Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Christophe Badoux stirbt. Christophe Badoux war ein Schweizer Comiczeichner und Illustrator. Er lebte mit seiner Frau – der Musikerin Nadja Zela – und zwei gemeinsamen Kindern in Zürich und arbeitete im Atelier des Comic-Magazins Strapazin.
thumbnail
Gestorben: Robert Rada stirbt. Robert Rada war ein österreichischer Landesschulinspektor, Politiker (SPÖ) und Abgeordneter zum Österreichischen Nationalrat.
thumbnail
Gestorben: Klaus Budzinski stirbt in Gräfelfing. Klaus Budzinski war ein deutscher Journalist und Autor.
thumbnail
Gestorben: Runer Jonsson stirbt. Runer Jonsson war ein schwedischer Journalist und Autor. Im deutschsprachigen Raum ist er vor allem durch die literarische Vorlage zu der Zeichentrickserie Wickie und die starken Männer bekannt.
thumbnail
Gestorben: Red Auerbach stirbt in Washington D. C.. Arnold Jacob „Red“ Auerbach war ein US-amerikanischer Basketballtrainer. Er trainierte zwischen 1950 und 1966 die Mannschaft der Boston Celtics und gewann neun Meisterschaften. Im Jahr 2009 gelang es Phil Jackson diese Marke zu überbieten. 1980 ehrte man Auerbach als besten Trainer der NBA-Geschichte. Sein stetes Markenzeichen war es, kurz vor Ende eines erfolgreichen Spiels eine Zigarre zu rauchen.

Antike

Römisches Reich:
thumbnail
Die in Rom stationierten Prätorianer ernennen den Sohn des ehemaligen Kaisers Maximianus Marcus Aurelius Valerius Maxentius zum Gegenkaiser. Maxentius ernennt sich zunächst zum princeps invictus (+

England

thumbnail
Heinrich III. wird in der Kathedrale von Gloucester gekrönt. Die Regentschaft übernehmen Peter des Roches, Bischof von Winchester, Hubert de Burgh und William Marshal.

Russland

thumbnail
2. Dezember: Fünfwöchige Belagerung Moskaus. Nach der Ermordung des Falschen Dimitris formiert sich in den südlichen Regionen unter seinen ehemaligen Anhängern eine Oppositionsbewegung gegen den neuen Bojarenzaren Wassili IV., die sich zu einer sozialen Protestbewegung ausweitet. Ihr Führer Iwan Issajewitsch Bolotnikow sammelt aufrührerische Bauern und Knechte um sich und tritt im Juli 1606 von Putyvl aus zum Marsch auf Moskau an. Die Aufständischen setzen sich schließlich nach der Niederlage bei Kotly und der Erstürmung Kolomenskojes nach Kaluga ab.

Europa

thumbnail
Kapitulation des preußischen Heeres unter Fürst zu Hohenlohe-Ingelfingen an Napoleon Bonaparte bei Prenzlau
thumbnail
Kaiser Ludwig IV. schickt eine Gesandtschaft zum Papst. Seinem „Bündnisangebot“ ist kein Erfolg beschieden.

Amerika

Südamerika:
thumbnail
Die Republiken Nord-Peru und Süd-Peru bilden zusammen mit Bolivien die Peruanisch-Bolivianische Konföderation.

Wirtschaft

thumbnail
Lissabon erlebt die Eröffnung der ersten portugiesischen Eisenbahnlinie zwischen dem Bahnhof Santa Apolónia und der Endstation am Bahnhof in Carregado.

Kunst & Kultur

Kultur:
thumbnail
Die Freiheitsstatue wird durch den US-amerikanischen Präsidenten Grover Cleveland eingeweiht.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
In der Gaststätte Straubinger Hof in München wird die Bayernpartei gegründet, erster Vorsitzender wird Ludwig Lallinger.
thumbnail
Amerikanischer Unabhängigkeitskrieg: Die Schlacht von White Plains bei New York City gewinnen im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg Briten und ein hessisches Regiment über die amerikanischen Kolonisten unter George Washington. Ihre Chance, die Truppen der Siedler vollends zu dezimieren, lassen die Briten unter dem Befehl von William Howe ungenutzt.
thumbnail
Zweiter Bremisch-Schwedischer Krieg: Zweiter Bremisch-Schwedischer Krieg: In Den Haag bilden die Generalstaaten, Dänemark, der Große Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg und der Herzog von Braunschweig-Lüneburg eine Quadrupelallianz, um die Stadt Bremen vor einem Zugriff Schwedens zu schützen.

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart - Deutschland: Familienstreit de Luxe (Originaltitel: The War at Home) ist eine von Rob Lotterstein erschaffene US-amerikanische Comedy-Fernsehserie, die im Mittwoch-Nacht-Programm auf ORF 1 und im Vorabendprogramm von SF zwei lief. Die erste Folge in Deutschland wurde am 28. Oktober 2006 auf RTL ausgestrahlt. RTL 2 strahlte die Serie unter dem Titel Hinterm Sofa an der Front aus.

Genre: Comedy
Idee: Rob Lotterstein

Besetzung: Michael Rapaport, Anita Barone, Kyle Sullivan, Kaylee DeFer, Dean Collins, Rami Malek
thumbnail
Rundfunk: Der Hessische Rundfunk strahlt die erste Ausgabe der Sendereihe Ein Platz für (wilde) Tiere aus. Präsentator ist der Direktor des Zoo Frankfurt, Bernhard Grzimek.

Musik

Nummer 1 Hit > Belgien > Alben:
thumbnail
Admiral Freebee - Wild Dreams of New Beginnings
Nummer 1 Hit > USA > Alben:
thumbnail
Rod Stewart - Still the Same ... Great Rock Classics of Our Time
Nummer 1 Hit > Kanada > Alben:
thumbnail
Rod Stewart - Still the Same... Great Rock Classics of Our Time
Nummer 1 Hit > USA > Singles:
thumbnail
Ludacris feat. Pharrell - Money Maker
Nummer 1 Hit > Niederlanden > Alben:
thumbnail
Frans Bauer - Voor Altijd

"28.10.2006" in den Nachrichten