Internationale Olympische Komitee (IOC) vergibt die Austragung der Olympischen Sommerspiele 1972 nach München.
thumbnail
In Kopenhagen wird der Sportklub Kjøbenhavns Boldklub gegründet.
Gesellschaft & Sport:
thumbnail
Erste touristische Bergbesteigung. Der Dichter Petrarca erklimmt mit seinem Bruder den Mont Ventoux.

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Ein Erdbeben richtet starke Zerstörungen in der usbekischen Hauptstadt Taschkent an. 300.000 Obdachlose. Die Zahl der Todesopfer wird von der Regierung der Sowjetunion verschwiegen.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Mit der Explosion von Block 4 des Atomkraftwerks beginnt die Katastrophe von Tschernobyl
thumbnail
In Ost-Berlin wird der Palast der Republik eröffnet

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Durch die Katastrophe von Tschernobyl tritt eine große Menge radioaktiver Strahlung aus.

Musik

Nummer 1 Hit > Schweden > Alben:
thumbnail
Orup - Flicker förr & nu - 1986-1996
Country-Musik:
thumbnail
"Now and Forever (You and Me)" - Anne Murray
Nummer 1 Hit > Cash Box Charts > Singles:
thumbnail
Robert Palmer - Addicted to Love
Nummer 1 Hit > USA > Alben:
thumbnail
Van Halen - 5150
Nummer 1 Hit > Kanada > Singles:
thumbnail
Jennifer Rush - The Power of Love

Tagesgeschehen

thumbnail
Kiew: Mit Gottesdiensten und Schweigeminuten gedenken zehntausende Menschen der Atomreaktor-Katastrophe von Tschernobyl vor 20 Jahren. Am Ort der Tragödie erinnert der ukrainische Präsident Wiktor Juschtschenko an das Schicksal unzähliger Strahlenopfer. Trauernde Angehörige bringen Blumen zu den Gedenkstätten. In der weißrussischen Hauptstadt Minsk protestieren etwa 10.000 Menschen beim traditionellen Tschernobyl- Marsch auch gegen Staatspräsident Alexander Lukaschenko (Verhaftung Milinkewitsch siehe 27. April) http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID5470356,00.html (Die ursprüngliche Seite ist nicht mehr abrufbar.) → Erläuterung
thumbnail
Tomsk (Sibirien): Bundeskanzlerin Angela Merkel und Russlands Präsident Wladimir Putin wollen die deutsch-russischen Beziehungen weiter vertiefen. Bei der Eröffnung der 8. deutsch-russischen Regierungskonsultationen kündigt Merkel an, beim Treffen würden zahlreiche Wirtschaftsverträge abgeschlossen. Bei den Themen Energie, Wirtschaft und Finanzen gibt es schon nach dem ersten Gespräch ein positives Fazit. Strittig sind der iranische Atomkonflikt und der Nahe Osten. http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID5468904_NAV_REF1,00.html (Die ursprüngliche Seite ist nicht mehr abrufbar.) → Erläuterung
thumbnail
Kairo: Zwei Tage nach den Terroranschlägen in dem ägyptischen Touristenort Dahab sprengen sich auf der Sinai-Halbinsel erneut zwei Selbstmordattentäter in die Luft. Diesmal gelten die Attentate Polizisten und Angehörigen der Multinationalen Truppen. Außer den Attentätern kam laut Innenministerium niemand zu Schaden. http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID5470044_TYP6_THE_NAV_REF1_BAB,00.html (Die ursprüngliche Seite ist nicht mehr abrufbar.) → Erläuterung
thumbnail
Karlsruhe: Im Streit um Milliarden-Zuschüsse des Bundes für das Land Berlin hält das Bundesverfassungsgericht eine Neuordnung der gesamten Finanzverteilung in Deutschland für möglich. Mehrere Richter machen deutlich, es gehe nicht allein um die Finanznöte der Hauptstadt, sondern um ein Verteilungsproblem, und fordert die Bundesregierung zu klaren Anweisungen auf. Die mit 60 Milliarden Euro verschuldete Hauptstadt will in Karlsruhe höhere Bundeshilfen einklagen. Das Urteil wird erst in einigen Monaten verkündet. http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID5469174_REF2,00.html (Die ursprüngliche Seite ist nicht mehr abrufbar.) → Erläuterung
thumbnail
Teheran: Irans oberster Führer, Ajatollah Seyyed Alī Chāmene'ī, droht den USA im Falle eines Angriffs mit massiver Vergeltung. «Sie bekommen jeden Schlag, den sie uns zufügen, doppelt zurück», sagt Chamenei im iranischen Fernsehen. Übermorgen läuft das Ultimatum des UN-Sicherheitsrates an Iran ab, die umstrittene Urananreicherung einzustellen. Ein Gespräch einer hochrangigen iranischen Delegation mit der IAEO in Wien endet ergebnislos. STERN.DE

"26.4.2006" in den Nachrichten