Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: A. P. J. Abdul Kalam stirbt in Shillong, Meghalaya. A. P. J. Abdul Kalam war ein indischer Raketeningenieur und Politiker. Kalam war vom 25. Juli 2002 bis zum 25. Juli 2007 elfter Präsident der Republik Indien und der dritte Muslim in diesem Amt.
thumbnail
Gestorben: Pierre Broué stirbt in Grenoble, Frankreich. Pierre Broué war ein französischer Historiker, Autor und Trotzkist.
thumbnail
Gestorben: Bob Wright stirbt in Miami. Robert „Bob“ Craig Wright war ein US-amerikanischer Pianist, Filmkomponist und Liedtexter.
thumbnail
Gestorben > 21. Jahrhundert: Marten Toonder, niederländischer Comiczeichner (27. Juli)
thumbnail
Gestorben: Miklós Rózsa stirbt in Los Angeles. Miklós Rózsa war ein ungarisch-amerikanischer Komponist. Er gilt als einer der bedeutendsten Filmkomponisten und schrieb unter anderem die Musik zu den Monumentalfilm-Klassikern Ben Hur und El Cid. Daneben umfasst sein Werkverzeichnis auch Orchester- und Kammermusik für den Konzertsaal. Rózsa komponierte in einem überwiegend an der Tonalität orientierten, gemäßigt modernen Stil.

Wirtschaft

thumbnail
Kaiser Matthias ernennt Lamoral von Taxis zum erblichen Generaloberstpostmeister, dieser verpflichtet sich dafür, unter anderem auf der Via Publica einen Postdienst von Brüssel über Köln und Frankfurt bis Prag einzurichten.

Musik

Country-Musik:
thumbnail
"Love Don't Care" - Earl Thomas Conley
Nummer 1 Hit > Irland > Singles:
thumbnail
Harold Faltermeyer - Axel F
Nummer 1 Hit > Belgien > Singles:
thumbnail
Bruce Springsteen - Dancing in the Dark
Nummer 1 Hit > Kanada > Alben:
thumbnail
Corey Hart - Boy in the Box

Sport

Leichtathletik:
thumbnail
Ingrid Kristiansen, Norwegen, lief die 10.000 Meter der Damen in 30:59,4 Minuten.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Tadeusz Mazowiecki, der UN-Menschenrechtsbeauftragte, kündigt seinen Rücktritt an und geißelt die Untätigkeit des Westens in Bosnien.
Politik:
thumbnail
Der Österreichische Staatsvertrag tritt offiziell in Kraft.
Weitere Ereignisse weltweit:
thumbnail
Nach gewonnener Unterhauswahl übernimmt Clement Attlee das Amt des britischen Premiers von Winston Churchill.

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart: Over There -Kommando Irak (Originaltitel: Over There) ist eine Serie über den dritten Golfkrieg (2003) und lief auf dem US-Fernsehkanal FX. Die 13 Folgen liefen zwischen dem 27. Juli und dem 26. Oktober 2005. Trotz vieler positiver Kritiken gab der Sender FX am 1. November 2005 bekannt, dass die Serie aufgrund sinkender Quoten keine zweite Staffel erleben werde. Alle Folgen der Serie wurden am 21. März 2006 in den USA und Kanada und am 1. Mai 2006 auch in England auf DVD veröffentlicht. In Deutschland war sie beim Pay-TV-Sender Premiere, der diese Serie auch koproduzierte, vom 15. März bis zum 31. Mai 2007 zu sehen.

Genre: Drama
Idee: Steven Bochco, Chris Gerolmo
Musik: Chris Gerolmo

Besetzung: Josh Henderson, Luke Macfarlane, Erik Palladino, Keith Robinson, Sticky Fingaz, Omid Abtahi, Lizette Carrión, Nicki Lynn Aycox, Sprague Grayden, Brigid Brannagh, Lombardo Boyar, Jimmy ‚Jax‘ Pinchak
thumbnail
Rundfunk: Die letzten Frequenzen des US-amerikanischen Besatzungssenders Rot-Weiß-Rot werden abgeschaltet. Am gleichen Tag wird Die Russische Stunde - ein Propagandaprogramm der sowjetischen Besatzungsmacht auf Radio Wien - eingestellt.

"27.7.2005" in den Nachrichten